1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Corallus hortulanus frisst Hühnerherzen und Leber

Dieses Thema im Forum "Schlangen" wurde erstellt von imported_Mucki, 2 Oktober 2007.

  1. imported_Mucki

    imported_Mucki Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2007
    Beiträge:
    77
    Werbung:
    Servus,

    kurze Vorgeschichte: Eine meiner Gartenboas hat anscheind den Tick, das sie keine männlichen Mäuse mehr anpackt. Ich habe zwar noch weibliche, aber diese sind noch ein bissel zu groß, ergo musste ich mir gedanken machen, wo ich morgen eine Futtermaus auftreiben kann und das ist hier garnicht soooo leicht (wegen der Wunschgröße).

    Als ich heute mit "meinem" Abendessen vom Fleischer kam, fragte ich mich ob meine kleinen wohl auch Herz und Leber (frisch und blutig) vom Huhn fressen würden.
    Ok dachte ich mir, mehr als verweigern kann sie ja nicht und würde sie es fressen, würde es ihr "nicht" schaden.

    Ich Bot ihr als erstes Leber an, diese wurde zwar intensiv bezüngelt, aber das anbeissen blieb aus. Also nahm ich das Hühnerherz und hielt ihr es vor Nase und *zack* hat sie das Herz gepackt. (Für dieses Tier ist das was besonderes, da sie zwar frisst, aber oft seeehr zögerlich)
    Als das Herz verschlungen war, bot ich ihr noch das Stück Leber an und *zack* dieses mal hat sie auch sofort die Leber genommen.

    "Info": Bevor einer denkt der Mucki verfüttert jetzt nur noch Organe, dem möchte ich gleich beruhigen. Futtertiere sind bestellt und hoffentlich sind viele Mädels dabei zwinkern

    Natürlich hab ich auch ein paar Fotos gemacht, leider nur mit meinem Handy, da das Ladekabel meiner Kamera auf Reisen ist. (Verzeiht die miese Qualität)

    Herz...
     

    Anhänge:

  2. imported_Mucki

    imported_Mucki Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2007
    Beiträge:
    77
    Leber...

    Auf dem ersten Bild sieht man auch das zweite Tier, welches auf dem zweiten Bild mit einem kleinen Stück Leber (Lobus sinister) zusehen ist.

    Beim letzte Bild sieht man das Leber leider eine kleine Sauerei ist :tongue:
     

    Anhänge:

  3. Sylvie

    Sylvie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 November 2006
    Beiträge:
    2.516
    Ort:
    Lage
    Gute Bilder. Und die Qualität ist doch völlig in Ordnung. Wenn mein Handy mal solche Bilder machen würde...
     
  4. imported_Mucki

    imported_Mucki Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2007
    Beiträge:
    77
    Auch wenn es nicht zum Thema gehört, das ein oder andere Bild mit meiner Digicam ist in Ordnung, die sind aber weit davon entfernt, aber ein Handy ist auch zum Telefonieren gedacht ;)

    Die Bilder von mir, sind in Ordnung.
    http://www.big-snake.de/Bilder/fotogalerie/Boa_constrictor_Mix_2.JPG
    http://www.big-snake.de/Bilder/fotogalerie/1.jpg
    http://www.big-snake.de/Bilder/fotogalerie/3.jpg
    http://www.big-snake.de/Bilder/fotogalerie/4.jpg
    http://www.big-snake.de/Bilder/fotogalerie/5.jpg
    http://www.big-snake.de/Bilder/fotogalerie/6.jpg

    So nun aber genug gejammert, es geht ja schließlich nicht um die Bilder, sondern um die Tatsache das die Organe gefressen haben, so ganz ohne Tier drum herum :k11: :50001:
     
  5. BuLL

    BuLL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23 November 2007
    Beiträge:
    2
    Irgendwoher kenn ich das doch^^
     
  6. Christoph Kress

    Christoph Kress Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Oktober 2007
    Beiträge:
    334
    Hallo Marcus

    Sehr interessante Bilder! Aber auch irgendwie verständlich, dass die Tiere auf dieses Futter anschlagen. Schließlich fressen diese Tiere auch Hühnerküken, und da die Organe von Geflügel auch nach diesem riechen akzeptieren sie diese wohl auch als Beute.

    Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass man dieses Futter auch gut bei Futterverweigerern einsetzen könnte.


    Gruss Christoph
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden