1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Echsen und Schlangen

Dieses Thema im Forum "Schlangen" wurde erstellt von krstie, 3 März 2005.

  1. krstie

    krstie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    1.225
    Ort:
    Endenburg (Steinen) DE
    Werbung:
    mich hätte mal interessiert, ob's hier noch andere User mit Exoten gibt - und wenn ja welche Tiere habt ihr?

    bei mir sind's im Moment

    4 Bartagamen (2 w / 2 m)
    2 Königspythons (1 w / 1 m)
    2 Boa Constrictor (beide männlich)

    meine 24-jährige Königspython ist leider dieses Jahr gestorben - sie fehlt mir sehr

    sollte ich irgendwann mal mehr Platz haben träume ich von weiteren Echsen - als erstes Mal Wasseragamen
     
  2. krstie

    krstie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    1.225
    Ort:
    Endenburg (Steinen) DE
    gibt's hier tatsächlich niemanden mit Echsen oder Schlangen?
     
  3. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.651
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Also ich hab leider keine, aber ehemalige Nachbarn hatten ne Königscobra (?) :)
     
  4. krstie

    krstie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    1.225
    Ort:
    Endenburg (Steinen) DE
    ja - Königscobras gibt's - allerdings würde ich selber niemals so ein Tier halten - es ist eine Giftschlange, deren Biss tödlich sein kann

    meine 4 sind Würgeschlangen - die beissen bzw. schnappen zwar auch manchmal, aber nur wenn man sie falsch behandelt - und das fühlt sich an wie ein Wespenstich
     
  5. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.651
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    äh ich gebs zu ich kenn mich hint und vorn nicht aus, obwohl ich Schlangen sehr sehr sehr schön finde.... aber ich denke es war doch ne Königsphyton (Phyton sind doch Würgeschlangen oder?) die meine Ex-Nachbarn hatten, denn es war sicher ne Würgeschlange.

    Meine Nachbarin hats von ihrem Bruder geerbt, nachdem er starb. Sie hatten die Schlange nur ein Jahr, ich glaub dann habens sie ins Haus der Natur (in Salzburg ein wie nennt man das "Naturmuseum") oder die Schlange ist leider gestorben, ich weiss es nicht mehr so genau.

    die einzige Schlange die ich mir merke ist die Grüne Mamba, ich glaub es gibt auch eine gelbe, die ist soooo schön
     
  6. krstie

    krstie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    1.225
    Ort:
    Endenburg (Steinen) DE
    Werbung:
    grüne Mamba's sind wirklich schön - gelbe Mambas gibt's eigentlich nicht - weil aber die grünen oftmals sehr gelblich schimmern, nennt man sie fälschlicherweise manchmal gelbe Mamba

    was es noch gibt sind schwarze Mambas

    aber auch hier - anschauen sehr gerne, aber halten niemals - ist auch ne sehr giftige Schlange

    ja Mag - Pythons sind Würgeschlangen - ich hab zwei davon
     
  7. echsenlady

    echsenlady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2005
    Beiträge:
    1
    Ort:
    hennef
    hallo
    bin durch zufall in dieses forum geraten und muss sagen sehr schön aufgebaut.
    auch ich habe reptilien
    bartagamen, wasseragamen, stachelschwanzhalsbandleguane,dornschwanzagame und leguane demnächst noch neu einen steppenwaran.
    gruss
    echsenlady :)
     
  8. Mrs.Brisby

    Mrs.Brisby Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Stade
    Also ich habe dreiGrasnattern in einem Terrarium. :rolleyes: :) :)
     
  9. geronimo

    geronimo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2005
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Schwalmtal
    Ich habe keine Echsen oder Schlangen, finde diese Tiere aber sehr faszinierend & schön!

    Allerdings hätte ich ein Problem mit dem Verfüttern von Lebendfutter. :rolleyes: Ja ja, ich weiß, das ist halt Natur, aber ich würde es nicht fertig bringen ein lebendes Tier zu verfüttern.
     
  10. bettylein

    bettylein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2006
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Wien
    mein bruder hat 2 bartagamen (romeo und julia), hatte auch 2 camäleons, die leider gestorben sind, dürften wohl krank gewesen sein.

    tja schlangen faszinieren mich auch, giftige nur hinter glas *ggg*

    ein freund von mir hat ein STINKTIER

    den sein freun hat ne vogelspinne, piranhias, ne königspyhton, nen hund (was "normales" alltägliches *gg*)

    also ich hätte mit reptilien nur das prob das ich mit denen net kuscheln oder schmusen kann *gg* und das füttern, sogar das mausl würd ma leit tun, klar gehört das zum überleben und alles, aber da ich weiß das ich das net könnte würde ich mir kein reptil kaufen, wäre arm *gg* ich hab sogar probs mit den würmern und heuschrecken bei meinem bruder *brrr* wenn die da in den bechern springen und das raschelt so, *pfui* mag sowas gar net, könnte da nie schlafen oder so

    mag ja generell net wirklich insekten *gggg* *bin a feigling*
     
  11. Speedy

    Speedy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27 Februar 2006
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Feldbach
    Ich hoffe dich haut es nicht um, aber ich und mein Freund wir haben

    4 Bartagamen
    2 Grüne Leguane
    3 Schönnattern
    3 Kornnattern
    1 Wüsten-Kettennatter

    und wir hatten mal 2 Tokeh

    mfg Marion
     
  12. Grinseentchen

    Grinseentchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    4.715
    Ort:
    Mittelpöllnitz/Thür.
    Hallo Marion
    ich finde das cool.
    Wir wollten uns auch schonmal ne Schlange zulegen, aber ich hab auch das Problem mit dem Verfüttern von lebenden Säugern.
    Was ich auch süß finde , sind Geckos.
    Was mich dann auch noch abgehalten hat ist das mit der Winterruhe.
    Erstens ist es nicht so einfach und dann, was hab ich von dem Tier, wenn es drei Monate "im Kühlschrank" liegt.

    Deshalb haben wir uns dann für die Molche entschieden.
    Sind äußerlich ja auch, wie kleine Reptilien, aber problemloser zu halten.
     
  13. Speedy

    Speedy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27 Februar 2006
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Feldbach
    hallo

    Ja Molche sind echt Problem Los zu halten. Ich bin erst seit 1 1/2 jahr so mit Repilien zusammen denn mein Freund hat sie schon seit er 13 jahre alt ist er steckt alles in seine Reptilien und ich wachse da so mit. Naja ich finde sie jetzt nur süß klar ga es immer ein paar sachen am anfang aber jetzt.

    Ich spezialisiere mich seher auf Gerils (mongolische Wüstenrennmäuse). Die habe ich schon so lange und ich züchte sie auch. Naja ein paar werden immer den kleinen kornnattern gegeben.

    Mfg Marion
     
  14. kleeneshuhn

    kleeneshuhn Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Neuss-Holzheim, bald in Kaarst =)
    Ich habe jetzt seid ca einem Monat 2 Bahama-Anolis --> Doug & Carry :jump2:
     
  15. Lunatic

    Lunatic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ostalbkreis ;D [BW]
    AW: Echsen und Schlangen

    Grade eben erst angemeldet =) ist ja sehr interessant hier :kuss1:
    Ich selber hab 2 kornis, 1.1.0 xP
    Hoffentlich gibts dieses Jahr Nachzucht... :jump1:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Echsen Schlangen
  1. Schlappi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.772
  2. wolfmann2
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    4.466

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden