1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Hund und Katze - Liebe ist möglich!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Das Zusammenleben unterschiedlicher Tiere" wurde erstellt von Angelina24, 10 August 2006.

  1. Hanni Glitter

    Hanni Glitter Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    AW: Hund und Katze - Liebe ist möglich!!!!!!!

    Ich habe auch gerade einen Kater und eine Hündin bekommen (4 Monate und 1 Jahr) und wollte hier mal hören, ob das überhaupt möglich ist zusammen... Da ist es sehr beruhigend eure positiven Erfahrungen zu lesen!
     
  2. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    AW: Hund und Katze - Liebe ist möglich!!!!!!!

    Servus, schau dir das Gewinner - Foto vom April an, das ist Tina und Katerchen Max. Wir haben vier Katzen und kein Problem. Tina jagd auch fremden Katzen nicht hinterher.
     
  3. bestiewestie

    bestiewestie Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2011
    Beiträge:
    18
    AW: Hund und Katze - Liebe ist möglich!!!!!!!

    Wie toll zu hören! Ist selten aber wenn es mal gelingt sicher schön... wundere mich eigentlich wieso sich die zwei Tiere von Haus aus nicht vertragen... ist dass eine gelernte Sache oder biologisch? haha
     
  4. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    AW: Hund und Katze - Liebe ist möglich!!!!!!!

    wenn ein Hund im Welpenalter lernt Katzen nicht zu Jagen, wird er es später auch nicht tun.
    Tina wiegt 33 Kilo, als Max ins Haus kam brachte er 60 dag auf die Waage. Tina ging von der ersten Minute an, sehr vorsichtig mit Katerchen um.
    Wenn Maxi einen Ausflug in den Garten machte, trug ihn Tina zurück ins Haus und legte ihn auf ihrem Platz.
     
  5. boomer52

    boomer52 Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2011
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    St. Pölten
    AW: Hund und Katze - Liebe ist möglich!!!!!!!

    Unser Leonardo hätte auch im Welpenalter gelernt, keine Katzen zu jagen - aber das hat sich mit der Zeit geändert. Zuhause haben wir eine 14jährige Katze, Leonardo ist jetzt 1 Jahr alt - was soll ich sagen: sie gehen sich, wenn irgendwie möglich, aus dem Weg, kuscheln werden sie nie miteinander, diese Hoffnung haben wir schon aufgegeben. Draußen möchte er jeder Katze hinterher, hat mir sogar im Urlaub einen Finger gebrochen vor lauter Eifer, eine Katze "begrüßen" zu können.
    Es kommt vielleicht auch auf den Hund (Veranlagung) an, nicht nur auf die Erziehung.
    lg. Gitti
     
  6. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    Werbung:
    AW: Hund und Katze - Liebe ist möglich!!!!!!!

    Als Tina so neun Monate war, bemerkte ich, daß sie öfters zu Lauras Nacken ging.
    Ich aktzepte diesen Verhalten nicht....Tina hat das verstanden.
    Jetzt waren wir bei den Nachbarn, dort sind auch zwei Katzen....Alle drei lagen friedlich auf der Terrasse.
    Seh mir öfters den Hundeflüsterer Cesar Millan im TV an, da war eine Situation....Hund...Feindbild....Katze. Er hat das toll gelöst...hab mir ein bisschen davon abgeschaut.
     
  7. Ruth

    Ruth Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2006
    Beiträge:
    573
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hinterland Alicante, Spanien
    Ich habe meine DS-Husky-Hündin im TH Alicante mit den ausgekämmten Haaren meiner leider inzwischen verstorbenen Maine-Coon-Mix Holly ausgesucht. Zu dem Zeitpunkt hatte ich 3 Katzen und brauchte eine neue Hündin. Sie verhielt sich im Gegensatz zu anderen Hunden im TH neutral zu den Katzenhaaren.

    Und passte sich sofort in den Katzenhaushalt ein. 3 Jahre später kam die rote Bella dazu und brachte Freya bei, wie man sich auf Katzenart morgens begrüßt.

    Auch der inzwischen eingezogene Freigängerkater Lenny kuschelt sich gerne um Freya`s Beine.

    Anfang April tauchte ein neuer Kater auf. Der war total erstaunt, warum er nicht von ihr angebellt und gejagt wurde.

    Freya benimmt sich auch mehr wie eine "sehr große" Katze als wie ein Hund. :D

    [​IMG]

    Das Foto heißt Morgenbesprechung
     
    Walter gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden