1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Katze erbricht ungewöhnlich oft

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Zurmurmed, 4 September 2017.

  1. Zurmurmed

    Zurmurmed Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Werbung:
    Hey Leute, würde gerne etwas zum Thema erbrechen einer Katze frage.

    Ich hab mir ein wenig Infos von anderen Katzenbesitzern sagen lassen, aber habe nicht so das Gefühl das es mir weiter hilft.. "mach dir keine Sorgen, das ist normal.." oder "das ist bei meiner Katze ganz selten der fall" hilft mir nicht so richtig..

    In der letzten Woche hat sich meine Katze ungewöhnlich oft erbrochen.. Beim Fellwechsel kann ich das verstehen.. aber mittlerweile ist es nicht nur das Fell das mit raus kommt. Sollte ich deshalb gleich zum TA gehen, denn ich glaube nicht das es an der Ernährung liegt, daran habe ich nichts geändert!

    Würde mich über eine paar Ratschläge oder eure Erfahrung zu diesem Thema freuen! Gehe jetzt aber erstmal zum Arzt! Vorsicht ist immer besser als Nachsicht :)

    Viele Grüße
     
  2. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.352
    Ort:
    Hessen
    Ich würde das auch vom Arzt abklären lassen. Wenn es sonst nicht vorkommt, muss es ja eine Ursache haben.
    Ist sie Freigänger oder Wohnungskatze. Hat sie Katzengras gefressen ? Denn dies kann häufiges übergeben fördern.
    Wie ist das erbrochene ? Flüssig oder unverdaute Nahrung ?

    Sorry für die vielen Fragen, aber daran kann man dann eher eine Vermutung stellen.
    Meine bekommen dann Nux Vomica globuli.
     
  3. Murmur

    Murmur Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2017
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Essen
    Katzenfan08 du stellst die richtigen fragen :) dafür musst dich nicht entschuldigen.

    Zurmurmed da solltest wirklich erstmal zum Arzt gehen. Vorsicht ist besser als Nachsicht - unser Moto! :)
    Schön zu sehen das du dich so sehr sorgst, da kann sich deine Katze freuen!
    Ich bin der Selben Meinung wie Katzenfan08, wenn du die fragen beantworten kannst, dann kannst du das problem ein ganzen stück abgrenzen. Würde gerne wissen was der Arzt dazu gesagt hat, ansonsten kann ich dir vorschlagen hier vieles über das erbrechen bei der Katze nachzulesen Erbrechen bei Katzen- Ab wann sollte man zum Tierarzt?.
    Hoffe deine Katze ist wohlauf! Drück euch die Daumen!!(y)

    Lieber Grüße
     
    Katzenfan08 gefällt das.
  4. Zurmurmed

    Zurmurmed Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Sie ist Freigängerin, das Erbrochene ist fest. Ist eben neben dem Fell auch viel Trockenfutter und Mäusereste. Habe gelesen, das es auch daran liegen könnte. Die muss irgendwo ein Nest gefunden haben, weil sie weniger zuhause isst, aber trotzdem recht fit wirkt. Ich werde das noch etwas länger beobachten. Irgendwann muss ja entweder ihre Futterquelle versiegen und sie ist wieder mehr zuhause oder sie baut ab. Fieber hat sie keins, auch andere Krankheitsmerkmale außer dem Erbrechen konnte ich feststellen. Bin wohl nur etwas panisch geworden. Danke nochmal für die Ganzen Hinweise.

    Viele Grüße
     
  5. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.352
    Ort:
    Hessen
    Vielleicht war auch eine Maus nicht ganz ok.
    Die Globuli könntest ja mal in die Hausapotheke aufnehmen. Sind hömöopathisch.
    Dann weiterhin alles gute für Deine Mietze.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen