1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Lexy wird aggresiver..

Dieses Thema im Forum "Hunde-Erziehung, Hunde-Verhalten" wurde erstellt von samir88, 4 Mai 2017.

  1. samir88

    samir88 Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2017
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hi meine lieben,

    habe ein Problem mit meiner Lexy.. seit einigen Tagen ist sie immer aggresiver (nicht zu sehr!) zu ihrer Umgebung geworden. Der Familie gegenüber ist sie gleich geblieben aber sobald wir ein spaziergang machen, bellt und stürmt sie auf andere zu, z.B. Radfahrer oder Jogger.. An der Leine ist das nicht so ein großes Problem.. aber mein Ziel ist es schließlich so ohne diese doofe Leine führen zu können!
    Habe hier schon einiges gelesen und auch versucht umzusetzen, z.B. mit einem Klicker und lerckerli.. aber das dringt irgentwie nicht durch. Habe einen Akita, 2 1/2 jahre alt und sehr verspielt! :)
    Würde mich über euren Rat und vielleicht einige Tipps sehr freuen!

    Liebe Grüße
     
  2. myrtice48

    myrtice48 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Denke deine Lexy muss auf eine Hundeschule oder eine richtige Erziehungsmaßnahme erfahren. Ein guter Ratgeber im Vorfeld kann dir aber das gröbste auch abnehmen. Du musst es aber auch dann so umsetzen. Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber bei uns im Umfeld darf man die Hunde nur an die Leine führen. Müsste extra weiter raus fahren dafür, was sich nur bei sonnigen Tagen bei mir lohnt, wo ich auch die Zeit dafür habe.
    Hoffe ich konnte dir damit etwas aushelfen.
    Gruß
     
  3. fusselbuerste

    fusselbuerste Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2008
    Beiträge:
    4.847
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Halle
    Um den Hund seine Agresivität zu nehmen braucht es eine längere Trainingszeit.
    Wenn Du schreibst an der Leine ist das nicht so das Problem ,
    denke ich ehr das der Hund genau weiß wie lang die Leine ist und deshalb nur weniger Streß macht.
    Also wäre Schleppleinentraining angesagt.
     
  4. samir88

    samir88 Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2017
    Beiträge:
    16
    Danke für die unterstützung! Habe mich sehr über eure Hilfe gefreut!
    Hab mir die Infos mal rausgeschrieben und werde mich mehr dazu Informieren! Dankeschön
     
  5. medizinfrau

    medizinfrau Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2017
    Beiträge:
    22
    Geschlecht:
    weiblich
    haben sich denn sonst irgendwelche begleitumstände geändert? das könnte vieles sein. wie ist es einen monat später?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden