1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Meine D. Auratus

Dieses Thema im Forum "Amphibien" wurde erstellt von schlicht_W, 26 August 2006.

  1. schlicht_W

    schlicht_W Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2006
    Beiträge:
    120
    Werbung:
    hallo

    ich möchte euch gern meine D. Auratus vorstellen!

    ich habe jeweils ein paar !

    was Allgemeines zu den D. Auratus

    Größe: 30- 50mm

    Vorkommen: Panama, Guayana, Brasilien und Peru (sogar auf Hawaii)

    Farbvarianten: relativ wenig, meist Farbunterschiede


    Der Goldbaumsteiger, einer der größeren Dendrobaten, ist einer der weitverbreitesteten Dendrobaten überhaupt. Er ist sehr einfach zu halten und verzeiht Anfängerfehler relativ gut, auch seine Nachzucht ist nicht allzu kompliziert. Auratus ist wunderschön anzusehen, ist meist sehr aktiv und gut zu vergesellschaften, also ein echter Beginnerfrosch!

    Auratus hat eine schwarze Grundfährbung und eine sehr variable grün- metallische Bänderung und Fleckung. Die Grundfärbung und die Dicke & Häufigkeit der Bänder ist extrem unterschiedlich.

    Auratus stellt, wie schon erwähnt, keine großen Ansprüche in seine Unterbringung (im Vergleich zu anderen Dendrobaten). Die Haltungstemperatur sollte ca. 25- 28° C betragen, wobei es Tiere aus Panama wärmer als ihre Verwnadten mögen. Die Luftfeuchtigkeit sollte, wie bei allen Dendrobaten, möglichst hoch sein.

    Die Zucht dieses Dendrobaten ist einfach. Die Männchen sind mit etwas Übung gut an einem gefaltetetem Stück Haut, dem Kehlsack, unter dem Kopf zu erkennen. Die territorialen Männchen und rufen von einer Warte aus sehr ausdauernd. Nach erfolgreicher Werbung legt das Weibchen in einer Laichhöhle oder auch frei (siehe Zucht ) ca. 20 Eier ab. Auratus laicht gerne auf geraden bzw. glatten Flächen. Die Larven werden vom Männchen versorgt und nach etwas 2 Wochen von ihm auf dem Rücken zu einer Wasseransammlung transportiert, beliebt sind natürlich Bromelientrichter. Die Larven sind sehr kanniblistisch. Die Zeit bis zum Metamorphose der Larven beträgt 9-15 Wochen, aber Vorsicht, die Larven sind Kannibalen. Nach 1 Jahr sind die Jungtiere geschlechtsreif.

    hier habt ihr mal einen link was es für Farben alles gibt

    http://www.dendrobatenwelt.de/Unterseiten/aura.htm

    so und meine kleinen

    gruß
    jessy
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden