1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Nach 11 Jahren geschafft

Dieses Thema im Forum "Hunde-Erziehung, Hunde-Verhalten" wurde erstellt von fusselbuerste, 12 Januar 2017.

  1. fusselbuerste

    fusselbuerste Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2008
    Beiträge:
    4.813
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Halle
    Werbung:
    Nun ist unser Spocky im Dezember 11 Jahre alt gewurden und dieses Jahr ist es mir gelungen die doofen Fellnasen endlich auch mal über Nacht im Haus zu lassen.
    Spocky hat ja Arthose, Spondilose und HD.
    Er war immer ein Draussi und nach spätestens 2 Stunden wollte er raus.
    Akira wird dieses Jahr 9 Jahre und war auch von Geburt an ein Draussi.
    Im vergangenen Jahr wurde ein Herzklappenfehler festgestellt.
    Durch das Rassieren des Brustkorbes hat sie nun draußen immer einen halben Body an.

    Wenn ich aus der Nachtschicht kam habe ich die beiden zum Frühstück mit reingenommen.
    Da ich jedoch oft beim Frühstück weggeniggt bin mußten die Hundis drinne durchhalten.
    So habe ich es endlich geschafft die Hundis innerhalb vo 6 Jahren im Haus zu halten.
    Draußen ist es noch immer kalt!
    Also lasse ich die beiden gegen 23.00 Uhr noch mal in den Garten und dann bleiben sie drinne.
    Ich bin stolz wie Polle das ich die zwei Zicken nun endlich drinne habe. :cool:

    Allerdings merke ich auch das die beiden den ersten Sonnenstrahl nutzen um draußen sein zu dürfen. :confused:
    Lange wird das Drinne bleiben wohl nicht anhalten.
    Aber es ist schon mal schön das die Möglichkeit nun endlich gegeben ist die beiden an kalten Tagen Nachts drinne zu behalten.
     
  2. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.457
    Ort:
    Hessen
    Super.
    Als Dosi muss man einfach durchhalten. Geduld und Liebe helfen bei so etwas sehr. Spreche aus Erfahrung :D
     
    Nachti, FirstDay und fusselbuerste gefällt das.
  3. hänschenklein

    hänschenklein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    63
    Ich finde das ganz super, wie ihr zusammen Lösungen findet, die für euch alle passen, ehrlich! Viele Menschen holen sich einen Hund und haben schon ganz fixe Vorstellungen wie das Leben mit Hund zu sein hat und der Hund hat dann schlicht zu funktionieren. Finde es immer richtig schön, wenn die Hunde da, wie bei dir, auch ein Wörtchen mitzureden haben :)
     
    Nachti, fusselbuerste und Katzenfan08 gefällt das.
  4. fusselbuerste

    fusselbuerste Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2008
    Beiträge:
    4.813
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Halle
    Es war ehr der Zufall der mir half.
    Bin ja Schichtarbeiter und daher öfter mal 26 Stunden auf den Beinen.
    Wenn ich dann früh von Arbeit kam, hatte sich mein Mann zwar um die Katzen gekümmert aber nicht um die Hunde.
    Mein Tier sind das gemeinsame Frühstück gewöhnt und so habe ich sie früh noch mal im Grundstück llaufen lassen und meine Feierabendzigarette geraucht.
    Drinne haben wir dann gefrühstückt und dann bin ich einfach nur noch auf dem Sofa in die Waagerechte gegangen.

    War also weniger Training sondern einfach nur Körperliche Schlapp machung woduch die Fellnasen mehr oder weniger gezwungen wurden drinne Ruhe zu halten. Allerdings lief auch immer der Fernseher beim Frühstück für die Hundis.
     
  5. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    10.023
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Freut mich für dich Fusselchen, dass deine beiden Wauzzis gemerkt haben, das es drinnen gar nicht so schlecht ist :)
    für deinen Buben ist es sicher in der wärme besser, also wenn es draußen minusgrade hat. Mein alter Herr, der im Dezember 14 geworden ist, liegt sehr gerne im Körbchen neben der Heizung, also ich merke das ihm die Wäre angenehm ist.
    Wenn wir raus gehen hat er immer seinen Wintermantel an, damit die alten Knochen warm bleiben.;)
     
  6. fusselbuerste

    fusselbuerste Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2008
    Beiträge:
    4.813
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Halle
    Nachti,
    ich merke schon das mein Schlawiner lieber draußen bleiben würde.
    Aber da Akira längst das sagen übernommen hat zwischen den beiden muß er sich fügen wenn Prinzessin sagt das sie rein will.
    Da bei Akira Herzultraschall gemacht wurden ist hat sie 2 große Kahle Stellen und muß Draußen nun einen Body anziehen.
    Sie hält zwar schön still beim anziehen, aber so richtig gefällt ihr das Anziehen nicht.
    Nun wird es draußen wieder wärmer und die 2 testen aus wem ich "Bescheid" sage.
    Schaut manchmal echt lustig aus.
     
    SanfterRiese und Nachti gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden