1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Nerzfarmen

Dieses Thema im Forum "Kleintiere Allgemein" wurde erstellt von Bandit, 24 Februar 2011.

  1. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    Werbung:
    :weinen1::weinen1:

    Es ist zum heulen.
    Habe eben auf RTL zufällig gesehen, wie brutal man auf den Nerzfarmen,
    eine u.a. in Hessen zum Beispiel, mit den Nerzen umgeht.

    Markus Müller von "Vier Pfoten" war mit einem Reporter dort auf der Lauer
    und haben gefilmt, sogar haben sie mitbekommen und gefilmt, wie dort die Nerz-Züchter "ernten" . Am Schwanz wurden sie herausgerissen aus ihren Käfigen in die Tötungsbox geschmissen, die durch das Aufschlagen vom Kopf des Nerzes geöffnet werden und dann in dieser Box vergast.Es trieb mir die Tränen in die Augen.

    Ein Tier, welches qualvoll gezüchtet, gehalten,aufgezogen wird brutal angefasst und getötet für die Pelz-Liebhaber, für Menschen, die sich damit schmücken.

    Die Tiere schrien vor Panik:weinen1:

    Diese armen Tiere, die Schwimmhäute zwischen den Zehn haben, sind doch auch Wassertiere und leben dort auf 30x60x90 cm großen Käfigen und laufen auf Draht.

    Markus Müller und der Reporter wurden aber entdeckt und mussten flüchten,
    da bekannt ist, das die Nerz-Züchter brutal reagieren.


    Dann eine andere Szenerie: Wintersport-Orte, Damen die mit Pelz geschmückt flanieren wurden gefragt, warum sie denn noch Pelze tragen, blieben stehen und als man ihnen das Bild der gequälten Tiere vorhielt, wandten sich ab mit den Worten "ach, das kennen wir schon " und "schon wieder diese Masche"
    und stolzierten weiter:wut3:



    Ich versteh es nicht, dass sich diese Damen überhaupt noch auf die Strasse wagen. Muss man noch Pelze tragen??

    Haben wir nicht genug andere Bekleidung gegen die Kälte?

    Und "Pelz ist wieder in"
     
  2. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    AW: Nerzfarmen


    Wäre vielleicht unter "Tiere allgemein" besser untergebracht? Sorry.
    Vielleicht kann es einer der Moderatoren ändern.Danke.
     
  3. Flauschfussel

    Flauschfussel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    8.326
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Siegen
    AW: Nerzfarmen

    Ich bin ganz deiner Meinung, Bandit.
    Kein Mensch braucht Pelz...sollte man den Käufern vorführen, vor jedem Kauf, wie die Tiere leiden.
    Ich habe null Verständnis dafür.
    Kann mir so was aber auch nicht ansehen, muss ich ehrlich gestehen.
     
  4. DivaKitti62

    DivaKitti62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juli 2006
    Beiträge:
    4.418
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Nerzfarmen

    meine Mutter hatte als ich ein Kind war einen Junstpelz und ich bin immer wenn sie ihn anhatte auf der anderen Straßenseite gelaufen. Das währe heute noch so denn ich kann Leute nicht leiden für die Tiere sterben müssen seien es Pelze oder Stiefel aus Krokodil oder Schlangenleder.

    Es gibt wirklich nur den Menschen der für seine Schönheit töten läßt und das wird nie anderst werden den die sterben leider nicht aus!

    Ja, richtig währe es wenn man diesen Leuten solche Filme vorm Kauf zeigen würde, da bliebe bestimmt so mancher Pelz noch liegen! Solche Leute denken doch nicht darüber nach wie sie zu diesem Pelz kommen.
     
  5. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    AW: Nerzfarmen

    @Flauschfussel

    Aber man darf die Augen nicht verschließen.Mir geht es dann auch immer schlecht und muss heulen.Bin dann auch wieder mit der Welt fertig.

    @ Dagmie

    Heute sind wir doch alle ziemlich aufgeklärt.
    Wurde mir auch schon erklärt bei einer Nachfrage zum Tragen des Pelzes
    (bei Tierliebhabern, Hundehaltern etc) " ja, aber ich habe ihn doch jetzt und trage ihn jetzt weiter" Okay, muss man dann hinnehmen.

    Ich habe früher unwissentlich als 20-jährige einen Pelz getragen(sah aus wie Wolf) heut weiß ich, das es ein Gae-Wolf war ( Hund) Ich könnte heute noch k.....:weinen1:Dieser Mantel und Jacke sind damals sofort raus aus dem Schrank .
    Habe sie verschenkt.
    Meine Mutter wollte damals nie einen Pelzmantel.Sie fand Pelze schrecklich.Persianer (Schäfchen) wusste ich auch nicht, waren für meine Mutter "Oma-Mäntel".;)Damals ich 29, meine Mutter 70(selbst eine Omi)
    Früher rannte alles in diesen Mänteln herum.Da hat man sich nichts bei gedacht bzw.darüber nachgedacht. Heute ist Heute.
     
  6. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    10.044
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Werbung:
    AW: Nerzfarmen

    mir gehts genau so. habe zwar auch einen "nerzmantel" aber aus kunstfell und der wärmt genauso gut und schaut noch dazu toll aus. ich würde nie einen echten pelz tragen, nicht einmal einen pelz an einer kaputze.

    früher haben sie doch auch diese seehundfell-stiefel getragen, die sieht man heute nicht mehr, gott sei dank. wenn alle so denken würden wie wir, gebe es viel weniger tierleid.
     
  7. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    AW: Nerzfarmen

    :blume2:

    Genau Christine. Ich schaue immer ganz genau nach.Keine Pelzumrandungen,
    weder am Ärmel oder an den Schuhen.
    Man muss schon genaue aufpassen, es ist oft täuschend ähnlich.

    Daher warum keine Kunstfelle? Find ich auch schön und kleidet gut.Habe ich auch.

    Doch habe ich gelesen, das man auch echte Felle als Kapuzen-,Ärmel-oder Saum-Rand nimmt und sie als Kunstfelle deklariert, da sie"billiger" sind.
     
  8. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    10.044
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    AW: Nerzfarmen

    ja ich achte schon immer genau auf alles, z.b. keine jacken oder mäntel mit daunen.
    ist doch genau so eine tierquälerei. aber solange es die nachfrage gibt wirds immer
    echtpelze geben. eine zeitlang ist es etwas weniger geworden, als die tierschützer
    frauen die pelzmäntel anhatten, mit farbspray besprüht haben. aber es schein jetzt
    wieder modern zu werden, echte pelze zu tragen. kann nur sagen "arme tiere" die dafür sterben müssen. der mensch ist schon sehr grausam und wirklich das schlimmste raubtier
    auf unserem planeten
     
  9. Leanim

    Leanim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2009
    Beiträge:
    1.871
    Ort:
    Berlin-Spandau
    AW: Nerzfarmen

    Maggy,schon alleine beim durchlesen wird mir schon wieder kommisch.Ich könnte......

    Wir sind früher mit Spraydosen in die Pelzgeschäfte,(Pelze gab's noch in normalen Kaufhäusern)gegangen und haben dort die Pelze besprüht.Dafür gab es echt viele Jahre Gefängnis wenn sie einen dabei erwischten, mit sehr hohen Geldstrafen.Oder wir haben Plakate gemacht und vor Pelzgeschäfte angebracht das war aber sehr sinnlos die waren wieder schnell weg.

    Ich achte auch darauf!Auch bei Schuhen, ich möchte kein totes Tier tragen.
    Allerding's kann ich irgentwie das Fleisch essen nicht lassen.
    Habe nach Dolly's gehen fast ein Jahr kein Fleisch mehr gegessen obwohl ich jedesmal das Tier vor meinen Augen habe.Ich habe geglaubt ich könnte meine Familie dazu auch bewegen doch irgentwie bin ich diesbezüglich nicht durchsetzungsfähig!

    Es ist wirklich eine schande für den Menschen was "er" da so treibt mit den Tieren und der Natur.
    Das macht mich traurig und wütend.
     
  10. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    AW: Nerzfarmen

    Liebe Silvi:kuss1: versteh Dich.

    Das Fleisch essen, dass stört mich auch sehr.Wir haben es schon sehr reduziert.
    Ich bewundere und beneide die Vegetarier.:blume1:

    Zumindest sollte man darauf achten, das es aus artgerechten Betrieben kommt wo die Tiere auch wirklich artgerecht gehalten werden. Aber auch das ist nicht wirklich beruhigend.

    Aber Menschen, die Tiere auf irgend eine Weise quälen, keinerlei Gefühle für Tiere haben (es sind doch nur Tiere),verabscheue ich.

    Ich weiß auch manchmal nicht mehr ein und aus. Bin einfach nur unglücklich über das große Leid in der Welt. Es ist so traurig. Egal welches Land.Alle sind beteiligt.:(
     
  11. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.595
    Ort:
    Hessen
    AW: Nerzfarmen

    Als ich in der Ausbildung war, hatte ich eine Kollegin, ebenfalls Auszubildende, deren Eltern auch eine Nerzfarm hatten. Ich fand das damals mit 16 schon abartig und habe mit ihr auch viel darüber diskutiert.

    Ich habe überhaupt kein Verständnis dafür, weder früher noch heute, nur heute bin ich noch extremer, habe auch schon Frauen die Pelze getragen haben gefragt, ob sie eigentlich wüßten, wieviel Tiere dafür sterben mussten.
    Meistens waren sie von meinem verbalen Angriff geschockt, nur eine wurde mal pampig, wir hatten dann ein richtiges Wortgefecht. Diese Leute sind nur auf Prestige aus, denken wenn sie so etwas tragen,zeigt das, dass sie Geld haben. Für mich sind solche Leute einfach nur armselig.
    Sogar mit meiner Mutter hatte ich schon wegen so etwas Streit angefangen, sie hatte früher auch Pelzmäntel (Persianer, Fuchs etc). Nun hat sie keine mehr :D
     
  12. Gina10

    Gina10 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Oberösterreich, Bezirk Kirchdorf
    AW: Nerzfarmen

    Hallo,
    als ich 20 war, bin ich mal mit einer unterschriftenliste gegen pelztierfarmen in meiner firma umhergegangen und hab um unterschriften gebettelt, ziemlich viele haben unterschrieben, einer hat jedoch so argumentiert: "das unterschreib ich nicht, da nimmt man doch so viele arbeitsplätze weg". also die arbeitsplätze der tierquäler war wichtiger als die tiere, die schlimmste qualen erleiden müssen. ich hatte tränen in den augen vor lauter wut, wie kann man so gefühllos sein.

    weiß nicht, ob ich richtig informiert bin, aber ich denke, in österreich sind pelztierfarmen verboten...jedoch nicht der verkauf von pelz.

    manche leute kann man etwas empfänglich machen für das leid der tiere, jedoch ist das oft schwerstarbeit. so sachen wie: was, du kaufst biofleisch, das ist doch doppelt so teuer oder einer allein kann sowieso nix ändern hör ich ständig. ich sag dann immer, darum müssen wir ALLE was ändern. Leider geht jedoch das leid der tiere den meisten menschen am a....vorbei....hauptsache die menschen können die tiere ausbeuten...
     
  13. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.595
    Ort:
    Hessen
    AW: Nerzfarmen

    Auch wie manche Tiere misshandelt und gehalten werden, ist unter aller .....
    Hauptsache man hat ein Tier, kann sich dann als Tierliebhaber bezeichnen. Nur eine Bezeichnung und es wirklich zu sein, dazwischen liegen Welten.
     
  14. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    AW: Nerzfarmen

    Ich versteh es auch nicht, wie man sich Tiere kaufen kann um sich quasi damit zu schmücken oder aufzufallen.

    Darum gibt es auch so viel Leid in der Welt.
     
  15. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.595
    Ort:
    Hessen
    AW: Nerzfarmen

    Und solange immer noch eine Nachfrage besteht, wird dieses grausame Tiersterben für Pelze nicht enden.:weinen1:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden