1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Patenschaft von Geparden

Dieses Thema im Forum "Wildtiere und exotische Tiere" wurde erstellt von pudelhanne, 2 April 2015.

  1. pudelhanne

    pudelhanne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2015
    Beiträge:
    161
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Darmstadt
    Werbung:
    Liebe Paten,



    gerne schicke ich Ihnen anbei den aktuellen Patenbericht zu Ihrer Patengepardin Aurora zu. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und bedanken uns sehr herzlich für Ihre wertvolle Unterstützung unserer Arbeit zum Schutz der Geparde. Als Pate im Geparden-Schutzprojekt tragen Sie zum Erfolg der Projektarbeit bei, denn ohne Menschen wie Sie, wäre diese Arbeit nicht möglich.

    Am vergangenen Sonntag und Montag war Dr. Laurie Marker, Gründerin unserer Partnerorganisation CCF, zu Besuch in Deutschland. Bei einem Meet & Greet Dinner in München und einem Vortrag bei der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt begeisterte sie ihre Zuhörer mit ihren Berichten aus dem Geparden-Schutzprojekt. Bereits zuvor hatte ich die Möglichkeit, zusammen mit Dr. Marker, einen Termin bei der EU in Brüssel sowie beim CITES-Sekretariat (auch bekannt als Washingtoner Artenschutzübereinkommen) in Genf wahrzunehmen. Hierbei ging es vor allem um die Problematik des illegalen Handels mit Geparden. Diese und weitere aktuelle Meldungen sowie Bilder von den Veranstaltungen finden Sie auch auf unserer Internetseite unter: www.aga-artenschutz.de/aga-news.html

    Sollten Sie Fragen zu unserer Arbeit und den Projekten haben, zögern Sie bitte nicht, sich bei uns zu melden.

    Ich grüße Sie herzlich

    Birgit Braun

    Geschäftsführendes Vorstandsmitglied

    Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.

    Rathausgasse 5, D - 70825 Korntal-Münchingen

    Tel: 0049 (0) 7150-922210 Fax: 0049 (0) 7150-922211

    Besuchen Sie unsere Homepage unter:

    www.aga-artenschutz.de

    Auf Facebook: www.facebook.com/artenschutz

    Unterstützen Sie uns jetzt durch Ihre Online-Einkäufe - ohne Extrakosten! Einfach über folgenden Link shoppen gehen:

    https://www.boost-project.com/de/shops?charity_id=616&tag=sig

    Herzliche Grüße aus Namibia!
    Aurora lebt weiterhin unmittelbar am CCF Zentrum mit den drei weiteren Gepardinnen Rainbow, Harry und Hermione. Aurora und Rainbow waren sich immer sehr nah, obwohl sie keine Geschwister sind. Sie kamen beide zum CCF als sie etwa drei Monate alt waren. Rainbow und Aurora wurden im November zwei Jahre und sie werden immer unabhängiger. Aurora hat gegenüber ihren Mitbewohnerinnen, Harry und Hermione, an Selbstbewußtsein gewonnen. Obwohl die Beiden deutlich älter und erfahrener sind, setzt sich Aurora bei der Fütterung gegen sie durch. Oft ist sie die erste am Tor. Von allen Vieren hat Aurora am meisten von ihrer wilden Veranlagung behalten. Sie kann ziemlich biestig sein und faucht ihre Tierpfleger manchmal auch an, wenn sie gerade eine Belohnung bekommt.
    Letzten August bekamen alle Geparde, die am CCF Zentrum wohnen, einen neuen Nachbarn. Der Neuzugang ist der erst fünf Monate alte B2, der alleine in der Wildnis aufgefunden wurde. Er führte zu mancher Aufregung in den Gepardengehegen
    .
    das ist meine teilpatenschaft von aurora
     

    Anhänge:

    minimaus, FirstDay und Katzenmamma gefällt das.
  2. Chicha

    Chicha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    1.959
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Strasshof
    Ich habe eine Tigerpatenschaft vom WWF:)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Veranikaro
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.634

Diese Seite empfehlen