1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Pfau hat keine Angst vor Hund!!

Dieses Thema im Forum "Hühner, Enten & Co" wurde erstellt von Mariie, 20 Januar 2010.

  1. Mariie

    Mariie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2010
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Steiermark / Bz. Hartberg
    Werbung:
    Hallo!

    Meine beiden Pfau haben keine Angst vor unserem Hunden. Einer der Hunde ist allerdings ein Jagdhund und wenn er die Pfau erwischt, würde er sie umbringen... Aber sie haben keine Angst vor ihm! Er steht genau vor ihnen und bellt sie an, knurrt manchmal sogar und unsere Pfau? Sie reagieren nicht... :(
    Da unser Hund jetzt schon fast 5 Jahre alt ist, ist es sehr schwierig ihn an die Pfau zu gewönnen. Jetzt kann er ohne Leine und Begleitung nicht in den Garten hinaus.
    Die Pfau leben in einem riesigen Garten und schlafen in der Nacht am Dach. Wir leben am Land. Sie haben unbeschränketen Zugang zu Feldern, Wald und einem wunderschönen Bach! Nur nutzen sie das alles nicht... Sie sitzen den ganzen Tag im Garten und der Arme Hund muss im Haus bleiben. Im Sommer sind wir dann in der Nacht immer draußen spielen gegangen, wenn die Pfau schon geschlafen haben. Nur jetzt im Winter schlafen sie auf der Terrasse! Und unser Hund kann wieder nicht hinaus. :(

    Hat ein Vogelfan hier vielleicht eine Idee was ich machen kann??

    Danke schon mal!
    Liebe Grüße
    Mariie
     
  2. Waldfee

    Waldfee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    107
    Ort:
    im Mühlviertel, OÖ
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    Kann man nicht ein großes Gehäge für die Pfaue bauen ?
    Wär ja zum Selbstschutz. Dann kann auch der Hund wieder ungestört raus.

    Ich finds dem Hund gegenüber etwas unfair so wie es jetzt ist. Besonders wenn es die Pfaue ohnehin nicht nutzen.

    Nur mal so als Idee....
    lg
    Waldfee
     
  3. DivaKitti62

    DivaKitti62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juli 2006
    Beiträge:
    4.418
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    Beschreibe doch mal näheres, damit kann man einfach nichts anfangen. so wie ich das lese gehören die Pfauen sowie die Hunde Dir, was soll man da an Rat geben? Da musste schon mehr schreiben, mit deiner Aussage kann man da nichts anfangen. so wie ich das rauslese wohnen die 2 Pfaue bei Euch, daß die nicht richtig Angst vor dem Hund haben ist logisch, weißt Du eigendlich wie ein Pfau sich verteidigen kann? Aber Du wirkst mir von allen Seiten her unsicher, also beschreibe dieses Problem mal besser mit mehr angaben, z.B. die Pfaue sind schon länger da als die Hunde, warum dürfen sie so rumspringen bei euch usw. dann kommen wir mal etwas weiter, bei uns im zoo dürfen gerade auch die Pfauen rumspringen, aber auf einem normalen Hof(?) weiß ja nicht so genau, beschreibe das mal anderst oder besser damit man sich ev. ein Bild machen kann.
     
  4. Mariie

    Mariie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2010
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Steiermark / Bz. Hartberg
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    Also.....
    Die Hunde sind schon länger da als die Pfau. Wir haben, so wie es uns der Züchter gesagt hat, sie zuerst in einer kleinen Volier untergebracht mitten im Garten. Man hat uns gesagt wir sollen das so machen, damit sie die Umgebung kennen und dann, wenn wir sie auslassen, nicht wegfliegen. Die Hunde sind von Anfang an dabei gewesen und natürlich hat es Anfangs Probleme gegeben und unser Jagdhund hat sie von allen Seiten belagert, verbellt, angeknurrt. Der Züchter hat uns gesagt das das so gut ist und die Tiere sich so am Besten aneinander gewöhnen. Nach einigen Wochen hat sich die Situation entspannt, der Hund hatte keine Probleme mehr mit den Vögeln und dann haben wir sie frei gelassen. Wie wir dann das Türchen geöffnet haben und die Pfau herausgekommen sind, ist der Hund sofort auf sie zugestürmt! Aber wahrscheinlich daher, das er ihnen duchs Gitter nie etwas getan hat, hatten sie auch keine Angst das er ihnen jetzt etwas tut... Mit dem einen Hund gibt es kein Problem, der reagiert gelassen auf die Vögel und sie sind ihm ziemlich egal. Ich muss auch sagen, der Züchter von dem wir die Pfau bekommen haben, hat auch einen Hund der den Pfau nie etwas getan hat (sie sind dort auch frei gelaufen wie bei uns).
    Heute sieht die Situation so aus: Wir sind eine ganz normale Familie in einem ganz normalen Einfamilienhaus mit einem mittelgroßen Garten. Wir wohnen ganz abgelegen umringt von Wald, Feld und Bach. Eigentlich ein perektes Gebiet für die Pfau! Nur verlassen sie den Garten nicht. Manchmal gehen sie einmal ums Haus und dann sitzen sie wieder im Garten herum.
    Wir haben uns gedacht, wenn sich unser Jagdhund wirklich nicht mit ihnen versteht werden sie schon wegfliegen wenn er rauskommt und solange auf den unzähligen Feldern und Wäldern etwas zu fresen suchen. Tja, da haben wir aber falsch gedacht! Sie gehen sogar auf den Hund los, wenn er ihnen zu Nahe kommt!!
    Ich weiß mittlerweile das sie fremde Menschen und Hunde nicht mögen, da fliegen sie sehr wohl weg. Jetzt sind sie aber schon so zutraulich (und ich weiß nicht warum, ich habe nicht wirklich etwas gemacht das sie jetzt SO zutraulich sind), dass sie sogar ins Haus mitgehen möchten.

    Sollte ich vielleicht nochmal eine Voliere aufbaune, diesmal eine die groß genug ist damit sie da drin auch für längere Zeit bleiben können?
     
  5. Leanim

    Leanim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2009
    Beiträge:
    1.871
    Ort:
    Berlin-Spandau
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    Liebe Mariie,

    also ich kenne mich mit Pfauen nicht aus,finde die aber sehr schön.
    Also wen du möchtest das dem Pfau nichts passieren soll dan würde ich ihnen auch ein gehege bauen.
    Oder du mußt deinen Jagthund bei bringen die nicht zu jagen.

    Das könnte man vieleicht sogar in einem Gehege erlernen für den Hund.Wen du ein gehege hast,dan gehst du mit dem Hund da rein.Natürlich so,daß nicht der Hund gleich auf die los will und kann.
    Ich persönlich würde es mal so versuchen,damit beide parteien frei Laufen können.
    Nach und nach würde doch der Hund mitbekommen,daß die Pfaue tabu sind.
    Es wäre nur so ein gedanke dazu,von mir.
    Liebe grüsse Leanim
     
  6. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    Werbung:
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    :blume2:

    Also, wir haben unseren Freunden, die ein riesiges Gelände haben (Park)
    Hunde, ein Gestüt, 2 Pfauen geschenkt.

    Die sind immer wieder weggeflogen, weil sie von den Hunden
    immer verscheucht wurden bzw. angebellt wurden. Das mochten sie sicher nicht.

    Dort ist auch Feld und Wald rundherum. Sie sind mehr bei den Nachbarn gewesen als auf dem Gestüt.

    Mittlerweile leben sie bei einem Nachbarn, der sie mag.

    Rundherum hatte man sich schon beschwert, weil sie in den Gärten der
    Nachbarn (weiter weg) die Blumen gefressen usw. viel Unfug gemacht haben.
    Auch die Autos voll geka... haben)

    Diese Pfauen kamen hier aus unserer Gegend, lebten auf einem Bauernhof
    mit Apfelplantage. Dort leben noch mehr, da sie sich dort auch vermehren.
    Aber dort sitzen sie mitten auf dem Hof, da laufen Hunde herum. Da kommen die Besucher (kleiner Bauernladen). Ich habe mich immer amüsiert oder noch,
    da sie nichts stört, aber sie greifen auch niemanden an.

    Leider ist das keine Hilfe für Dich
     
  7. Mariie

    Mariie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2010
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Steiermark / Bz. Hartberg
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    @ Bandit: Das macht doch nichts. Eine lustige Geschichte! Pfau sind doch etwas besonderes! ;)

    @ Leanim: Naja, er ist ein Vollblutjagdhund aus bester Zucht! Aber vielleicht funktioniert es ja so! Ich bin zuversichtlich! :rolleyes:

    Liebe Grüße
     
  8. Leanim

    Leanim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2009
    Beiträge:
    1.871
    Ort:
    Berlin-Spandau
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    Guten Abend Mariie,Bandit,

    also wen er sooo ein Jagdmeister ist,dan weiß ich auch nicht ob es klappt.
    Aber bist du nicht sein bestes Frauchen?,vieleicht gelingt es dir ihn von deinen inneren her, in zu vermitteln daß die beiden tabu sind?
    Ja ist jetzt schwer zu schreiben was ich mein,....daß er halt mit bekommt daß du gaaanz traurig wärest,wenn er sie jagen würde?!
    Vieleicht könnte man das an hand eies sogenannten Beispiel,s üben.
    Jagt er den auch nach anderen Vögel?
    Daß man hier ihm das nach und nach abgewöhnt??

    Mariie ist nur so ein gedanke der mir noch einviel,ob es etwas bringt weiß ich nicht.
    Ich drück dir jedenfalls die Daumen,daß es dir gelingt bis Frühjahr es allen gerecht zu machen.
    Liebe grüsse Leanim
     
  9. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    :blume2:

    Hallo Mariie
    und liebe Leanim


    Leanim, wenn ein Hund das Jagen intus hat, hat er es.

    Man müsste permament aufpassen und ihn zurechtweisen.

    Da wo unsere Pfauen herkommen, der Landwirt ist, ist auch Jäger und hat
    natürlich auch einen großen Jagdhund (Deutsches Drahthaar)
    Da harmoniert alles. Der Jagdhund geht nicht an die Pfauen.Auch nicht an die
    anderen Tiere, die sich dort befinden.

    Mein Mann hatte früher auf dem elterlichen Hof auch einen Deutsch-Drahthaar. Der hatte nie die Tiere auf dem Hof angegriffen, seien es Hühner,
    Enten, Haustauben und Katzen.
    Aber wehe es kamen fremde Tiere auf den Hof, die hat er gejagt und
    sogar getötet.

    Liebe Mariie , besser Ihr macht ein etwas größeres Gehäge für
    die Pfauen. Vielleicht sieht Euer Hund die Pfauen als Eindringlinge.
    Ich finde Pfauen so schön:blume2: Aber für meine Huskys lege ich keine
    Hand ins Feuer.
     
  10. Ruth

    Ruth Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2006
    Beiträge:
    573
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hinterland Alicante, Spanien
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    Hallo Mariie,

    im September habe ich mal wieder welche in einem wunderschönen botanischen Garten in Elche / Spanien gesehen.
    [​IMG]


    Sehr gute Tipps zur Haltung und Fütterung findest du hier:

    http://www.huehner-info.de
     
  11. Mariie

    Mariie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2010
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Steiermark / Bz. Hartberg
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    @ Leanim: Ja er jagd auch andere Vögel! Er ist besonders angetan von Flugwild... :(
    Ich versteh schon wie du das meinst! Vielleicht funktionierts ja. Er ist ein sehr sensibeler Hund! :)

    @ Bandit: Aber dieser Hund ist wahrscheinlich mit den Vögeln aufgewachsen. Meiner ja nicht....


    Ach ja, das sind meine Hübschen:
    [​IMG]

    Liebe Grüße
     
  12. Leanim

    Leanim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2009
    Beiträge:
    1.871
    Ort:
    Berlin-Spandau
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    Oh,die sind ja wahnsinnig Stolz und sehen prachtvoll aus,und wie Er auf sie achtet.
    Ich glaube er hat erkannt,daß du eine sehr liebe person bist und Du ihm den Hund vom Hals hälst.Ist nur so nee Idee,wen ich die beiden so seh:D
    Schöne Pfaue
    Liebe grüsse Leanim
     
  13. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    :blume2:

    Mariie,

    wunderschöne Tiere . Dekorativ.

    Auf dem Bauernhof, leben die Tiere alle miteinander. Der Jagdhund,
    der jagdlich geführt wird, ist damit ausgewachsen.


    Ich hätte auch gerne solche Pfauen. Ich wüßte jetzt nicht was meine
    Huskys machen würden.:eek:
    Mein "kleiner" Rüde hatte anfangs mal eine Schwalbe im Flug gefangen.
    Ich war total traurig, eben weil Schwalben auch etwas besonderes sind.
    Bis jetzt habe ich ihn nicht mehr erwischt, aber ich lege dafür keine Hände ins Feuer.
     
  14. Mariie

    Mariie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2010
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Steiermark / Bz. Hartberg
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    Sie lieben es ja am Balkon zu sitzen (was man besonders gut am Gelander sieht)! Aber ich liebe sie!!

    @Bandit: Wenn sie Babys bekommen, kannst du ja welche haben! :D
    Aber Husky sind ja auch keine typischen Jadhunde....

    Naja ich werde das schon irgendwie schaffen!! ;)
     
  15. Bandit

    Bandit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2.898
    Ort:
    Jade
    AW: Pfau hat keine Angst vor Hund!!

    :blume2:

    Bei dem Apfelplantagenbauer sitzen die Pfauen auf einem großen
    Karrenwagen rundherum, Vater,Mutter und Kinder.
    Dann laufen sie mal auf dem Hof herum und fliegen auch mal
    ins herumliegende Feld et. kommen aber immer wieder zurück.
    Kein bisschen scheu.

    Die Leute sind froh wenn die Nachzucht in gute Hände kommt.

    Hast Recht, Huskys sind keine Jagdhunde, benehmen sich aber so
    bzw. lieben es an etwas heranzuschleichen, katzenähnlich.
    Können stundenlang beoachten und dann........
    Aber wenn ich das sehe und ermahne sie, schauen sie ganz beleidigt.
    Raffinierte kleine Biester sind das.

    Pass auf die Pfauen auf;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden