1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Rattenkäfig Eigenbau geeignet für Hamster?

Dieses Thema im Forum "Hamster" wurde erstellt von MellyAnny, 16 Dezember 2012.

  1. MellyAnny

    MellyAnny Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2012
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Werbung:
    Hi!
    Ich habe zuhause 2 Ratten und ein Goldhamstermädchen. Da die Ratten schon 2 Jahre alt sind und Hamstermädchen Murmeli noch ganz jung, habe ich folgende Frage: meine Ratten wohnen in einem sehr großen Käfig-Eigenbau. Wenn die Ratten demnächst sterben, werde ich keine neuen Ratten mehr aufnehmen, der große Käfigeigenbau würde leerstehen (oder zerlegt und zu Brennholz gemacht werden). Würde sich eventuell Murmeli in dem großen Käfig (mit veränderter Einrichtung natürlich) wohlfühlen? Hier mal die Beschreibung des Käfigs: er ist 120 cm breit, 50 cm tief, 120 cm hoch, (insgesamt 3 Etagen). Die Etagen sind mit schrägen Brettern als Aufgänge miteinander verbunden. Die Gitterfläche vorne ist mit punktgeschweißtem Gitter mit 2 cm Quadraten gemacht. Vergittert ist eine Seitenfläche, die Front und die "Decke". Einstreuen ist momentan nur auf der unteren Etage möglich, da diese eine Erhöhung hat, damit die Streu nicht rausfällt- die restlichen Etagen sind nur "Bretter" und werden von mir mit Zeitungspapier belegt, dafür hab ich halt Buddelkisten installiert.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich frage mich nun halt, ob ein Käfig auch zu groß oder zu hoch sein kann? Und ob die Maschenweite okay wäre?
     
  2. SanfterRiese

    SanfterRiese Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Februar 2005
    Beiträge:
    5.221
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!

    Erst einmal tolles Heim für die Ratten!

    Einem Hamster würde es allerdings mehr taugen, wenn du die unterste Etage zb mit Plexiglas ganz zu machst und bis oben mit Einstreu anfüllst....
    Hamster sind Buddler und je tiefer desto besser!

    Wichtig ist dann auch das Sandbad und das du schaust, welches Einstreu du verwendest.
    Lanhaarige Hamster kommen mit der normalen Einstreu oft net zurecht und verfilzen, was zu Entzündungen führt.
    Da eignet sich Hanfeinstreu besser.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden