1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Rocca und Tyson on Tour :)

Dieses Thema im Forum "Tiergeschichten" wurde erstellt von idoless, 14 Februar 2014.

  1. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Werbung:
    Naja dann starten wir mal einen wachsenden Thread mit den Geschichten über Rocca & Tyson J

    Gestern waren meine beiden nicht dort abzuholen wie sonst, den sie sind übersiedelt :) Leider nicht in eine neue Familie aber in ein anderes Gebäude im Tierheim.
    Das muss ich euch jetzt mal erklären. Im Tierheim gibt es 4 Gebäude wo die Hunde sein können. Das ist das große Hundehaus, die Zwinger im Tierheim drinnen (ich glaube dort sind hauptsächlich Neuzugänge aber auch ein alteingesessener sitzt dort), das kleine Haus links neben dem Hundehaus (ich glaub das ist eigentlich die Quarantäne Station, aber auch dort sitzt ein Langzeitinsasse J dem das Hundehaus zu stressig ist)und das „Rudel“ ein kleines Haus mit 2 großen Zwingern am hinteren Ende des TH.

    Meine waren immer im Hundehaus, was aber auch leider viel Stress bedeutet, weil zu den guten Zeiten sind eben ca. 50 Hunde dort und einer sorgt da immer für Randale, aber gestern wurde mir gesagt das sie übersiedelt sind ins „Rudel“ (zwar nur Probeweise, weil die 2 Pensiongäste die seit Juni letzten Jahres dort wohnen gerade bei ihrem Frauchen daheim sind, das Frauchen wurde Opfer der großen Flut letztes Jahr und sie und die Hunde mussten mit dem Boot evakuiert werden, aber wenn die 2 jetzt ende Februar wsl ganz Weg sind kommen meine vl fix dorthin)

    Ich persönlich finde den Platz im „Rudel“ am besten, da man am meisten mit den Hunden machen kann und die Hunde dort die meisten Freiheiten und die meiste Ruhe haben. Als Pate holst du dir dort die Hunde selbst ab und machst sie fürs spazieren gehen bereit (also rein ins Brustgeschirr), auch schüttelt man nach dem Gassi gehen die Bettchen nochmal auf und gibt ihnen noch ein „Gute Nacht Leckerli“. Auch spielen kannst du dort mit ihnen noch oder ihnen am Wochenende das Futter geben.
    Hatte ja letztes Jahr 1,5 Monate lang einen Hund der dort im Rudel lebte :)
    Beim Hundehaus macht das alles die Pflegerin und du kannst nur spazieren gehen… aber ich denke immer Bindung baust du mehr auf zu ihnen wenn du eben auch noch das anziehen machst.

    Na ich wurde mit einem Hurra begrüßt als ich da gestern reinging… Tyson brachte Geschenke (Ball, Stofftier) und beide sprangen an mir hoch (normalerweise ist das nur typisch Tyson, außer ich spiele noch mit ihnen im Freilauf im TH da macht das auch Rocca) vor Freude.
    Ja ich weiß sie sollen das nicht, eine Pflegerin predigt mir das auch immer… aber da bin ich doch zu weichherzig und denke mir das die Hunde oft 22,5 Stunden im TH sitzen und dann kommt eine die wirklich nur die 1,5 Stunden für sie da ist da muss man sich auch richtig freuen dürfen…und in der Wohnung machen das beide nicht und bei fremden macht das Tyson ganz ganz selten, nie so wild und auch nur wenn er sich 100%ig sicher ist das er darf. Aber ich versuche eh schon das ich ihm beibringe das er zumindest aufhört wenn ich ihm das sage, aber gestern natürlich total neue Situation da stehe ich bei den beiden auf einmal in der „Wohnung“ da ist die Freude natürlich anders.
    Naja dann anziehen, da Rocca ja sich immer noch charmant vorm rausgehen drücken will legte sie sich auf den Rücken (da das Brustgeschirr anzuziehen ist ja sehr tricky, aber ich kenn das von den Wohnungsausflügen und schaff das auch so :D, den Pflegerinnen spielt sie oft auch den Streich das sie dann einfach wegläuft, bevorzug in den Außenbereich des Zwingers und kaum ist die Pflegerin draußen huscht sie wieder rein :D) und Tyson naja das Känguru mit dem Ball im Maul… tja Ball abgenommen da hält er sowieso still, da er ja den Ball wieder will, ihn angezogen und dann gibt’s wieder den Ball :)

    Dann gings ja auch schon los, voller Motivation sind meine beiden mit mir losgestartet (ich freu mich da immer noch so sehr wenn Rocca gerne rausgeht, weil fast 4 Monate war das nicht der Fall) und haben gleich Chema die Zwingernachbarin von den beiden getroffen... Rocca Selbstbewusst geht hin und beschnüffelt die Chema (da bin ich noch mehr stolz... weil seit 3 Wochen fängt sie an sich für andere Hunde zu interessieren, davor gab es für sie nur Tyson, und auch mit denen zu spielen und auch wenn es ihr zu viel wird ein Spiel abzubrechen... ) und wir gingen weiter...

    Unten auf der Hundefläche habe ich sie dann auf die Schleppleinen umgehängt, Freilaufen dürfen sie ja nicht wegen Versicherung usw. aber wir machen das dann einfach mit den Schleppleinen.... Und die 2 Lausa spielten sofort los... und man merkte bei Tyson auch das es ihm wieder besser geht (mir kam vor als hätte er ein bisschen eine Winterdepression, da er nicht so fit und motiviert war wir sonst) und er richtig freudig immer wieder zu mir kam...

    Eines hat mich ziemlich geärgert, Rocca hat ja Angst vor Menschen (insbesondere vor Männer) fängt aber langsam an auch auf Menschen zuzugehen und da ging sie auf einen älteren Herrn zu, blieb aber eh 5 Meter davor stehen (sie hätte vl noch 1 Meter zu ihm hingekonnt, wegen der Leine) und der Mann scheuchte sie mit blöden Geräuschen also "pssscht pscht" usw. weg... das nervte mich wirklich weil auch wenn man vl Angst vor Hunden hat, sie hätte nichts machen können... und warum gehe ich auf einer Hundefreilauffläche spazieren wenn ich Angst vor Hunden hab? Ich hab auch Angst vor Hühnern darum gehe ich auch in keinen Hühnerstall rein...

    Naja wir sind dann weiter.... und die 2 hatten ordentlich Spaß...auf einmal lief so ein Hund in der Größe von der Rocca auf uns zu... total lieb und hat mit den beiden gespielt... sogar Rocca war angetan, aber gut der Hund war Schwarz und schwarze Hunde mag sie eigentlich immer gerne (offensichtlich ist sie ein kleiner Rassist was Hunde angeht XD) da haben sie dann zu dritt ordentlich umgefetzt... aber ich wollte dann weiter, allerdings hat das die Besitzerin von dem kleinen Hund nicht interessiert weil sie musste ja den ganzen Spaziergang den sie mit dem Hund machte telefonieren und hatte keine Zeit/Lust den Hund abzurufen... jetzt brachte ich meine auch nicht weg, weil kaum sind wir ein paar Schritte gegangen hüpfte der kleine irgendeinem wieder rauf.... Persönlich finde ich es dumm wenn jemand nur telefoniert wenn man mit dem Hund unterwegs ist und den Hund nicht beachtet... weil der Hund kann auch mal an den falschen geraten... Ich achte da schon sehr drauf mit wem die 2 spielen, da beide das wilde Spiel lieben, und es gibt ja Hundebesitzer die haben damit ein Problem da muss ich das schon mal abbrechen...

    Der restliche Spaziergang verlief aber dann ziemlich ereignislos... einen Windhund trafen wir... Tyson liebt ja Windhunde... er ist mal 15 Minuten wie ein Irrer einen Windhund nachgelaufen (chancenlos is eh klar) aber er hatte so eine Freude mit dem Hund... er blieb andauernd freundlich und auch das Frauchen von dem Windhund war begeistert von Tyson da er so lange und mit so eine Freundlichkeit ihren nachlief :)... aber der gestrige Windhund hatte leider eine Frau mit Kinderwagen dabei, und da Tyson nicht der Kinderfreund ist, ist es besser er spielt mal nicht....

    Es wurde auch viel gekuschelt (Tyson hat ja vor 2 Monaten das entdeckt wie schön es ist wenn der Bauch gekrault wird.. und da er sich bei mir schon so wohl fühlt fällt er auch direkt auf der Hundefläche um das man ihn kraulen kann :))

    Wir trafen noch 2 andere Hunde aber die mag Rocca nicht und aufgrund dessen das sich wenn sie zu Tyson mit den beiden spielt sich das oft etwas hochschaukelt lass ich ihn mit denen auch nicht mehr spielen.

    Wir mussten dann eh zurück ins TH und da habe ich den beiden dann die Bettchen neu aufgeschüttelt und sie natürlich auch ausgezogen... ein Hasenohr als Betthupferl haben sie auch noch bekommen (lasse die beiden ungern mit Futter alleine, darum nur etwas was sie schnell essen können)

    Von der Patin die im Nebenzwinger war haben sie dann auch noch Leckerlis bekommen... Also alles in allen ein schöner Tag gestern :)
     

    Anhänge:

    ollioscar und Margit gefällt das.
  2. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Unser Freitagsspaziergang war ja nicht sonderlich spannend, waren viel alleine unterwegs und die 2 haben hauptsächlich miteinander gespielt... Tyson musste sich etwas ärgern, da eine Staffhündin an mir hochsprang weil aus meiner Tasche die Leckerlis rausschauten... solange ein Hund nett und respektvoll ist hat er kein Problem aber wenn einer an mir hochspring und seine Leckerlis haben kann wird er etwas sauer... (aber hauptsache er macht das auch dann und wann mal gerne bei Fremden)... Aber ja prinzipiell will Tyson im Mittelpunkt stehen... da ich jetzt aber eh nicht das Bedürfniss habe jeden Hund zu streicheln der mit entgegen kommt und schon gar nicht jeden zu füttern, haben wir da auch kein Problem :) wenn mal einer vorbeikommt (wie mein erster Patenhund den ich ab und zu treffe) dann weiß er auch das er nicht mucken braucht... (und mein erster Patenhund und Tyson lieben sich eh) oder wenn ich Benny sehe... Benny ist ein Schlitzohr und zweimal ist er schon aus dem Halsband rausgeschlüpft und ausgebüchst und da ist er zu mir gelaufen... Benny und Tyson mögen sich nicht mehr seit Benny in den Flegeljahren ist und gerne mit anderen Rüden stänkert, aber ich kann Benny ja auch nicht einfach alleine lassen... wenn ich Tyson dann sage er muss auf sitz bleiben und Benny einfange und festhalte bis sein Spaziergeher kommt ist es für Tyson auch kein Problem... merkt man auch wenn sie an 2 aneinanderliegenden Freilaufflächen im TH sind... ich gehe da zu Benny an den Zaun und geb ihm Leckerlis oder red ihm gut zu... Tyson kommt auf 3 Meter nicht an den Zaun sondern bleibt stehen und wartet... Er hat das auch aktzeptiert, dass auch wenn er und Benny keine großen Freunde mehr sind das ich Benny sehr sehr lieb habe...
    Benny war als ich das allererste mal ins TH kam der erste Hund der mir auffiel und ich hab mich sofort in ihn verliebt...
    Ich hätte ihn auch gerne als Patenhund gehabt, da sich aber die Leute im TH anfangs nicht sicher waren ob ich mit ihm umgehen könnte habe ich ihn nicht bekommen... Heute würden sie wissen das wir zurecht kommen... Beim Weihnachtsmarkt waren ja viele Besucher so begeistert wegen uns weil Benny im Freilauf hinterm Zaun war und ich mit ihm geredet habe, er ist keinen Milimeter von meiner Seite gewichen, auch als es zum umsperren war, er wäre nicht zur Pflegerin gegangen, wäre ich nicht weggegangen vom Zaun...Alle meinten ich müsse ihn nehmen, da er mich offensichtlich sehr sehr liebt *ggg*
    Aber auch nach der Kastration von Benny, er wurde munter aus der Narkose und die Pflegrin holte noch den Plastikkragen und gab ihn kurz mir und ja Benny wollte ein Kläffduell mit einem im Freilauf machen aber ich rief ihn zu mir und er war sofort ruhig und freute sich das ich mich mit ihm beschäftige...auch wenn ich nur auf ihn einrede er ist seelig...

    Leider auch ein toller Bursche den sich niemand zutraut... nur weil er als Kangalmischling verkauft wird... ja er ist ein Sturkopf aber sein riesengroßes Herz macht das wieder wett :D

    Ja aber recht spannend war unser Freitagsspaziergang wirklich nicht :)
    Und Samstag früh schaffte ich es einfach nicht... da bin ich erst ins Bett gekommen wie ich eigentlich im TH sein sollte.... kommt aber eh selten vor das ich so lange unterwegs bin :)
     
    Margit gefällt das.
  3. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.484
    Ort:
    Hessen
    Du musst auch mal etwas schönes für Dich machen, das ist vollkommen ok.
    Und auch mal keine sonderlich spannenden Tage zu haben, kann schön sein.
     
  4. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    :) Danke, war auch wiedermal nötig so einen Abend auch wenn er etwas zu flüssig endete... aber ja trotzdem toller Abend in großartiger Gesellschaft...

    Am Sonntag war ich aber wieder topfit und bin natürlich zu den beiden gefahren :)
    Ich hab auch endlich meinen Gewinn von einem Adventgewinnspiel für die 2 mitgenommen... habe Hundefutter und Feinschmecker Würste von "Grau" gewonnen :) die Dosen bekommt Rocca wenn sie bei mir zu besuch ist (Tyson darf ja kein Nassfutter essen, das verträgt er leider nicht) und die Würste nehme ich anstatt Leckerlis mit, inbesondere Rocca ist da extrem scharf drauf...

    Sonntags war auch Tyson's Patin da und da gehen wir immer gemeinsam... wir trafen auch gleich auf DJ und Chesko auf der Wiese (DJ wird ja auf andere Hunde trainiert und wann immer möglich nehmen die Paten andere Hunde mit, DJ hat wirklich extreme Fortschritte gemacht ein Wahnsinn!! Jetzt ist er nicht nur hübsch sondern auch richtig toll :))
    Und ja Rocca und DJ haben ja das abkommen "schaust du mich nicht an, schau ich dich nicht an" (die 2 sind sich sehr ähnlich, aber in beiden ist Jack Russel drin und beide sind eher ängstlich, also sehr ident die 2)
    Aber Chesko hat sich Rocca angeschaut, mag sie nicht den hat sie gleich verjagt... Auch wenn sie manche verjagt bin ich froh das sie zum einen Interesse an anderen Hunden hat und auch das sie mitlerweile so Selbstbewusst wurde dass sie das anzeigt das sie jemanden nicht mag....

    Auch Roko war unterwegs der Sarplaninac, der eigentlich nie wirklich rauskam da er so groß und stark ist und andere Hunde nicht kennt (und die Kraft die er nunmal hat) aber das freut mich das auch mit ihm endlich gearbeitet wird...
    Rocca wäre eh sehr interessiert an ihm gewesen aber sie mit ihren 15 KG ist doch etwas zu gering für ihn mit ca 45KG noch dazu hat er seine Paten noch nicht so lange, da soll er erst mal Vertrauen zu ihnen aufbauen...

    Rocca und Tyson fetzten natürlich ordentlich rum... und hatten extrem viel Spaß... und ach ich kann nicht aufhören mit dem schwärmen, als Tyson Rocca nachlief und Rocca dann immer größere Kreise zog und dann so halb im Wald stand 1x Rufen und die schießt aus dem Gebüsch zu mir obwohl sie eigentlich schon einen Jagdtrieb hat... Da hat auch die Patin von Tyson geschaut, da Tyson nicht so schnell wieder da war und erst beim 2ten mal Rufen kam...

    Auch in der Donau war Rocca wieder ach ach ach was bin ich stolz auf meine Prinzessin.... dafür das sie seit 29.10 Angst vor der Donau hatte geht sie endlich wieder rein :)

    Aber ich hab auch mit der Patin von Tyson geredet das es einfach bei den beiden so unterschiedlich ist... Tyson war immer der perfekte Hund, er ist ein perfekter Gentleman, ein super Begleiter und das vom ersten Tag an... so einer kann sich eben schwer verbessern (zumal ich nicht mit ihm an seiner Schwäche bezgl Kinder arbeiten kann/will da ich da einfach zu wenig Erfahrung habe und ich es nicht verantworten will wenn ein Kind zu schaden kommt weil er zuviel Angst hat) und Rocca war mein Schisshaserl das vor allem und jeden Angst hatte und da ist jeder Fortschritt einfach nur großartig.... heißt aber nicht das Tyson "schlechter" ist :)

    Die Woche bin ich gespannt ob ich es ins TH schaffe vor Freitag, da ich in der Arbeit alleine bin und die Arbeit einer Kollegin mitmachen muss... was eben etwas stressig ist... aber hilft ja nichts... Ich hoffe das es funktioniert aber leider kann ich viele Sachen nicht einfach liegen lassen sonst ist es ein Schaden für die Firma, das war in meiner vorherigen Firma einfacher... da hat alles keinen Stress gehabt, aber ja mal schauen, wird schon werden...
     

    Anhänge:

  5. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei Rocca gibt es ja immer hormonell bedingt immer viele auf's und ab's da Madame ja nicht kastriert ist weil das TH immer sagte das sie zu ängstlich ist haben wir ja das leidige Thema Läufigkeit jedes halbe Jahr und auch das Thema Scheinträchtigkeit haben wir das war letztes Jahr so extrem schlimm ihr ging es so schlecht und musste auch mit Medikamente behandelt werden, sie ging mir auch gar nicht mehr mit und versuchte regelmäßig abzuhauen wenn sie dachte ich sehs nicht (fragt nicht wie oft ich ihr nachgelaufen bin, unzählige male hat sie sich losgerissen)

    und mir lag das ja jetzt schon seit Mitte Jänner im Magen das ich damit rechnen muss das sie bald läufig wird (das letzte mal wurde sie so um den 5.September läufig, wie ich auf Urlaub fuhr und extra für sie eine Urlaubsvertretung gesucht habe) weil auf den Tag genau wird das ja jetzt nicht wieder anfangen und eben schade weil wir haben es jetzt ja geschafft das sie endlich so richtig toll ist, ich machte mir sorgen das wir wieder von vorne anfangen und dann ca. 6 Monate später wieder und wieder und wieder.... ABER gestern hab ich erfahren das sie nun den unter so wenig ängstlich fällt das sie in den nächsten 3 Wochen kastriert wird :)

    Klar mir ist bewusst das sie nochmal richtig zurückfallen wird weil gerade wenn sie läufig war war sie ja ein Gfrast sondergleichen.... andauernd stand sie bei jedem Rüden insbesondere bei Roni, der hat es ihr angetan (aber da hab ich gesagt dass als "Bad Boy" im TH eher nichts für sie ist :)) den kastrierten Tyson hat sie vergewaltigt haben die Pflegerinnen erzählt...
    Man muss ja sagen das Tyson ja an läufigen Hündinnen so gar kein Interesse hat... als uns vor ein paar Monaten eine läufige Hündin und ein kastrierter Rüde entgegen kam registrierte er die Hündin gar nicht weil der Rüde ja viel interessanter ist...da kommt Tyson's kindliches Wesen vor... darum werden die 2 auch nicht getrennt wenn sie läufig ist weil passieren kann eh nix und er ist ja auch nie lästig zu ihr...
    Das ganze Hundehaus bebt ja dann auch immer 3 Wochen wenn eine Hündin läufig ist was ja auch stressig ist...

    Und auch kommt die Hündin nicht raus weil zu gefährlich...

    Jetzt hab ich es dann immer so gemacht das ich vorher 1,5 Stunden mit Tyson unterwegs war (und Tyson wurde da oft von Rüden angeflirtet weil er durch sie so verlockend duftete, ich erinnere mich da noch an den Dalmatinermix der ihm extreme Avancen gemacht hat, lt Besitzer ist der Dalmatiner mit einer zickigen Schäferdame aufgewachsen) und anschließend noch zu Rocca in den Freilauf wo sie mich entweder ignorierte oder extrem Liebesbedürftig war....

    Aber ja lange rede kurzer Sinn... eigentlich ist es ja eine Auszeichnung für unsere gute Arbeit das sie mitlerweile so gefestigt ist das man sie endlich kastrieren lassen kann :)und das freut mich...

    Klar es wird noch 1 mal richtig hart aber hey sonst wär es noch x mal hart geworden :)
     
  6. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.484
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Das packt sie auch und dann ist das auch Geschichte.
     
  7. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Freilich packt sie das auch... auch wenn es wsl nochmal hart wird... aber wenn einer der ängstlichsten Hunde im TH endlich nicht mehr so ängstlich ist (sie wird wsl zu einem gewissen Grad immer ängstlich sein aber ein Grad der OK ist den werden wir schaffen :D) ist das ja super... und da sie klein und (so finde ich) hübsch ist wird sich hoffentlich jemand finden :D

    Heute hab ich es leider auch nicht ins TH geschafft... wird wsl jetzt öfter passieren denn es könnte sein das Tyson sich damit abfinden muss das er vl nach 7 Monaten seine Sonderstellung als einziger Mann in meinem Leben verliert :)
    Auch wenn Tyson eine ganz besondere Stelle bei mir hat...

    Mein Ex war ja eigentlich Tyson's Pate und ich hatte immer einen anderen Patenhund anfangs einen Labrador Schäfer Mix dann einen Bullterrier Schäfer Mix und jetzt eben Rocca... Nachdem ich mich von ihm getrennt habe hatte er kein sonderliches Interesse mehr an Tyson mehr aber da Rocca Tyson brauchte undn ich Tyson eben auch ins Herz geschlossen hatte ging ich immer mit beiden gemeinsam...
    Mir ging es damals oft auch schlecht auch wenn ich die Beziehung beendet hatte, weil auch wenn die Beziehung keinen Sinn mehr machte habe ich einen Menschen verloren den ich einmal sehr sehr gern hatte... Tyson spürrte das und an den Tagen wo es mir schlecht ging wich er mir nicht von der Seite er ging auf "Fuß" neben mir... er spielte mit vielen Hunden nicht weil er bei mir sein wollte... wenn ich mich hinsetzte saß er vor mir und sah mich an... oft genug habe ich ihn einfach umarmt und mich an ihn gekuschelt... und obwohl Tyson damals nicht als der große Kuschler galt hat er sich das immer gefallen lassen...
    Er hat den Kaspar raushängen lassen und mich zum lachen gebracht....

    Und es tut mir in der Seele weh das ein Hund der so sensibel ist (Rocca war ja damals auch dabei und die war nicht so interessiert an meiner Gefühlslage, obwohl damals war sie auch noch sehr ängstlich und jeder Spaziergang ein Kampf :)) jemand der da ist wenn du ihn brauchst und der so unendlich treu ist das so ein Hund seit über 2,5 Jahren keinen Platz findet -.-

    Darum Tyson wird einfach einen Platz in meinen Herzen haben egal was passiert, egal was er macht... weil er einfach so ein unbeschreiblich großartiger Kerl ist...
     
    ollioscar gefällt das.
  8. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Soooo nach einer sehr sehr sehr stressigen Woche in der Arbeit habe ich es heute wiedermal ins TH geschafft (war Donnerstags auch aber Freitag ging überhaupt nicht und Samstag naja Samstag war ein blöder Tag)

    Heute ging ich wieder gemeinsam mit Tyson's Patin :) und wie üblich war es extrem witzig :) Beide Hunde waren super drauf und liefen wie die Irren über die Wiese... Rocca mit ihren kurzen Beinchen ist soviel schneller als Tyson mit den langen Beinen. Ich hoffe ja wirklich noch das Rocca bis Oktober soweit ist das sie beim Hundelauf mitlaufen kann der beim Tag der offenen Tür ist. Tyson ist ja letztes Jahr mitgelaufen und hat den 3. Platz gemacht von 21 Hunden und er war der einzige TH Hund der ins Ziel lief, DJ der auch mitlaufen sollte ist leider ins Aus gelaufen. Rocca wird ja immer weggesperrt wenn man ums Hundehaus gehen kann (beim Tag der offenen Tür oder beim Weihnachtsmarkt) da sie ja als zu ängstlicher Hund zählt die das zu sehr stresst.

    Ja generell uns verging heute der Spaziergang zu schnell weil die beiden mit allen möglichen Hunden spielen mussten und mit uns ordentlich Schabernack treiben mussten :D Tyson schnappte sich seine Leine und lief damit herum oder er nahm Roccas Leine und lief mit ihr rum. Das macht er immer an den besonders guten Tagen.
    Auch beim rumdüsen ist Tyson ins rutschen gekommen, der hat einen Stunt hingelegt *gg* sah wirklich witzig aus....

    Wir machten auch einige Tricks mit den beiden, Tysons Patin filmte uns ja wie wir "turn & twist" "high five" und "pfote" übten, wie üblich hat er das super gemacht... er freut sich ja wenn er was zum denken hat... man merkt ihm ja an das er solche Dinge braucht wo er seine grauen Zellen anstrengen muss...

    Rocca übte sich im Tanzen wie man auf den Fotos sieht (ich hatte mein Handy in der Hand und Tysons Patin fotografierte von der Seite)

    Prinzessin Rocca ist ja manchmal ein kleiner Feinspitz und weiß genau wie sie bei ihren Menschen so tun muss das man ihr die richtigen Leckerlis mitnimmt (alles ausspucken was geht, mit diesem Trick hat sie ja ihrer ehem. Patin beigebracht das sie nur Knacker isst, ich lass mich aber da eher weniger beeindrucken und meine Leckerlis mag sie witzigerweise auch immer sofort aber ich schau ja immer auf einen hohen Fleischanteil was ihr sowieso gefällt)

    Wir waren heute zwar sehr spät dran (kamen 15 Min zu spät zurück) aber wir mussten noch 2 mal stehen bleiben weil eine Patin die Rocca sehr gerne mag (ist schon ein paarmal mit Tyson mit uns mitgegangen und die Frau hat generell eine so Symphatische Ausstrahlung, und immer Käse oder Knacker für die Hunde mit das Rocca sie liebt ^^) ist uns mit dem Fahrrad entgegen gekommen... und mein Angsthasi Rocca lief auf das Rad zu (Räder sind neben Männer das schlimmste für Rocca) zu dieser Frau hin und bekam natürlich Leckerlis... na jetzt haben wir endlich das Positive Erlebnis mit einem Rad *juhuuuuu*

    Und vorm TH saßen einige Patinnen noch zusammen und eine rief "Da ist ja der Bua" und da musste Tyson hin (er wird ja meist von jedem nur "Bua" genannt), also ging ich mit Rocca auch hin, wissend das sie die Patinnen dort nicht wirklich kennt und sie bei neuen Menschen oft noch sehr ängstlich ist ABER sofort die Unsicherheit abgeschüttelt und von einer Patin die sich sicher noch nie mit ihr beschäftigt hat hat sie auch gleich Leckerlis bekommen und ganz stolz ist sie dagestanden... wollte gar nicht mehr gehen :D

    Das sind wirklich die Momente für die sich der ganze Ärger mit ihr gelohnt hat weil das Selbstbewusstsein endlich so richtig aufgebaut wurde.... Hach was werd ich traurig sein wenn mein Mausi eine Familie findet... weil so genial wie sie gerade ist macht es nur noch Spaß :D
     

    Anhänge:

    Katzenfan08 und Lallobe gefällt das.
  9. Lallobe

    Lallobe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2005
    Beiträge:
    11.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    W4

    das glaub ich dir, denn sie ist dir schon richtig ans herz gewachsen ;)
     
  10. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    werd bei beiden sehr sehr traurig sein wenn sie gehen müssen... aber natürlich vergönn ich es ihnen von Herzen wenn sie eine Familie finden... und ich als Patin habe ja das "Recht" das ich mir das mal anschauen darf wo meine Hunde hinsind und die auch besuchen darf... bei meinen ehemaligen Patenhunden hab ich das zwar noch nie gemacht weil alle relativ kurz bei mir waren (und wenn ein Hund 1 - 2 Monate da war hab ich ihn natürlich auch sehr gern und ich hab auch jedes mal weinen müssen wenn sie weg waren aber ich fand es dann irgendwie seltsam ein das ich sie besuche) und Icy hab ich zufällig mal an einem Samstag im TH getroffen und Sony seh ich öfter mal beim Spazierengehen.
    Habe ja gerade ein Foto gefunden von Tyson, Xavi (auch ein ehem. Patenhund) und Sony (damals war Sony gerade relativ frisch bei seiner neuen Besitzerin mit der er wirklich einen Lotto 6er gemacht hat... ich bin wirklich überzeugt das es kaum schönere Plätze gibt als den bei ihr)

    Heute schaffte ich es ja nicht ins TH weil in der Arbeit noch viel zu tun war und ich meine Kollegin nicht alleine lassen wollte...
    Aber da mir eine sehr liebe Freundin mir Kalbsknochen mit etwas Fleisch besorgt hat fuhr ich nach der Arbeit kurz hin um sie der Pflegerin zu geben das sie noch etwas zu knabbern haben...
    Die Pflegerin freute sich recht weil (meine beiden sind ja glaub ich ihre Lieblingshunde :D) die beiden dann doch noch einen schönen Abend hatten :)

    Es kamen dann auch die anderen Spaziergeher zurück und ich musste ja da den einen oder anderen Hund auch noch knuddeln :) meinen Bennyschatz zB :D aber sein Freund Gismo mag mich wirklich nicht sonderlich obwohl ich schon mehrfach versucht habe mich einzuschleimen...

    Ein Pate fragte mich was ich den meinen bringe... da habe ich es ihm erklärt... da wurde er richtig sauer weil er meinte das wenn ein Hund rohe Knochen zum fressen bekommt verfällt dieser ja in einen "Blutrausch" und wird zukünftig alle beißen... oje da hat wohl einer noch sehr veraltete Ansichten....
    Ich meinte dann das Tyson schon öfter Knochen bekommen hat von mir und trotzdem beisst er niemanden und das viele Menschen ja auch ihre Hunde Barfen und trotzdem sind die Hunde nicht "Blutrünstig"
    Nein er fing zum diskutieren an und meinte das man ja kein rohes Fleisch füttern soll weil der Hund verwechselt das ja mit Menschenfleisch usw usw.
    Ich hab ja überlegt ihm zu sagen das manche Tierpflegerinnen ihre eigenen Hunde barfen und er sie trotzdem jedes mal streichelt und er immer noch alle Körperteile an sich dran hat... aber es wäre ja eh verschwendete Liebesmüh gewesen :D

    Es gibt auch viele Paten die ihren Hunden oft Knochen oder rohes Fleisch mitbringen... und trotzdem beissen die Hunde nicht wahllos irgendjemanden :D
     
  11. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    oje das Foto nicht angefügt :D
     

    Anhänge:

  12. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.484
    Ort:
    Hessen
    Na das sieht ja nach lustiger Hunderunde aus.
    Kann ich verstehen, dass Du bei beiden traurig sein wirst, wenn sie ein dauerhaftest zu Hause gefunden haben, man gewöhnt sich nämlich, egal wie, an Tiere.
     
  13. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    hihi ja auf dem Foto sind meine "Lieblingsjungs" drauf :)
    Einen gab es noch den Bulli Schäfer Mix namens "King" (leider ging mein Laptop mal ein drum hab ich nur Fotos die ich auf FB habe)
    Den hatte ich zeitgleich mit Tyson... King war Rocca's Vorgänger...

    In dieses Patscherl konnte man sich ja einfach nur verlieben... auf den Fotos war er ca. 6 Monate alt und vom Wesen her noch ein richtiger Welpe (insbesondere im Vergleich mit seinen 2 Schwestern)
    Mit dem hat man ja echt alles machen können (wie man auf den Fotos sieht) und er hatte immer eine Freude, hauptsache er war mit dabei :)

    Er war ja der Liebling bei den Leuten die wir beim Spazierengehen trafen (auch wenn er immer etwas Angst vor größeren Hundeansammlungen hatte). Alle möglichen Menschen stürmten auf ihn zu und wollten sich mit ihm beschäftigen =) und er gen0ss es :)

    Auch fand er als erster der 3 Bulli/Schäfermixe eine neue Familie obwohl das TH dachte das es Rassebedingt eher schwer sein würde... und insbesondere er da er doch mal ein richtig großer Rüde wird (seine Schwestern waren ein ganzes Stück kleiner als er) aber nein in meinen Kingsi musste man sich einfach verlieben :)

    Leider hatte ich bis dato nur einen Patenhund (insgesamt hatte ich ja 7) der aus einer "artgerechten" Haltung kam und das war Xavi (Labrador/Schäfermix) für dessen Vorbesitzer war es leider gesundheitlich nicht mehr möglich sich um Xavi zu kümmern... Xavi konnte zwar so nicht wirklich was und er schielte auch (und er war extrem liebesbedürftig was im TH eher schlecht ist wenn man einen Hund da hat der 24 Stunden nur geknuddelt werden will).... aber Xavi hatte ein Herz aus Gold und brachte mich so oft zum lachen, er wollte mir eigentlich nie von der Seite weichen....
    Einmal bin ich etwas vorgegangen und habe Xavi bei meinem Ex gelassen da hat sich Xavi losgerissen und ist zu mir gestürmt, er kam auch nie wenn mein Ex ihn rief, aber er war seelig wenn ich nach ihn rief :)

    Und ja eigentlich wollte ich ja kein Weibchen als Patenhund, weil ich finde das es häufig ist das Weibchen schneller "alt" werden, hatte sich auch bei der einzig anderen Hündin bewahrheitet die mein Ex und ich dann der ältesten Patin übergaben (die älteste Patin ist um die 70 Jahre alt und kann die meisten großen Hunde nicht mehr halten aber man merkt das sie gerne große Hunde hätte... und die Hündin die bei uns war war allerdings so gemütlich und lieb das die 2 gut zusammenpassten :D).
    Rocca ist da das absolute Gegenteil die hat Pulver für 4 und ich freu mich das ich sie doch zu mir genommen habe :D
     

    Anhänge:

    • King.jpg
      King.jpg
      Dateigröße:
      117,9 KB
      Aufrufe:
      0
    • King1.jpg
      King1.jpg
      Dateigröße:
      113,7 KB
      Aufrufe:
      0
    • King3.jpg
      King3.jpg
      Dateigröße:
      105 KB
      Aufrufe:
      0
  14. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    uiiii wollt ihr etwas wissen?? was ganz ganz ganz ganz was tolles... was mich aber auch zeitgleich furchtbar traurig macht?

    Heute am Nachmittag ich sitze so nichtsahnend in der Arbeit auf einmal bekomme ich eine Nachricht auf Facebook von einer Mitarbeiterin vom TH das Rocca heute Interessenten hatte die sehr sehr vielversprechend sind... ich natürlich gleich wer? wie? wo? was? und ja es kam raus die Interessenten haben einen Boxerrüden und wenn Rocca mit dem gut kann dann ist es gut möglich das sie eine Familie gefunden hat...
    Spazieren waren sie aber noch nicht mit ihr, wäre aber wohl auch ein Kampf weil eigentlich nur ich bis dato mit ihr spazieren gegangen bin und sie ja vor fremden Menschen anfangs Angst hat (2 mal ging die Patin von Tyson auch mit ihr und da hat sie sich beim zweiten mal auch ziemlich aufgeführt... allerdings war sie da gerade Scheinträchtig).
    Und beim Vorstellen dürfte sie auch etwas zickig gewesen sein (sie keift ja gern fremde Menschen an die im TH bei ihrem Gehege vorbeikommen) und geht ja auch nicht wirklich auf jemanden zu... ABER anscheinend darf es nicht so schlimm gewesen sein (die Pflegerin die sie vorgestellt hat war leider heut nicht mehr da) und die wollen mit ihrem Rüden wieder kommen :)

    Naja Tyson's Patin und ich sind dann mit Rocca und Tyson spazieren gegangen und haben darüber geredet... Tyson's Patin ist ganz fertig deswegen weil sie Rocca auch sehr ins Herz geschlossen hat (ist ja so erst ihr erster richtiger Hund zu dem sie viel Bezug hat der vermittelt wird glaub ich mal und sie hat ja auch extra für Rocca Spezialleckeris bestellt weil sie weiß wie sehr Rocca diese Leckerlis mag) und hat heute Rocca die ganze Zeit geknuddelt...Tyson's Patin ist ja ein riesen Fan von Rocca weil sie sich so toll gemacht hat und uns beide immer zum staunen und zum lachen bringt....

    Ich hatte ja im TH gesagt wenn die potentiellen neuen Besitzer wollen kann ich gerne mit ihnen und Rocca spazieren gehen (zum kennenlernen) da ich ja ihre Bezugsperson bin da draußen in der großen weiten Welt :) und kenne ja Roccas Eigenheiten am besten.

    Naja 30 Minuten bevor wir die Hunde zurückbrachten schrieb mir schon eine der Pflegerinnen auf Facebook (die war ja nicht mehr im TH als wir die Hunde holten) und meinte das eben Rocca super Interessenten hat und ob ich nicht mit denen, deren Hund und Rocca mal gemeinsam spazierengehen möchte.... Na klar mach ich das :D

    Beim zurückbringen sprach mich gleich eine aus dem Vorstand an das eben meien Prinzessin heute angeschaut wurde und wie sehr sich die darüber freue und mit einer Pflegerin redete ich auch noch und sie meinte eben das sie denkt das das schon klappen würde, weil meistens hat es bei Rocca ja eben daran gescheitert das sie ängstlich ist und sie eben nicht zu den Leuten kam oder das manche Menschen sie überall hin mitnehmen würden (also so Handtaschenhündchen und da würde Rocca die Krise bekommen) und der vorhandene Hund ist ein großer Hund und ca. 10 Jahre alt.

    Und das freut mich am meisten das ein großer Hund im Haus ist an dem sie sich anhalten kann :) Hatte da irgendwo schon Angst weil Rocca zählt ja zu den "kleinen" Hunden und naja die kleinen Hunde gehen oft zu Leuten die kaum Hundeerfahrung haben oder eben vorher ähnlich kleine Hunde haben (und das klingt jetzt total fies ich weiß, aber mir begegnen nicht sonderlich viele gut erzogene kleine Hunde, auch wenn es natürlich Ausnahmen gibt). Aber die haben einen großen staatlichen Hund und mit dem muss normalerweise was gemacht worden sein... Also das hört sich nach einem Jackpot an :D

    Ich bin jetzt schon furchtbar aufgeregt wegen Samstag... Tyson's Patin hat eh schon gesagt "wenn das nicht die absolute Top Familie ist die mein Mausi verdient hat, dann lauf ich mit ihr weg"
    Aber ich bin guter Dinge weil es scheint das sich die Leute das wirklich überlegt haben und das ist schonmal ein gutes Zeichen :)

    Also bitte alles an Daumen, Pfoten, Hufe, usw. usw. drücken dass das klappt :D
     
  15. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.484
    Ort:
    Hessen
    Na das hört sich doch richtig gut an. Auch wenn es ein schmerzhafter Abschied für Dich und die andere Patin werden wird, aber Rocca hat es verdient, in ein schönes zu Hause mit einem Kumpel zu kommen.

    Ich drücke natürlich meine beiden Pfoten und die meiner Katzis sind auch gedrückt.
    Wird es sich morgen entscheiden ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rocca Tyson Tour
  1. idoless
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.140
  2. idoless
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    809

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden