1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Schottische Hochlandrinder

Dieses Thema im Forum "Wildtiere und exotische Tiere" wurde erstellt von idoless, 27 Mai 2015.

  1. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Werbung:
    *gg* so ganz happy bin ich zwar nicht wo ich das jetzt reinposte weil Rinder ja jetzt weder wirkliche Wildtiere noch Exoten sind aber irgendwo anders hätt es auch nicht gepasst :D

    Bei meinen Eltern daheim stehen ja aktuell 4 Schottische Hochlandrinder (gehören einen Nachbarn) also 2 stehen grad auf unserem Grund und die anderen auf den Grundstücken der Nachbarn... Insgesamt haben die extrem viel Platz bei uns auch teilweise unwegsames Gelände (der Besitzer der Rinder hat einige Grundstücke dazugepachtet und dort alles eingezäunt) Es kann auch täglich soweit sein das Nachwuchs kommt.

    Auch leben die Rinder teilweise mit 2 Pferden zusammen (aktuell nur eines weil der andere beim zureiten ist)

    Also hier mal die Rinder
    1237879_848497225175358_6891496907891255305_n.jpg
    Deleila (sie ist auch gerade hochträchtig aber dazu später Fotos)
    10157259_848497285175352_5360719202550857853_n.jpg
    Amanda (ist eine Preisgekrönte Kuh)
    10361331_848497171842030_3330775421086756585_n.jpg
    Donia (mittlerweile auch etwas gewachsen, das erste Kalb von Deleila)
    10599384_848497195175361_7862995458577560168_n.jpg
    rechts der Stier J.R. und links Amanda
    10703890_848497205175360_2804027757111591490_n.jpg
    Und nochmal J.R. und Amanda

    Ja und am Wochenende wie ich daheim gewesen bin waren nur noch Deleila und Donia auf "unserer" Wiese da Deleila ja hochträchtig ist und sie soll ihre Ruhe haben und bei Donia muss man noch schauen das sie noch nicht trächtig wird da sie noch etwas zu jung ist.. lt Züchterin (die fragt mein Nachbar immer da er ja neu in der "Hobbyzucht" ist) und auch hätte Donia so tolle Anlagen das wenn man noch etwas wartet und man sie dann trächtig verkauft (in 1-2 Jahre) würde man wsl auch ordentlich Geld machen können... aber ob sie verkauft wird weiß man noch nicht... Man wusste ja auch bis zu diesem Jahr nicht so genau ob J.R. nun ein Stier oder ein Ochse ist aber da es bei Deleila jederzeit losgehen kann und auch Amanda trächtig ist ist er definitiv ein Stier :p
    IMG-20150526-WA0000.jpg IMG-20150526-WA0000.jpg IMG-20150526-WA0001.jpg IMG-20150526-WA0004.jpg
    Also hier sieht man mal was für ein Dickerchen Deleila jetzt ist :)

    Die Rinder werden ausschließlich im Freilauf gehalten (also nicht so wie man es bei normalen Milchrindern kennt in engen Ställen) auch werden sie nicht gemolken sondern die ganze Milch steht dem Kälbchen zu Verfügung.... sie werden wohl eher als "Rasenmäher" gehalten (bzw. als optisches Highlight für die Gegend :D) *gg* Sie haben mehrere Unterstände wo sie auch in der Nacht auf Stroh gebettet schlafen können und im Winter haben sie dann auch Möglichkeiten in den Stall zu gehen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Mai 2015
  2. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.465
    Ort:
    Hessen
    Nun sie sehen schon mächtig und beeindruckend aus. Wollte denen nicht begegnen, wenn sie schlechte Laune haben :)
     
    FirstDay, Leonchen und minimaus gefällt das.
  3. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Schottische Hochlandrinder sind sehr gutmütig (da meine Oma immer schon Kühe hatte kenn ich eigentlich keine "grantigen" Kühe) obwohl ich muss sagen mit dem Bullen J.R. werd ich auch nicht so warm... ich weiß nicht ob das daran lag das ich was rotes anhatte oder er einen schlechten Tag hatte aber als der mit den Hufen gescherrt hat :D

    Aber die Mädels sind extrem lieb da kann man auch rein in das gehege und die streicheln.... sie hören ja auch auf die Namen und kommen wenn man sie ruft (besser klappt es wenn man brot in der Hand hat :D)
     
    FirstDay, Leonchen und minimaus gefällt das.
  4. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.465
    Ort:
    Hessen
    Das lag bestimmt an der roten Kleidung :LOL:
    Auf die Hörner genommen werden wollte ich trotzdem nicht :D Nun ja, ich habe ja mit Tieren auch nicht wirklich ein Problem, streichele alles was sich mir bietet. Sogar eine Schlange habe ich schon mal gestreichelt und von denen habe ich echt einen Ekel. Aber alles was Fell hat, mag ich.
     
    FirstDay, idoless und Leonchen gefällt das.
  5. Leonchen

    Leonchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    2.552
    :love::love::love::love:Ich liebe diese Hochlandrinder, sie gefallen mir gut, sind sehr zutraulich, kommen immer her und futtern neben dir, da streichle ich sie immer, Bullen ist klar bei roter Kleidung muss man aufpassen....ggg....!!;););)
     
    FirstDay, Katzenfan08 und idoless gefällt das.
  6. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Werbung:
    ja ich wusste an dem Tag nicht das ich denen so nahe komm *gg* darum hatte ich ein rotes Oberteil an :)

    Nein aber die Mädels sind wirklich ganz lieb... am Montag hätten wir ja immer geschaut ob es bei Deleila losgeht mit der Geburt da haben wir lang versucht ihr auf den Hintern zu schauen *lach* da haben wir sie vorne mit Brot gefüttert und dann hinten geschaut weil sie nicht schauen lassen wollte... haben das ganze auch gleich meiner Schwester madig gemacht da sie noch nie eine Kuh kalben gesehen hat (da ich früher bei meiner Oma quasi aufgewachsen bin und die Kühe hatte hab ich das schonmal gesehen *gg*)

    Bin aber überzeugt das das kleine Kalb (was dann entweder Diana oder Don Juan heißen wird da es nach dem Namen der Mutter gehen muss und mit D anfangen muss) total niedlich werden wird.... hab meiner Schwester eh schon gesagt sobald sie kann soll sie mir Fotos schicken *gg*

    Meine Eltern haben ja auch so eine Freude mit den Tieren von Nachbarn, da es ja zeitmässig nicht geht das sie selbst welche hätten (also außer Katzen da alles andere zu Pflegeintensiv ist) haben sie dank dem einen Hund, die Rinder, die Pferde, Sulmtaler Hennen, Schafe rund um sich, sogar Lamas hatte der mal (der Hund eines Jägers kam ins Gehege und hat das Lama so lange gejagt bis es einen Herzinfarkt erlag) darum wird auch immer übrig gebliebenes Brot getrocknet und auch im Gemüsebeet ein paar mehr Karotten angesetzt damit die Rinder und Pferde was bekommen ^^
     
    FirstDay und Leonchen gefällt das.
  7. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.465
    Ort:
    Hessen
    Also so eine Geburt, egal von welchem vierbeinigen Tier, würde ich auch schon mal gerne sehen. Ist doch immer spannend, wenn ein neues Lebewesen das Licht der Welt erblickt. Im Fernsehen habe ich das zwar schon gesehen, aber in natura ist es dann doch noch einmal anders und etwas besonderes.
     
    FirstDay gefällt das.
  8. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Meine Mama hat gerade angerufen, sie ist von der Arbeit gekommen und da ist jetzt ein Kälbchen da :) meine Schwester war sogar bei der Geburt dabei um 18 Uhr ist es losgegangen und anscheinend auch ruckzuck vorbei.. anscheinend hat die Donia auf einmal zum schreien angefangen und dann hat Deleila und J.R auch extrem losgemuht da sind dann meine Schwester und mein Stiefdad gleich losgelaufen...
    Foto hab ich noch keines meine Schwester ist gerade nicht daheim und meine Mama konnte keines machen da sich andauernd Deleila vor das Kälbchen gestellt hat :p aber sie haben den Auftrag Deleila abzulenken und ein Foto zu schicken *gg*
     
    FirstDay und Leonchen gefällt das.
  9. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    dawarten muss mans nur können.... also hier die ersten Babyfotos :) IMG-20150528-WA0001.jpg IMG-20150528-WA0002.jpg IMG-20150528-WA0003.jpg
     
    FirstDay, Leonchen und Katzenfan08 gefällt das.
  10. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.465
    Ort:
    Hessen
    Wie niedlich. Und wie groß sie schon sind wenn sie gerade auf die Welt gekommen sind.
     
    FirstDay, Leonchen und idoless gefällt das.
  11. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    ja stimmt die sind echt schon ganz schön groß wenn sie auf die Welt kommen.... aber man muss ja auch sehen wie groß so eine Kuh ist die wiegen ja um die 600 KG wenn sie ausgewachsen sind da sind die Kälbchen ja auch dementsprechend groß....
    Bei den Schotten ist es aber so das sie großteils allein gebären können... bei normalen Fleckvieh weiß ich es noch bei der Oma die mussten da immer mithelfen das sah immer furchtbar aus wenn man bei den Beinen (die kommen ja als erstes raus) einen Strick rumbindet und das Kälbchen dann rauszieht....

    Was ich aber auch das erste mal so richtig sehe ist wenn die Rinder so im Familienverband leben können wo man ja auf den Fotos gleich sieht das Deleila sich um das Kälbchen gleich annimmt oder auch Donia die Deleila ja noch nie von der Seite gewichen ist steht da gleich voll dabei.... Die Trennung zu den anderen 2 war ja hauptsächlich deswegen das der Bulle nicht über Donia drüberkommt da sie ja noch zu jung ist.... aber sonst leben sie ja zusammen und haben wirklich extrem viel Auslauf...
    Ein normales Rind hat das ja gar nicht da wird das Kälbchen ja gleich in einen eigenen Stall gebracht und darf gar nicht bei der Mama sein es bekommt zwar die Milch von der Mama (da die anfangs soweit ich weiß für Menschen zu fett zum trinken wäre) aber Kontakt haben die keinen....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Mai 2015
    FirstDay, Leonchen und Katzenfan08 gefällt das.
  12. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    so da ich bei meinen Eltern war hier mal ein paar Fotos von den Rindern und der kleinen Diana.... IMG_0976.JPG
    Donia
    IMG_1003.JPG
    Diana beim Kopf kratzen :) IMG_1025.JPG
    Deleila, Donia und Diana IMG_1035.JPG
    Nasenbohren :p IMG_1040.JPG
    Deleila und Donia
    IMG_1047.JPG
    Da laufen sie alle: Diana, Donia und hintennach Mama Deleila :)
    und die Frau Schäferhund "Goldy" muss natürlich auch mit :)
     
    FirstDay und Katzenfan08 gefällt das.
  13. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.465
    Ort:
    Hessen
    So ein süßes Baby. Sieht total flauschig weich aus und hat so ein niedliches Gesichtchen.
     
    FirstDay und idoless gefällt das.
  14. idoless

    idoless Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    1.086
    Geschlecht:
    weiblich
    So flauschig wie man meint ist sie gar nicht :) schon etwas flauschiger als wie die großen aber nicht so wie man meint :) aber niedlich ist sie.... meine Eltern sind grad sehr dahinter das sie Diana viel streicheln, also wenn sie liegt das sie sie streicheln, damit wenn sie größer ist das auch gewöhnt ist und nicht ängstlich ist... bei Donia wurde das etwas übersehen jetzt ist sie etwas ängstlich und versteckt sich hinter Bäumen (naja gut die Bäume sind viiiieeeeel zu klein für die große Kuh) :D
    den großteil des Tages sind Diana und Deleila in einen kleineren Bereich sepperat eingezäunt (Donia will nicht mit rein) da Diana beim Zaun rausschlüpfen kann (großteils des Tages ist der Zaun ja ohne Strom) aber Abends laufen sie dann alle gemeinsam über die ganze Wiese :) (ganz schön schnell für so große schwerfällige Tiere) in ein paar Tagen wird der Zaun auch wieder größer gesteckt, heute ist ja Heu gemäht worden wenn das weg gebracht wurde wirds dann für die Kühe wieder groß :)

    Aber total niedlich sind die... lustig ist ja andauernd der Hund man merkt richtig das sie ein "Herdenschutzhund" wäre den sie läuft immer nach und muss schauen wo die genau sind das eh keine abhaut :D
     
    FirstDay und Katzenfan08 gefällt das.
  15. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.465
    Ort:
    Hessen
    Als ich letztens den Büffel gestreichelt habe, war ich auch überrascht, dass er sich so ganz anders angefühlt hat, wie ich dachte. Auf dem Kopf und dem Rücken war er wie als hätte er Borsten, an den Seiten war er weich. Denke das ist in etwa bei der Kleinen auch der Fall.
     
    FirstDay gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden