Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Diät???

Dieses Thema im Forum "Unter uns..." wurde erstellt von Sinaa, 18 Juli 2005.

  1. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Werbung:
    Huhu Fories
    Ich glaube ich werde heute mit ner Diät beginnen.
    Habe mir 4 Kilos angefressen :weinen3:
    Habt ihr Erfahrung mit Diäten?Abgenommen und zugenommen!!!!
    Würde mich Interessieren... :)
     
  2. süßer-hasi

    süßer-hasi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2004
    Beiträge:
    1.323
    Ort:
    Cuxhaven
    Huhu,

    also ich habe in 8 Wochen jetzt 11 Kilo abgenommen.. habe durch Cortison damals sehr viel zugenommen..

    Eine richtige Diät mache ich nicht.. ich esse morgens 2 Scheiben Knäckebrot mit Weight Watchers Aufschnitt. Da haben 3 Scheiben gerade mal 28 kcal.

    Mittags esse ich das, was ich will.. (nicht gerade McDonalds)... zwischendurch Obst und abends nur einen MüsliRiegel.. Corny.

    Dann noch ein bisschen Winsor Pilates Training am Wochenende oder morgens, wenn ich Zeit habe.. :rolleyes:

    Damit habe ich jetzt schon gut abgenommen.. :jump1: :jump1:
     
  3. Grizzly

    Grizzly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Schweiz
    Hallo

    Ich bin auch dabei, meine überschüssigen Pfunde loszuwerden. Es ist ein richtiger Kampf.... :wut1: :autsch:

    Seit anfangs Jahr gehe ich 3 x in der Woche ins Fitnesscenter. Dabei habe ich einige Kraftübungen (vorallem Bauch, Rücken und Beine) und geh' danach jeweils noch 1 Stunde auf den Crosstrainer, welchen ich vorallem zum Fettabbau benutze.

    Ich habe mittlerweilen aber nur 6 kg geschafft. Denke mir aber, dass diese nun endgültig verschwunden sind und auch nicht infolge Jojo-Effekt rasch wieder zurückkommen. Und infolge gleichzeitigem Aufbau von Muskelmasse kann ich nicht nur in Kilos denken sondern muss auch die Silhouette vor dem Spiegel beachten, welche sich doch um einiges ins positive gewandelt hat :)

    Essenmässig schau'ich nicht so gar extrem. Ich esse alles, aber in Massen. Vorallem aber viel Gemüse und Obst, mittelmässig Eiweiss, wenig Kohlenhydrate.
    Meine Ernährungsberaterin im Fitnesscenter hat mir aufgrund meines Ernährungsprotokolles gesagt, dass ich vorallem zuwenig Eiweiss zu mir nähme.
    Pro kg Körpergewicht müsste man 1 - 1,5 g Eiweiss zu sich nehmen. Eiweiss öffnet die Fettzellen und schöpft daraus die nötige Energie zur Verbrennung.
    Von Vorteil ist es deshalb, vorallem am Abend oder vor dem Sport auf Kohlenhydrate zu verzichten und lieber Eiweiss und gekochtes Gemüse zu sich zu nehmen. (natürlich nicht allzu fetthaltiges...) Dies aufgrunddessen, weil sich der Körper über die Nacht regeneriert und dafür sehr viel Energie benötigt. Und diese Energie soll er sich gefälligst aus den Fettzellen abholen :D.
    Durch Kohlenhydrate werden die Fettzellen geschlossen, weil der Körper zum Abbau der Kohlenhydrate in erster Linie Insulin produzieren muss und deshalb keine Zeit zur Fettverbrennung hat.

    Achtung vor Kartoffeln: Darin seien anscheinend sehr schlechte Kohlenhydrate, die den Körper sehr lange mit der Insulinproduktion beschäftigen.

    Aber nicht alle Kohlenhydrate sind schlecht: Es gibt solche mit gutem und schlechtem glykämischen Wert. Gut sind z.B. Vollkornprodukte. Schlecht sind sogenannte "Einfachzucker" wie Zucker, Schokolade, Weissbrot etc.

    Mein persönliches Ziel: nochmals gut und vorallem langsam 10 kg runter. :)
    Ran an das Fett! :teufel2: :D
     
  4. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Wow das ist ja mal ne Leistung!!!!Herzlichen Glückwunsch,gut gemacht!
    Ich habe echt probleme damit so eisern zu sein.Und abends nur nen Müsliriegel schaff ich nicht.Habe das KOchbuch von Weight watchers.Ma gucken ob das damit klappt!!!!

    @Grizzly---Fitnessstudio finde ich auch nicht so schlecht,werde ich vielleicht auch mal probieren.Muskeln hin,Fett weg.......das wärs :jump1:
     
  5. jutta76

    jutta76 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2005
    Beiträge:
    109
    Willkommen im Club!!!

    Versuche schon lange abzunehmen, hatte aber nie Bock dazu. Nun haben wir uns dazu entschlossen und ich hab 3 kg abgenommen. Dann haben wir das Hochzeitskleid gekauft, welches haargenau gepasst hat.
    Ja, wie das Schicksal so will, hab ich die 3 kg wieder zugenommen und als ich das Kleid abgeholt hab, da saß es so eng, daß es mir hinten am Rücken eine Fettfalte zusammengedrückt hat. Nun hab ich wieder 4 kg abgenommen und am Freitag hab ich mein Kleid probiert. Es passt wieder wie angegossen und sieht toll aus. Ich esse morgens und mittags normal und abends gibts nichts mehr. Außerdem versuche ich 3 Liter täglich zu trinken. 3 mal die Woche gehe ich laufen.

    Meine Schwester hat auch angefangen abzunehmen, als sie von meiner Hochzeit gehört hat. Das war im Jänner. Bis heute hat sie !!!!30!!! kg abgenommen!!! Sie sieht klasse aus und hat sich für die Hochzeit einen weißen Nadelstreif Hosenanzug gekauft!

    LG
    jutta
     
  6. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Werbung:
    Ich fall vom Stuhl.......30!!!!!!!!Kg

    *heul* wie hat sie das gemacht???????


    Ich hardere schon mit 4-5 Kg!!!!!!

    Echt zu bewundern wie manche das so schaffen!!!!!
     
  7. jutta76

    jutta76 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2005
    Beiträge:
    109
    Sie geht jeden Dienstag zu einem Diätarzt ins Krankenhaus. von dem gibts Diätriegel und Diätsuppe. Mit dem Zeug muss man zwei Mahlzeiten am Tag ersetzen. Die dritte Mahlzeit sollte auch nicht gerade MCD sein, also Putenfleisch mit Gemüse und Salat, oder Fisch oder was auch immer.

    Ja, so hat sie es nach 6 Jahren im 3stelligen Bereich wieder in den zweistelligen geschafft. 10 kg will sie noch und ich denke auch, daß sie die schafft.

    LG
    jutta
     
  8. Grizzly

    Grizzly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Schweiz
    Dazu möchte ich nur soviel sagen: je mehr man anfangs wiegt, desto schneller nimmt man extrem viel ab. Vorallem auch Wasser. Sobald es wirklich ans Fett geht, wird's um einiges harziger....

    Ich bin gar kein Fan von Diätriegeln und Diätdrinks. Ich habe das alles auch schon hinter mir.... Ich hatte ebenfalls unter Krankenhausaufsicht dieses Precon-Programm gestartet. Meins ist es nicht. Ich mag nicht nur Drinks zu mir nehmen. Mir fehlt dann irgendwas - wohl das Kauen und den Genuss an sich. Ich habe zwar damit schon ein paar Kilos abgenommen, aber sobald ich mich dazu entschlossen habe, mal wieder "normal" zu essen, hatte ich die Kilos wieder zugelegt und sogar noch mehr zugenommen.....
    Ich kann und will mich auch nicht, den Rest meines Lebens mit solchen Produkten ernähren.

    Das einzig Wahre ist: Ausreichende Bewegung und gesundes Essen. Und zwar von allem. D.h. auch Schokolade darf mal in kleinen Mengen erlaubt sein, wenn man Lust darauf hat. Ansonsten verliert man ja die Lust zu Leben.

    Das ist meine Meinung.
     
  9. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Da kann ich mich nur anschließen.Ich will ja auch nicht während einer Diät aufhören zu Leben aber es gibt halt Menschen die mit Synthetischer Nahrung oder Müsliriegel zurecht kommen.Bewundernswert aber ich gehöre definitiev nicht dazu :nono:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden