Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Fern-Reiki für Tiere

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Susanne1, 16 Juli 2005.

  1. Susanne1

    Susanne1 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Ist Eurer Tier krank? Hatte es eine OP? Hat es Ängste oder Probleme?

    Ich gebe ihm gerne Fern-Reiki.

    Meldet Euch unter gluehwuermchen11@yahoo.de

    Licht und Liebe Susanne1
     
  2. atoronja

    atoronja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 April 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Berlin
    Was soll es kosten? Bin wie immer neugierig.
     
  3. Susanne1

    Susanne1 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hessen
    @atoronja

    Es kostet nichts. Sprich, ich erwarte nichts dafür, bin aber dankbar für jeden Pfennig, bzw Cent, da ich eine private Huskynothilfe mit den Spenden unterstütze.

    LG Susanne
     
  4. atoronja

    atoronja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 April 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Auskunft :)
     
  5. Timmi

    Timmi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2005
    Beiträge:
    119
    Hallo Susanne,

    erklär doch mal einem Laien, was bei Fern-Reiki passiert? Wie wirkt das auf das Tier?
    Frage nicht ohne Grund, meine Katze ist sehr krank, aber ich habe wirklich keine Lust mir unnütz Hoffnung zu machen. Momentan wird sie mit homöop. Mitteln behandelt. Dazu mehr im Thema: "Leberwerte im Eimer".

    L.G.
    Timmi
     
  6. atoronja

    atoronja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 April 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Fernreiki ist immer gut!
    Fern-Reiki wirkt meist sogar noch intensiver als eine "normale Behandlung". Hier kann gezielt und direkt auf Organe, Körperpartien oder auch innerhalb des Emotionalkörpers gearbeitet werden also schaden kann es auf alle fälle nicht.
     
  7. atoronja

    atoronja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 April 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Berlin
    Ich wollte den Beitrag noch mal ändern ,war aber zu langsam :rolleyes: Ist selten aber es kann erstmal eine verschlimmerung auftreten .
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden