Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Hasi ist über die Regenbogenbrücke gegangen...

Dieses Thema im Forum "Regenbogenbrücke" wurde erstellt von süßer-hasi, 11 August 2004.

  1. süßer-hasi

    süßer-hasi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2004
    Beiträge:
    1.323
    Ort:
    Cuxhaven
    Werbung:
    Hallo,

    mein geliebter Hasi ist gestern um 10:21 Uhr eingeschläfert worden. Er hatte einen Tumor am Kinn. Gestern war dann die Zeit gekommen, Hasi gehen zu lassen. :eek:(
    Der TA hat ihm die Betäubung gegeben. Dann ließ er mich mit Hasi 15 Minuten allein. Ich hatte Hasi auf dem Arm und erzählte ihm vom Regenbogenland und daß er nun endlich seine Nini wiedersehen würde. Dabei hab ich so geweint.
    Dann kam der TA und hat ihn erlöst. :eek:(

    Es ist sehr schwer für mich, da Hasi mein Ein udn Alles war.
    Ich vermisse ihn ganz doll und bin total fertig.

    Traurige Grüße,
    Katrin
     
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Katrin!

    Es ist so schwer, ich sitz da und weiss nicht was ich schreiben soll. Ich geh im Raum auf und ab und dabei sind meine Gedanken bei dir.

    Als Nini am 06.05.2004 über die Regenbogenbrücke gegangen ist, habe ich versucht dich zu trösten und dich virtuell in den Arm genommen, ich möchte es wieder tun!

    Wir kennen uns nicht, zumindest nicht persönlich, aber ich möcht dir sagen, ich fühle mit dir!
    Es ist so schrecklich das du wieder so einen grausamen Tod miterleben musstest!
    Aber du musst jetzt daran denken, so wie du es Hasi beschrieben hast, das er jetzt endlich wieder mit Nini zusammen sein kann, wieder mit ihr spielen kann.
    Auch wenn die beiden nicht mehr bei dir sind, in deinem Herzen haben sie ewig einen Platz, und diesen Platz kann weder ihnen noch dir niemanden wegnehmen, nicht einmal der Tod!

    Fühl dich ganz fest von mir umarmt!
    Alles liebe!
    Margit
    :blume1:
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2004
    Beiträge:
    1.383
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Ich fühle mit Dir und würde Dich am liebsten umarmen:) Dein Hasi ist nun bei all den anderen und all meine verstorbenen Tiere haben ihn sicher gut aufgenommen:)

    Alles Liebe
    Ninja
     
  4. Sternie

    Sternie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    371
    Ort:
    bei Hamburg
    och menno..... doch nicht so traurige Nachrichten :( Du hast erst so mit der zwangsernährung zu tun gehabt und den Kampf doch irgendwie verloren und nun das.

    Fühl dich gedrückt :umarm:

    Möchtest du dir neue Hasis holen? Nicht unbedingt gleich, aber vielleicht später?
     
  5. süßer-hasi

    süßer-hasi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2004
    Beiträge:
    1.323
    Ort:
    Cuxhaven
    Hallo ihr Lieben,

    danke für eure Worte. :umarm:

    Hasis Tod ist echt schwer für mich. An ihm hab ich ganz doll gehangen, weil er sehr an mir hing.. und ich an ihm. :)

    Also Nini im Mai starb, hat Hasi ganz doll getrauert. Er fraß nur noch wenig und ich habe ihm dann eine neue Freundin dazugeholt.
    Die beiden haben sich auch sofort super verstanden.

    Als bei Hasi nun vor einem Monat der Tumor festgestellt wurde, war ich echt verzweifelt. Hasi wurde dann immer dünner und fraß nur noch wenig. Seine neue Partnerin Silvi dagegen wollte immer mit ihm spielen. Aber sie hat ihn auch von morgens bis abends betüdelt und abgeschleckt. Das war so lieb.

    Als Hasi nun am Dienstag von uns ging, verstand auch Silvi die Welt nicht mehr. Sie hat Hasi immer gesucht und ist wie wild herumgelaufen.
    Da sie ja auch erst 5 Monate alt ist, wollten wir sie nicht alleine lassen.
    Schweren Herzens haben wir nun Sissi zu uns genommen. :umarm:
    Mein TA sagte mir, daß einige Tage davor mehrere Ninchen in einer Mülltonne gefunden wurden. Sissi hat als einzigste überlebt. Sie war bei meinem TA in Behandlung und auch bei ihm in der Zeit.
    Wir hatten sie vorher nicht gesehen und haben sie nun bei uns aufgenommen. Sie hatte ein paar kahle Stellen auf dem Rücken und kleinere Ekzeme.
    Doch die verheilen sehr gut.

    Kein Tier kann Hasi ersetzen und er wird immer in meinem Herzen bleiben. Ich denke jeden Tag an ihn.

    Doch Silvi konnten wir nicht alleine leben lassen. Sissi und Silvi verstehen sich prächtig. Sind ja beide noch sehr jung. :umarm:

    Danke noch mal für eure Worte. :umarm: :umarm:

    LG,
    Katrin
     
  6. Aisha

    Aisha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    341
    Werbung:
    Servus Katrin,

    es ist immer schwer, ein Tier gehen zu lassen. Die Vernunft sagt ja, doch alles in einem sträubt sich gegen diesen letzen Schritt.
    Gut, daß die Vernunft die Oberhand behält um all den kranken Tieren ein qualvolles Leben zu ersparen.
    Du warst so tapfer, bist bei Hasi geblieben bis zum Schluß. Er wird es gespürt haben und der Weg ins Regenbogenland ist ihm sicher leicht gefallen.
    Gut, daß Silvi mit der kleinen Sissi wieder einen Gefährten bekommen hat.

    Liebe Grüße und ich drück dich ganz fest in dieser schweren Zeit Aisha
     
  7. süßer-hasi

    süßer-hasi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2004
    Beiträge:
    1.323
    Ort:
    Cuxhaven
    Hallo Aisha,

    danke. :umarm:
    Für Silvi ist es natürlich gut, daß sie sich so super mit Sissi versteht. Die beiden schmusen die ganze Zeit und Silvi betüdelt sie.

    Doch mir fehlt Hasi ganz dolle. :( Er war wirklich was ganz besonderes für mich... :( :(
     
  8. Aisha

    Aisha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    341
    Hasi wird dir immer fehlen, es gab und gibt eben nur einen Hasi.

    Sind die anderen auch noch so lieb, niemand hat dieselben Eigenschaften.

    Gerade deshalb ist der Verlust so schwer. Es gibt keinen Ersatz.

    Es gibt andere Tiere, ja, die man auch lieb gewinnen kann, Hasi aber wird immer einzigartig bleiben.

    Liebe Grüße Aisha
     
  9. süßer-hasi

    süßer-hasi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2004
    Beiträge:
    1.323
    Ort:
    Cuxhaven
    Hallo Aisha,

    ja, da hast du Recht. :umarm:

    Letzte Woche ist auch noch eines meiner Meerschweinchen gestorben. War schon alt und ist an einer Herzlähmung in meinem Arm gestorben.
    Dieses Jahr ist echt schlimm. Ist das dritte Tier in 2004, daß ich verloren habe... :weinen3:

    Bussi an euch.. :umarm:
     
  10. Aisha

    Aisha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    341
    Das tut mir leid Katrin, manches Jahr ist besonders schlimm.

    Aber nur nicht den Mut verlieren, es wird auch wieder besser werden.

    Laß dich in diesen schweren Zeiten knuddeln und drücken :umarm:


    Liebe Grüße Aisha
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden