Ich muß euch mal was erzählen

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Hallo Fories, ich möchte euch mal was erzählen.
Vorige woche hab ich meinem Kind noch einen Goldhamster gekauft.
Diese "Madam" ist schon ziemlich groß, scheint kein Jungtier zu sein - aber egal.
Als wir nach Hause fuhren, mußten wir noch fix Schuhe kaufen und als wir wieder im Auto waren, war Frl.Hamster verschwunden.
Na Toll.
Ich sagte meinem Sohn, das wir jetzt erstmal heimfahren und ihn dann suchen.
Ich hatte während der Fahrt bloß Angst, das sie mir unter die Pedalen kommt.
Wir hofften, das sie noch nicht aus dem Auto raus war und noch auf dem Schuhladenparkplatz rumwuselt.
Zu Hause fanden wir sie dann im Kindersitz von meinem Jüngsten.
Sie war keinen Tag im Käfig, als sie schon wieder weg war .
Voriges Jahr hatten wir in meines Sohnes Zimmer nachträglich Heizung eingebaut und die Löcher, wo die Rohre durchgehen noch nicht ganz zugemacht.
Frl.Hamster begab sich auf Wanderschaft durch die Wände im Haus.
Am nachsten Morgen hörte ich sie in der Wand rascheln und zwar eine Etage höher und auf der entgegengesetzten Seite des Hauses.
Aber zum Gluück war der Hunger größer und sie kam wieder.
Wieder eingesperrt, bunkerte sie sich ihre Hamsterbacken voll und wollte wieder ausbrechen.
So wie:Essen hab ich ja erstmal, nun nix, wie weg.
Aber den "Zahn haben wir ihr gezogen".
Ich habe einen neuen Käfig gekauft.
Auch groß, aber mit engeren Gitterstäben.
Bis jetzt ist sie noch da - ätschi bätsch
 
Werbung:

Molissima

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Oktober 2004
Beiträge
353
Ort
Nahe Graz
grins. das kenn ich allerdings mit unserer ratte basti die wir mal hatten. die käfigstäbe waren eng genug aber dieses kleine durchtriebene männliche luder hatte es geschafft mit der schnauze die käfigtüre zu öffnen und in der gesamten wohnung seine "hinterlassenschaften" zu deponieren. mein mann war damals ziemlich sauer, als es das erste mal passierte, weil er dachte ich hätte die türe nicht ordentlich geschlossen. aber dann sah er selbst was los war. die konsequenz. ein hübscher stein auf dem türchen. und er ist nieeeee wieder ausgebüchst
lg tina
 

süßer-hasi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16 März 2004
Beiträge
1.323
Ort
Cuxhaven
oh mann.. sowas hab ich zum Glück noch nie erlebt, aber wahrscheinlich auch, da ich keine Käfige mit Gitterstäbe habe.. sondern mit Plexiglas. :rolleyes:

Aber gut, dass ihr sie immer wieder gefunden habt.. die arme wäre ja sonst elendig verhungert und verdurstet.. :jump1:
 

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
:jump1: Also der Hamsterman von meiner Schwester war auch dauernd auf der Flucht.Irgendwann wurd er dann auch nicht mehr gefunden!!!
Die zwängen sich überall durch...viel Glück!!! :jump1:
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
süßer-hasi schrieb:
oh mann.. sowas hab ich zum Glück noch nie erlebt, aber wahrscheinlich auch, da ich keine Käfige mit Gitterstäbe habe.. sondern mit Plexiglas. :rolleyes:

Ich hab schon zu meinem Sohn gesagt, wenn sie da auch rauskommt, muß sie mit den Farbmäusen meines anderen Sohnes tauschen und kommt in das Glasbecken.
Als Kind hatte ich auch Hamster.
Die durften abends immer in der Wohnung frei laufen.
Deren Lieblingsbeschäftigung war, immer auf Kleiderschränke zu klettern.
Im sogenannten Kamintritt haben sich sich in 2m Höhe gebracht.
liebe Grüße Alex1
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
sorry, aber mit meiner Allgemeinbildung ist es nicht weit her :rolleyes:

...aber bei deinen Links
dieses : guckst du hier
da könnt ich mich immer wegschmeißen, weil ich dann immer an die Sendung
"Was guckst du" denken muß
liebe Grüße Alex1
 
Werbung:

krstie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3 März 2005
Beiträge
1.225
Ort
Endenburg (Steinen) DE
wir haben dieses "guckst Du hier" ja auch von dieser Sendung geklaut - weil ich aber ausschliesslich mit Ausländern, zu 95 % aus Ex-Jugoslawien, arbeite, ist es bei uns Standard geworden - weil meine Leute halt nicht sooooo dolle Deutsch sprechen

meine Mitarbeiterin sagt auch immer zu ihrem Mann "was Sie wollen?" - und das benutzen wir halt dann auch
 
Oben