Kater hat Blut im Urin

hänschenklein

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21 März 2015
Beiträge
79
Eine unserer Katzen neigt leider auch zu Struvit, was wir aber mit hochwertigem Feuchtfutter und einem harnsäuernden Nahrungsergänzungsmittel mittlerweile sehr gut im Griff haben. Man muss halt aufpassen, dass der Harn nicht zu sauer wird, damit sich keine Oxalatsteine bilden. Im Gegensatz zu Struvit lassen die sich meines Wissens nach nämlich leider nicht auflösen.

Für die Struvitkatze habe ich kurz nach ihrer Adoption auch direkt einen Trinkbrunnen bestellt. Der Hund liebt den Trinkbrunnen, die Katze trinkt hingegen viel lieber aus ihrem Schälchen. Es ist für sich aber wichtig, dass ihr Fress- und Trinkplatz räumlich deutlich voneinander getrennt sind.
 
Werbung:
Oben