Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

katze an hund gewöhnen

Dieses Thema im Forum "Katzen-Forum Allgemein" wurde erstellt von mucki, 7 Februar 2005.

  1. mucki

    mucki Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    hallo!

    ich brauche mal einen rat..
    wir haben eine 18 jahre alte katze , die eigentlich keine anderen tiere neben sich duldet.
    kommt eine fremde katze über den hof, wird sie angefaucht und vertrieben, auch wenn sie nur ganz "rübergeht" und sich ganz friedlich verhält.
    (ist halt "ihr" revier , dabei ist sie eigentlich das leben mit anderen katzen (vorher) gewohnt, da wir sie damals aus dem tierheim geholt haben, und sie dort zwangsweise mit vielen anderen katzen in einem raum war, und da gabs auch keine zickereien.)
    jetzt ist es so, das wir die möglichkeit hätten, einen golden retrieverwelpen dazuzubekommen.
    leider haben wir befürchtungen, das wir das unserer katze und auch dem welpen nicht zu muten können, da wir angst haben, das sie ihn nicht duldet, und das soll ja auch nicht sinn und zweck der sache sein.
    neulich hatte ein freund seinen ausgewachsenen retriever dabei, und den hat sich auch angefaut, obwohl er sie noch nicht mal beachtet hat.
    also sind wir am überlegen, ob wir den welpen überhaupt holen sollen, oder lieber warten, bis sie das zeitliche gesegnet hat.
    was meint ihr, kann man sie an ihn gewöhnen? und umgekehrt? (aber das ist wohl eher ein vorteil, denke ich, wenn er noch so jung ist und das von anfang an mitbekommt.)
    würd mich freuen, wenn jemand dazu was wüßte..lg, mucki
    p.s. sonst (menschen gegenüber) ist sie immer superlieb.. (meistens :rolleyes: !)
     
  2. Lissy

    Lissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Land Salzburg
    Hallo !
    Bei so einem alten Tier kann es schon schwierig werden muss aber nicht sein. Meist ziehen sich Katzen anfangs zurück und beobachten nur.Es ist ganz natürlich das sie pfaucht wenn ihr der Hund zu nahe kommt sie würde auch bei einer fremden Katze pfauchen,das bedeutet:"Komm mir nur nicht zu nahe."
    Mit der Zeit wird sie den Hund aktzeptieren.Bitte nicht nur mit dem Welpen schön tun,sondern mit der Katze doppelt so lieb sein. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden