Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Katzenbaby gerettet

Dieses Thema im Forum "Katzen-Forum Allgemein" wurde erstellt von Widderchen, 17 September 2009.

  1. Widderchen

    Widderchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2007
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Helmstedt
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    ich war ja schon sehr lange nicht mehr hier, hoffe aber trotzdem auf eure Hilfe :blume2:

    Erst einmal zur Vorgeschichte:

    Am Freitag, kurz vor Feierabend, kam meine Kollegin in mein Büro und sagte mir, das der Bruder ihrer Freundin 3 Katzenbabys hat. Wenn diese nicht bis Sonntag vermittelt sind, dann würde er sie aussetzen oder erschlagen.

    Da kam sie natürlich genau zu der richtigen, denn ich sagte ihr auf anhieb, das ich eines nehmen würde.
    Nun habe ich einen 10 Wochen alten Kater bei mir zu Hause sitzen...
    Kümmern uns auch noch, das die anderen beiden ein neues zu Hause bekommen. Um 2 aufzunehmen, habe ich leider absolut kein Geld!!!

    So nun ist es meine erste Katze/mein erster Kater.
    Am ersten Tag saß er 4 Stunden unter der Treppe, dann traute er sich langsam raus. Am späten Abend lag er auch schon bei uns und hat sich ausgiebig kraulen lassen. Die daraufffolgenden Tage war er noch sehr schreckhaft, ist allerdings zum kuscheln immer zu uns aufs Sofa gekommen. Seit Montag spielt er und macht das ganze Wohzimmer unsicher und seit vorgestern hat er sich auch schon raus getraut und erkundent, wenn wir da sind, die gesamte Wohnung.
    Er bekommt Katzenmilch, verdünnt mit Wasser, dann Breckis Junior und Nassfutter Junior. Er trinkt die Katzenmilch und frisst das Nassfutter wie ein Großer. Da er sehr abgemagert war und eigentlich auch immer noch ist, geben wir ihm reichlich, bzw. kommen wir da auch gar nicht drumrum ihm was zu geben, weil er immer am mauzen ist, wenn er hunger hat. Ergibt dann auch nicht auf, bis er etwas bekommt.
    Er ist stubenrein und geht immer brav auf sein Katzenklo.

    Heute fahre ich zum TA um ihn untersuchen zu lassen. Flöhe hat er on mass, die wir aber zum größten teil schon raus gekämmt haben.

    So, jetzt habe ich euch alles erzählt :D

    Habt ihr vielleicht Vorschläge, wie ich i-welche Sachen besser oder anders machen kann?

    Schon einmal :danke: im voraus
     
  2. kleine86

    kleine86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Wien
    AW: Katzenbaby gerettet

    Hallo nina,

    ich habe zwar auch erst seit 5 Wochen einen kater zu hause, aber ich mach das eigentlich genauso wie du.
    er braucht halt scheinbar einfach noch die zeit, sich an eine neue umgebung zu gewöhnen. aber ich wüsste jetzt nix, was du noch anders machen könntest.
    ich hoffe der kleine nimmt brav zu.
     
  3. Widderchen

    Widderchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2007
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Helmstedt
    AW: Katzenbaby gerettet

    hier noch mal ein paar Fotos von dem kleinen Kuschelkater

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. kleine86

    kleine86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Wien
    AW: Katzenbaby gerettet

    der kleine is ja ur süß.
    schaut fasst gößer aus als meiner und der is jetzt 13 wochen alt.
     
  5. Widderchen

    Widderchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2007
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Helmstedt
    AW: Katzenbaby gerettet

    Hallo @kleine

    danke für deine Antwort :kuss1:
    dann bin ich ja beruhigt, das ich soweit scheinbar alles richtig mache =)


    wie klein deiner ist, weiß ich nicht, aber ich denke, das er auf den Fotos größer aussieht, als er in Wirklichkeit ist!!! :D
     
  6. Honey

    Honey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2006
    Beiträge:
    3.185
    Ort:
    Klosterneuburg
    Werbung:
    AW: Katzenbaby gerettet

    hallo,

    schön, dass du dich des kleinen angenommen hast ...

    darüber, dass es nicht gut ist, eine katze allein (überhaupt in der wohnung) zu halten will ich jetzt gar keine diskussion anzetteln ...

    ansonsten ist es aber sicher an der zeit mit ihm zum TA zu gehen - weniger wegen der flöhe, als dass die ersten impungen anstehen ...

    sonst kann man eigentlich nicht viel falsch machen - gutes futter wird er bekommen nehm ich mal an - die zusammensetzung ist ok - zugang zu wasser sollte er aber (abgesehen von der milch) auch haben ... besonders wenn er viel trockenfutter frisst ...

    und zuwendung und steicheleinheiten holt sich eine katze ohnedies von selbst :)

    viel freude noch mit dem zwerg ...
     
  7. Widderchen

    Widderchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2007
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Helmstedt
    AW: Katzenbaby gerettet

    Mir ging es in erster Linie auch erst einmal darum, den Kleinen von diesem Arsch weg zu holen. Was später einmal sein wird und ob wird uns noch mal eine zweite Katze holen, weiß ich noch nicht!
    Auf jeden Fall wird er, wenn er größer ist, raus können! Wohnen auf einem Dorf, von daher ist das kein Problem.

    Zum Tierarzt werde ich heute fahren.

    Nassfutter bekommt er von Felix. Das Trockenfutter von Wiskas, was er allerdings noch nicht so wirklich frisst.
    Werde dann allerdigs trotzdem noch mal eine Schale mit Wasser hin stellen...für alle Fälle
     
  8. Honey

    Honey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2006
    Beiträge:
    3.185
    Ort:
    Klosterneuburg
    AW: Katzenbaby gerettet

    ok - dann passt ja alles - wusste ich natürlich nicht, dass er später eh raus darf :blume2: ich kann nur halt aus eigener erfahrung sagen (hatte früher auch einzelkatze, weil ich es nicht besser wusste), dass sie (mindestens) zu zweit einfach glücklicher sind ... ein kleiner tip noch - wenn du überlegst dir eine zweite zu nehmen, warte nicht zu lange - je älter er wird - vor allem als freigänger - umso schwerer gewöhnt er sich unter umständen an einen neuzugang ... ich hab das bei meiner alten erlebt - die ist jetzt 13 jahre und hat sich bis heute nicht an die drei andern gewöhnt, weil sie schon 9 jahre war, als die erste dazu kam ... somit ist sie immer noch eigentlich allein und noch dazu ständig im konflikt mit dem rest der familie ...

    ja wasser ist auf jeden fall wichtig ...
    felix kenn ich nicht (also ich füttere es nicht) kann daher jetzt nicht sagen, ob es gut oder schlecht ist ... aber grundsätzlich ist es schon so, dass das teuereste nicht immer das beste ist :)
     
  9. Widderchen

    Widderchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2007
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Helmstedt
    AW: Katzenbaby gerettet

    Sollte ich denn dann wieder einen Kater dazu nehmen oder wäre das egal?
    Höre immer wieder, das Kater die sind, die weniger zickig sind ;)

    Habe nur Felix gekauft, weil es das eintige was, wo "Junior" drauf stand, ansonsten hätte ich auch günstigeres gekauft!
     
  10. Widderchen

    Widderchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2007
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Helmstedt
    AW: Katzenbaby gerettet

    noch eine kurze frage:

    wie mache ich das denn dann mit dem raus lassen? Also ab welchem alter und wie?
    Mache ich dann einfach die Tür auf und lasse ihn raus, in der Hoffnung, das er dann wieder kommt?
    Am liebsten würde ich ihn ja bis nächstes Jahr Frühling drin lassen und wenn es dann wärmer wird, raus lassen.
    Dann wäre er ca. 9 Monate alt
     
  11. Honey

    Honey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2006
    Beiträge:
    3.185
    Ort:
    Klosterneuburg
    AW: Katzenbaby gerettet

    also ich weiß nicht was für geschäfte du in der gegend hast - aber junior gibts von fast jeder marke - so auch von wiskas (was ich aber nicht empfehle) von der dm-eigenmarke "das beste" (oder so ähnlich), und natürlich von der teureren palette die du bei fressnapf und co bekommst ...

    zu kater oder katze kann ich nur sagen - ich hab drei katzen und einen kater ... die älteste katze ist eine zicke schlechthin (eigenwillig und freiheitsliebend bis zum geht nicht mehr) die beiden andern sind lieb und anhänglich - chiri - die jüngste fast schon zu viel - mit der kann man alles, aber auch wirklich alles machen ...
    der kater ist ein sanfter riese - auch einfach nur lieb und gutmütig - die beiden sind aber auch bei uns geboren - das ist dann schon noch mal was besonderes im verhältnis ...

    ich hatte bisher meist mädels, weil ich das gefühl hab, dass sie als freigänger etwas weniger gefährdet sind - etwas schlauer ...
    ich hoffe, dass mogli (mein katerchen) diese theorie widerlegen wird ;)
     
  12. Widderchen

    Widderchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2007
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Helmstedt
    AW: Katzenbaby gerettet

    Dann werde ich mal bei Rossmann auf günstige "junior-Nahrungs Suche" gehen :D
    :kuss1: danke

    Dann werde ich mal schauen. Vielleicht kann ich ja einem Kätzchen aus dem TH ein zu Hause bieten!
     
  13. Honey

    Honey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2006
    Beiträge:
    3.185
    Ort:
    Klosterneuburg
    AW: Katzenbaby gerettet

    also zum raus lassen ...

    natürlich musst du ihn in den ersten wochen drinnen behalten, das machst du schon ganz richtig - er muss euch erst wirklich als seine familie verinnerlichen und sein zu hause eben als sein zu hause ...
    ob du es schaffst bis zum frühjahr wirst du sehen - er lernt halt schon viel draussen ...
    einfach türe auf und raus ist aber auf jeden fall nicht richtig ...
    wenn er noch klein ist (4 monate in etwa) wird er nicht abzischen, wenn du ihn raus lässt, sondern erst mal in deiner nähe bleiben ... also geh mit ihm raus, spiel mit ihm, ruf ihn immer wieder her ... und schau, dass er auch mit dir wieder hinein geht dann ... auf diese weise gewöhnst du ihn auch dran zu kommen wenn du ihn rufst (tun meine (1,5 jahre) heute noch), was schon mal sehr angenehm ist ... und dann wird er langsam seinen aktionsradius erweitern ...
    ich denke, wenn er älter ist, ist die gefahr, dass er rascher weiter weg geht größer ...
     
  14. Widderchen

    Widderchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2007
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Helmstedt
    AW: Katzenbaby gerettet

    Danke für deine lieben Antworten und deine Hilfe. Werde das alles berücksichtigen und versuchen umzusetzen!

    Mal schauen, wie sich das alles noch entwickelt :kuss1:
     
  15. Honey

    Honey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2006
    Beiträge:
    3.185
    Ort:
    Klosterneuburg
    AW: Katzenbaby gerettet

    das wird schon :kuss1: einfach viel liebe und herz - das ist das wichtigste ... du siehst ja auch, wie er selbst sich verhält ... es gibt katzen, die machen gar keine großen anstalten hinaus zu wollen - dann musst du ihn ja nicht mit gewalt dazu bringen ;) andere wiederum kann man schon mit 8 wochen kaum mehr im haus halten ... wir hatten jetzt eine kleine, die saß mit 7 wochen bereits ständig hinter der türe und hat drauf gelauert, dass man sie öffnet - und schwupps weg war sie :D
    es ist halt alles selbstverständlicher für sie, wenn sie früher raus kommen ... zb. war es bei boni (einer unserer katzen - jetzt 4) so, dass sie auch den ersten winter über fast immer im haus war, weil kalt und nass und überhaupt - als sie dann im frühjahr mehr raus wollte/sollte war sie auch schon 9 monate und was soll ich sagen - sie hat sich angestellt wie die erste katze *lach* - sie ist so kitzelig am bauch und an den pfoten und es war ein affentheater sie ans gras zu gewöhnen - sie ist gesprungen wie ein geißlein und zurück ins haus geflitzt *lach* ... mittlerweile ist sie aber im sommer auch fast nur draussen anzutreffen - nur zum fressen kommt sie heim :) und wenns regnet :D
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden