katzengras für kitten???

nadspe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
29 Mai 2005
Beiträge
68
Ort
Berlin/Reinickendorf
hallo ihr lieben :winken1:

erstmal sorry das ich mich so lange nicht gemeldet habe aber der rechner war nur am rumspinnen!!!:autsch:

und ich habe auch gleich eine frage an alle katzenliebhaber und an diejenigen die etwas dazu beitragen möchten mein wissen zu steigern.;-)

und zwar habe ich gehört das es ja katzengras gibt und ich wollte nur mal wissen, ob ich meinem kleinen kitten (4 monate alt) auch schon was davon geben kann!!! desweiteren wäre gut zu wissen ob es spezielles gras für kitten gibt, wieviel man ihr dann geben muss usw.!!!

also wie ihr merkt weiß ich garnichts darüber und würde mich über jede info die ich von euch bekommen freuen

schon mal im vornherein :danke:

Nadine
 
Werbung:

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Hallo Nadin
Katzengras ist nicht besser und nicht schlechter als der Rasen vor Deiner Haustür!!!!Nur halt ohne Dünger oder andere schädliche Stoffe!!!!
Kauf ein Töpfchen und stell es ihr hin.Wenn sie mag wird sie es annehmen!
Die Katze braucht das um die Haare wieder auszuscheiden.(Die sie beim Putzen aufnimmt)

Habe ich das so richtig erklährt????Oder weis es jemand anders??? :rolleyes:
 

krstie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3 März 2005
Beiträge
1.225
Ort
Endenburg (Steinen) DE
hallo Nadine

schön, dass Du wieder hier bist - Katzengras ist für Kittens an sich nicht schädlich, aber eigentlich benötigen sie es noch nicht - das Gras ist ja hauptsächlich dazu da, die verschluckten Haare im Magen zu binden, so dass sie keine Darmverschlingungen verursachen, sondern wieder erbrochen werden können - und Kittens verlieren im Normalfall (Ausnahme langhaarige Rassekatzen) nicht sooo viele Haare

es gibt kein spezielles Katzengras für Kittens - und solltest Du so was finden, lass die Finger davon - da ist höchstens der Preis zu hoch - und die Menge bestimmen die Katzen ganz von selber - ich hab zum Beispiel welche, die das Gras noch nicht mal eines Blickes würdigen - und andere, die es gerne fressen - die fressen automatisch nur so viel wie ihnen gut tut - Du wirst sehr schnell feststellen, ob Deine Kittens Gras haben möchten oder nicht


Nachtrag: Sinaa war wie üblich schneller als ich - Du hast absolut Recht mit dem was Du schreibst Sinaa - ich lass jetzt aber meinen Roman so stehen, wie ich ihn getippt habe
 

nadspe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
29 Mai 2005
Beiträge
68
Ort
Berlin/Reinickendorf
danke ihr zwei werd mal sehen ob ich ihr damit was gutes tun kann!

jedoch...

meine :katze: verliert relativ viel haare ist aber eine kurzhaar katze! brauch sie das gras dann??

noch ne andere frage!

es gibt doch leckerlies anti hairball! helfen die auch oder lieber finger weg??

ansonsten hoffe ich das es euch und euern tierchen allen gut geht!!!:umarm:

und :danke:

bis denne :winken3:
 

krstie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3 März 2005
Beiträge
1.225
Ort
Endenburg (Steinen) DE
auch Kurzhaar-Katzen können sehr viel Haare verlieren - tut meine grosse auch - aber erstaunlicherweise verschluckt sie sehr wenige dieser Haare - Deine Katze wird Dir aber selber zeigen, ob sie das Gras braucht oder nicht - allenfalls kannst Du auch schauen, ob sie sehr oft würgend hustet und dann aber doch nichts raus kommt - das könnte ein Anzeichen sein, dass sie Probleme mit verschluckten Haaren hat

von den Leckerlis würde ich persönlich eher die Finger lassen - die enthalten ziemlich viel Zucker, der ja unseren Kittens nicht grade gut tut - und ob sie wirklich helfen, wage ich mal stark zu bezweifeln
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
hi alle!

Ihr Lieben! Hab die Leckerlis bei meinen ausgewachsenen EKHs und BKHs probiert - und - welch Wunder - nix is passiert (in puncto Haare ausscheiden). Also wieder mal ein schöner Name für ein überteuertes Produkt, das nicht hält, was es verspricht...

Meiner Meinung nach kannst deinem Kitten ruhig Katzengras hinstellen. Es wird es annehmen, wenn's das braucht oder will. Denk mal so: was ist mit den vielen Kittens, die im Freien auf die Welt kommen, wer kontrolliert da, dass sie mit vier Monaten kein Gras fressen? Schaden tut's jedenfalls nicht.

Im Allgemeinen sind Katzen mit vier Monaten schon sehr selbstständig. Trau deinem Wutz ein Bisschen Eigenverantwortung zu. Is zwar noch ein Baby, aber weiß trotzdem schon, was es braucht.

lg Guin
 
Werbung:
Oben