Merkt ihr bei euren Tieren auch manchmal Unruhe, Nervosität?

Lilly1810

Neues Mitglied
Registriert
21 Dezember 2021
Beiträge
2
Ja Austausch ist das A und O. Vor allem in dieser isolierten Zeit. Ich selbst nehme gegen Unruhe oder Stress, der schon mal aufkommt, immer gerne CBD-Tropfen. Die beruhigen enorm, machen aber nicht müde. Ich bin dann entspannter, dementsprechend kann ich das auch an mein Umfeld weitergeben. Ich habe vor kurzem erfahren, dass es auch zertifizierte CBD Produkte für Hunde gibt, die den selben Effekt haben. Natürlich hilft CBD nicht nur bei Unruhe oder Stress. Bei vielen weiteren Beschwerden hat CBD bei Hunden bereits geholfen und wird auch von vielen Tierärzten empfohlen.
 
Werbung:

delle

Mitglied
Registriert
7 August 2016
Beiträge
8
Ort
Steiermark
Hallo, ich verbringe jetzt noch viel mehr Zeit mit meinem
Kumpel in der Natur. Das hilft uns beiden. Natürlich muss mann auch die Zeit dafür haben. lg.
 
Werbung:

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.656
Ort
Salzburg
Hallo delle!

Wie macht sich die Unruhe bei deinem Hund bemerkbar?
Und meinst du damit, dass ihr ausgiebigere Spaziergänge macht? Oder fährt ihr manchmal weiter weg um die Natur zu erkunden? :)

LG
Margit
 
Oben