Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Petition-Pferderettungsaktion in der Türkei

Dieses Thema im Forum "Pferde-Forum" wurde erstellt von geronimo, 8 August 2005.

  1. geronimo

    geronimo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2005
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Schwalmtal
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe eben einen Link der Tierschutzorganisation PETA erhalten, den ich nun verbreiten möchte, damit sich möglichst viele an der Petition beteiligen. Es geht um eine Pferdrettungsaktion in der Türkei. Wenn ihr auf der Seite herunterscrollt, findet ihr das Petitionsformular, in das ihr euch eintragen könnt. Bitte schaut es euch an und macht mit:

    http://www.peta.de/feat05/turkpferde_sieg/index.html
     
  2. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    *mitgemachthab* :jump1:

    Hab mir das Video angesehen und mich sehr gewundert das dieses Pferd überhaupt noch stehen konntwe!!! :weinen3:
     
  3. süßer-hasi

    süßer-hasi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2004
    Beiträge:
    1.323
    Ort:
    Cuxhaven
    schlimm.. bin echt immer schockiert, wie weit Menschen gehen können.. ich hasse solche Leute.. :wut1:
     
  4. Flauschfussel

    Flauschfussel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    8.326
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Siegen
    :weinen3: ich bin schockiert :weinen3:
    Wie kann man das Tieren antun?
    Mir fehlen die Worte. :wut1:
    Andrea
     
  5. Aisha

    Aisha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    341
    Es ist immer wieder traurig, solche Bilder sehen zu müssen. Wenn es für diese armen Leute aber ums Überleben geht, kann ich noch den "Sinn" verstehen, daß sie solche armen Tiere zum Arbeiten zwingen.

    Was mich aber zutiefst traurig macht, daß es extreme Übergriffe auf Tiere gibt, weil die Menschheit immer mehr verroht und diese Brutalität immer an den Schwächsten der Kette ausläßt, Kindern und Tieren.

    Diese "Menschen" sind krank, denn es ist nicht normal, Gefallen am Quälen zu finden.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden