Sattel und Sattelberatung (Sattler) baumlos/flexibler Sattel sattel-baumlos

freeform

Neues Mitglied
Registriert
27 September 2022
Beiträge
3

Sattelzwang, Taktunreinheiten, Satteldruck – wenn der Sattel nicht passt!​

Erklärt im Pferdesattel Blog
Ein unpassender Sattel ist nicht selten der Grund für eine Vielzahl an Rittigkeits –, Verhaltens- und auch Gesundheitsproblemen:
Dein Pferd hat sich verändert? Aus dem lieben, ruhigen Verlasspferd ist ein hektisches Nervenbündel geworden?
Das vorher hochmotivierte Pferd, welches sich gerne mit dir zusammen auf dem Platz oder in der Halle bewegt hat, mag nun kaum noch vorwärts gehen und ist auffällig triebig?
Auch hier kann ein unpassender Sattel der Grund sein.
Dein Pferd legt beim Gurten oder schon beim Auflegen des Sattels die Ohren an, beißt in die Stangen oder sogar in dich – dein Bauch sagt dir, hier stimmt was nicht! Aber der Sattler sagt, das sei normal und der Sattel passt?
Plötzlich sind da Taktfehler, die da vorher nicht waren. Dein Pferd zeigt Lahmheitserscheinungen, jede Untersuchung beim Tierarzt bleibt aber ohne Befund.
Beim Putzen sind enorme Empfindlichkeiten im Rücken- oder Gurtbereich deines Pferdes zu verzeichnen. Nach dem Reiten fallen die Beulen oder Löcher im Bereich der Auflagefläche deines Sattels auf?

Habe ich an alles gedacht? Warum passt der Sattel immer noch nicht?​

Wir alle lieben unsere Pferde und wir wollen nur ihr Bestes, wir fragen jeden Experten um Rat und hoffen auf die beste Beratung oder sogar vielleicht DEN TIPP, damit es meinem Pferd besser geht oder ich schwerwiegende Probleme abstellen kann. Aber gerade beim passenden Sattel ist guter Rat – nein, nicht teuer – aber schwer zu kriegen! Und ein Sattler betrachtet selten ganzheitlich, somit ist auch die Beratung weder ganzheitlich noch zielführend! Eine Anpassung der Sättel findet oft Tage nach der Begutachtung der vorliegenden Situation statt.
Aber auch ein gut angepasster Sattel bringt nicht die Flexibilität mit, die ein Pferd braucht. Denn der Pferdekörper verändert sich laufend, somit muss ein gutsitzender Sattel sich anpassen können, flexibel sein. Ein Sattel mit einem herkömmlichen Baum kann diese Flexibilität nicht bieten.
Und wer kennt es nicht, ein Sattler ist oft schwer zu bekommen, ein guter sowieso. Und dann muss immer alles ganz schnell gehen, denn der nächste Kunde wartet schon. Eine ausführliche Beratung und eine Begutachtung von Pferd, Sattel und Reiterin bleibt oft auf der Strecke.
Wir von sattel-baumlos.de beraten ganzheitlich, das heißt, dass wir uns nicht nur viel Zeit für dich und dein Pferd nehmen, sondern uns deine Reitweise, deinen Sitz, das Gangwerk und den Körperbau deines Pferdes ganz genau anschauen. Wir sprechen über deine Ziele und dein Training, stellen viele Fragen zu deinem Pferd und euren Gewohnheiten. Danach überlegen wir gemeinsam Schritt für Schritt welcher Sattel – also welche Basis, mit oder Panels, welcher Sitz und welches Zubehör zu dir, deinem Pferd und eurem Reiten als Ganzes passen. Im Anschluss wird alles passgenau und auf Pferd und Reiter abgestimmt zusammengebaut und nochmals angepasst. Du sollst dich nicht nur wohlfühlen in deinem Sattel, sondern auch im Schwerpunkt sitzen. Dein Pferd soll durch eine gekonnte Gewichtsverteilung und eine korrekte Auswahl des Sattels und eine individuelle Anpassung schwungvoll unter den Schwerpunkt treten oder dich gelassen stundenlang durchs Gelände tragen.
Sättel die passen – zum Wohlfühlen! Der innovativen Marke freeform, handgefertigt in Italien und unter dem ganzheitlichen Aspekt beraten und angepasst von sattel-baumlos.de
 
Werbung:
Oben