Tibetspaniel und Pekinesen

Bandit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Juli 2009
Beiträge
2.898
Ort
Jade
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

:blume2:

Ach dann ist ja alles klaro:blume2::kuss1:

Dann wünsche ich Dir viel Freude und das Du den
"Richtigen" Süßen aussuchst.:blume2:

Ich weiß das dieses sehr spannend ist;)


Als ich mir damals meinen ersten Baby-Husky gekauft habe,
manno war das schwer eine Entscheidung zu treffen, am liebsten alleeeee:kuss1: mit genommen:blume2:
 
Werbung:

Kathi 2

Mitglied
Registriert
26 Mai 2010
Beiträge
6
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

:blume2:

Ach dann ist ja alles klaro:blume2::kuss1:

Dann wünsche ich Dir viel Freude und das Du den
"Richtigen" Süßen aussuchst.:blume2:

Ich weiß das dieses sehr spannend ist;)


Als ich mir damals meinen ersten Baby-Husky gekauft habe,
manno war das schwer eine Entscheidung zu treffen, am liebsten alleeeee:kuss1: mit genommen:blume2:

Cool du hast eien Husky...:eek:
 

Bandit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Juli 2009
Beiträge
2.898
Ort
Jade
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

:blume2:

Mit einem fing es es vor langer langer Zeit an und dann waren bzw. sind es immer zwei:blume2::22031:
 

Bandit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Juli 2009
Beiträge
2.898
Ort
Jade
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

:blume2:


Wischmop:blume2: Lustig:D

Nun sie haben auch kurze Beine. Ich glaube nicht das man denen zuviel Haare abschneiden soll?. Es hat doch einen Sinn. Meine Meinung.

Hier bei uns im Ort hat eine Frau immer einen Pekinesen, Kind im Haus sozusagen. Sehr gepflegt. Ich weiß sehr wohl, dass sie ihn nach dem Spaziergang, in die Dusche stellt und untenherum abduscht, wenn mal sehr
schmutziges Wetter war.:eek:

Frag doch mal den Pekinesenzüchter;)
 

mauren

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Juni 2008
Beiträge
100
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

Hallo

Hatte auch fast 16 Jahre so einen sturen dickköpfigen Wischmop :D wie du sie nennst aber habe nie die Haare abgeschnitten nur viel gebürstet und wenn Schmuddelwetter war unten abgeduscht und trockengeföhnt das hat ihm gefallen er ist nachher immer in das Schlaftimmer gelaufen und hat sich vor dem Spiegelschrank von allen Seiten betrachtet ob er auch schön ist;)
 

Kathi 2

Mitglied
Registriert
26 Mai 2010
Beiträge
6
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

Ich habe rum geguckt und habe mich jetzt für den Jacki entschieden der ist sooooooooooooooo süß.....
Ich kann mich nicht für nen Namen entscheiden Zack oder Cody???





-------------------------------------------------------------
:umarm:
 

petzuenbella

Mitglied
Registriert
2 Juni 2010
Beiträge
5
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

Ich hatte auch 16 Jahre lang einen Pekinesen..
Ein Wahnsinnshund..
Der Charakter und die Gutmütigkeit waren echt genial..
 

Meggy

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Juli 2010
Beiträge
148
Ort
im schönen Odenwald
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

also lach :) meine haben auch langes Fell, aber strohiges Fell haben sie nicht,
und mancher lange Bart bei einem Mann finde ich ekliger als bei meinen beiden
Flusen.
Natürlich verfängt sich auch mal etwas im Bärtchen, wie neulich beim Pasta kochen,( ein ritual bei uns,die Hunde prüfen ob sie aldente sind):D
dabei klebte eine Nudel ( wohl noch nicht aldente :confused:) )
aber Anan ganz charmant holte sich den kleinen Leckerbissen aus Sinis Damenbart.

Liebe Grüße Meggy
 

tanja62

Neues Mitglied
Registriert
5 November 2010
Beiträge
2
Ort
Österreich
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

Hallo,
ich habe auch einen Tibet-Spaniel und einen Pekinesen. Ich liebe sie über alles und würde sie niemals hergeben. Sie sind einfach perfekt und sehr brav.
Ich weiß aber nicht, ob viele den tibet-Spaniel kennen.

Mit freundlichen Grüßen
Tanja
 

merin

Neues Mitglied
Registriert
12 Juni 2011
Beiträge
1
AW: Tibetspaniel und Pekinesen

:blume2: Ich versuchs nochmal- ob es inzwischen vielleicht "frischgebackene" Besitzer von einem Tibetspaniel oder Pekinesen gibt?


Aber was mich echt interessiert - kennt jemand von euch überhaupt Tibetspaniels - ich vermute fast, das diese Rasse keiner kennt??


Oder liege ich damit falsch?????

Hallo ja ich habe salt Januar diesem Jahres eien Tiebet spaniel und er ist auch als tibetanischer Tempelhund bekannt eine super tolle Huderasse nur zu empfehlen.lg merin
 

Alexa99

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22 Januar 2006
Beiträge
149
Ort
Wien 16
Ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen, wo ich vor 15 Jahren diesen Thread eröffnet habe, als wir unseren Tibetspanielmischling bekamen. Nach 15 schönen Jahren, mussten wir ihn nun einschläfern lassen. Zuerst dachten wir, es muss nun eine andere Rasse bzw. ein Hund anderen Aussehens werden, damit wir nicht zu traurig sind, aber wir merken, dass wir wieder einen Tibetspaniel oder einen Peki, der keine kurze Schnauze hat, nehmen möchten.

Aber das dürfte nicht so einfach sein. Deswegen hätten wir einen österr. Züchte im Auge, aber derjenige ist 4 Stunden von unseren Wohnort entfernt. Mal sehen...
 
Werbung:
Oben