Wie weit würdet ihr gehen?

Wie weit würdet ihr gehen?

  • Ja, ich würde mein Lebe opfern.

    Stimmen: 1 14,3%
  • Nein, soweit würde ich nicht gehen.

    Stimmen: 4 57,1%
  • Kommt auf die Situation an.

    Stimmen: 2 28,6%
  • Weiß nicht.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    7

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Gestern kam ein Bericht über die Brandrodungen im Regenwald.
Ein einfacher Mensch setzte sich so gegen die Rodungen ein, das er mit 40 Schüssen niedergestreckt wurde.

Wie weit würdet ihr im Tier-und Naturschutz gehen?
 
Werbung:

yorkiefan

Sehr aktives Mitglied
Registriert
1 September 2005
Beiträge
794
Ort
Hessen
Ich habe auch mit nein gestimmt, weil es zwar für die einzelnen Tiere Wälder vielleicht keine Rettung gibt aber man kann sich weiterhin für die Tiere und alles einsetzen. Man kann den Tieren nicht helfen wenn man tod ist, oder?
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Also ich geh jetzt mal davon aus, dass diese Brandrodungen gemacht werden, um Feuer zu stoppen, oder?

Tja, Menschen dafür zu erschiessen find ich furchtbar und das ist einfach nur ohne Worte! Aber man muss es wohl auch mal so betrachten, das ein "geringer" Teil für einen sinnvollen Zweck gerodet werden! Wieviel Tiere würden durch einen Waldbrand sterben?!
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
War zu langsam für eine Beitragsänderung....

Alex, Du meinst mit "wie weit würdet ihr gehen", ob ich mein Leben für Natur- und Tierschutzaktionen opfern würde? Nein, nicht so direkt wie in dem Beispiel. Aber ich würde in Krisengebieten (wie z.B. New Orleans) helfen. Auch wenn Seuchengefahr droht oder ein neuer Hurrican angesagt würde. Also nicht opfern, aber so gesehen riskieren. Kann deswegen oben nicht wirklich etwas anklicken...
 

Nobody

Aktives Mitglied
Registriert
13 November 2005
Beiträge
43
Ort
Österreich, Nähe Wien
Ich hab jetzt einfach mal "Kommt auf die Situation an" angekreuzt..
Es gibt Dinge, in denen würd ich sehr wohl mein Leben riskieren bzw. einsetzen oder opfern, mein ich halt mal so von mir. Ob ich es dann wirklich 100%tig mache, weiß ich nicht, aber ich glaub schon...
Aber wie kann ein mensch eigentlich einen anderen Menschen mit 40 (!!) Schüssen niederstrecken?? Hallo?!?!?
 

yorkiefan

Sehr aktives Mitglied
Registriert
1 September 2005
Beiträge
794
Ort
Hessen
Die Menschen sind zu nichts zu gebrauchen, aber zu allem fähig!!!!!!!!!!!!!!!!

Eine Signatur hier aus dem Forum eines Mitgliedes.

Diese Signatur sagt eigentlich schon alles.
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Nobody schrieb:
Ich hab jetzt einfach mal "Kommt auf die Situation an" angekreuzt..
Es gibt Dinge, in denen würd ich sehr wohl mein Leben riskieren bzw. einsetzen oder opfern, mein ich halt mal so von mir. Ob ich es dann wirklich 100%tig mache, weiß ich nicht, aber ich glaub schon...
Aber wie kann ein mensch eigentlich einen anderen Menschen mit 40 (!!) Schüssen niederstrecken?? Hallo?!?!?

Ich denke auch, (für mich persönlich), das es auf die Situation ankommt, und wenn es nur eine Kurzschlußreaktion ist.

Seine Frau hielt sein Shirt mit 40 Einschußlöchern in die Kamera, entweder Schrotflinte oder MG???
 
Werbung:

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
Ich hab mit nein gestimmt, DENN: um mich weiter im Tier/Naturschutz stark zu machen, muss ich ja am Leben bleiben. Schon allein, um Umweltsündern auf den Keks zu gehen *gg* Als Geist geht das nicht mehr soo leicht ;)
 
Oben