1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Hallo ihr Lieben

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von lavendelrose, 2 August 2019.

  1. lavendelrose

    lavendelrose Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2019
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, ich freue mich schon, euch bald alle kennen zu lernen! Ich bin zwar keine Tierexpertin, allerdings eine umso größere Katzenliebhaberin. :) Natürlich mag ich auch andere Tiere. :) Bis bald!
     
    Walter gefällt das.
  2. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.573
    Ort:
    Hessen
    Hallo und Willkommen hier.
    Hast Du eigene Tiere. Es wär schön wenn du etwas über Dich und Deine ggf. Tiere erzälen könntes. Vielleicht auch Bilder einstellst.
     
    lavendelrose gefällt das.
  3. lavendelrose

    lavendelrose Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2019
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    danke für das herzliche Willkommen. Ich habe leider gerade keine Katze mehr bei mir. Zu Hause hatten wir allerdings einige. Das schönste waren die Wochen nach der Geburt der Babykatzen. So etwas süßes habe ich selten gesehen.:)
     
    Katzenfan08 gefällt das.
  4. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.573
    Ort:
    Hessen
    ich habe meinen Kater damals auch mit 8 Wochen bekommen. Er war meine erste Babykatze. Meine anderen beiden hatte ich mit 11 Monaten aus dem Tierheim. Das war schon ungewohnt. So Katzenbabys haben ja viel Blödsinn im Kopf. Auch heute mit 11 Jahren ist er immer noch ein Rabauke.
     
    lavendelrose gefällt das.
  5. SanfterRiese

    SanfterRiese Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Februar 2005
    Beiträge:
    5.275
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Hallo und herzlich willkommen bei uns

    :)
     
    lavendelrose gefällt das.
  6. lavendelrose

    lavendelrose Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2019
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Danke, sehr lieb! :)
    Wir hatten schon einige Katzen zu Hause, bin mit einer aufgewachsen, die dann leider gestorben ist. Als ich 13 oder so war sind uns zwei Kater zugelaufen, die einfach nicht mehr weg wollten...dann das Jahr drauf eine weitere Katze, die noch relativ klein war (und noch immer ist haha)...die wurde dann schwanger und wir wurden mit vier Babykatzen beschert - das waren wirklich die süßesten Lebewesen, die ich je gesehen habe. :) Leider haben wir die alle abgegeben...
     
  7. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.573
    Ort:
    Hessen
    Miene eine Katze Celly musste ich auch vor 3 Jahren einschläfern lassen. sie fehlt mir sehr und das war die schlimste Entscheidung die ich treffe musste. Warum habt ihr die Kitten abgegeben?.
     
  8. lavendelrose

    lavendelrose Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2019
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    ach, das ist schade und kann ich natürlich verstehen, dass du traurig warst...da hat man schon eine sehr emotionale Bindung zu den Tierchen.
    Die Babykatzen haben wir abgegeben, weil wir nicht so viele selbst zu Hause halten konnten bzw. wollten - das ist ja auch teuer, wenn man Arztbesuche, Impfungen, Futter, ... mit einberechnet. Und im Endeffekt mussten wir die Katzenmutter auch sterilisieren lassen...naja, war zumindest eine einmalige Erfahrung, die ich nicht missen möchte, mit den Babykatzen. :)
     
  9. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.573
    Ort:
    Hessen
    Glaube ich Dir gerne.wenn du hochwertiges Futter für die Tiere kaufst geht das alle mal ganz schön ans Geld.Aber dafürmuss man weniger zum Tierarzt.
     
  10. lavendelrose

    lavendelrose Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2019
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    das stimmt. Aber Futter ist halt auch nicht alles. Ich meinte dann auch eher Sachen wie Kastration oder so - und einmal wurde unsere Katze (also die allererste) von einem Auto angefahren...da mussten wir auch sehr oft zum Arzt...leider wurde sie dann eingeschläfert. Und eines der Katzenbabys hatte irgendwelche Probleme mit dem Darm...der kam immer wieder raus (ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, falls du verstehst, was ich meine ;-)) und da musste man auch immer wieder zum Arzt...das summiert sich halt dann alles...
    was man nicht alles tut für die kleinen Süßlinge :)
     
  11. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.573
    Ort:
    Hessen
    Da hast Du recht, das drum herum geht auch ganz schön ins Geld. Ich habe zum Glück eine Tierversicherung, die schon mal einige Kosten deckt.
    als celly die Woche in der Tierklinik war habe ich euro 11oo,- bezahlt. Die Tierversicherung war bereits ausgeschöpft
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden