1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Schlange die keine Mäuse frißt

Dieses Thema im Forum "Schlangen" wurde erstellt von Kenny, 30 April 2007.

  1. Kenny

    Kenny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2007
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo ich heiße Kenny und bin neu in diesem Forum ,
    ich habe mal ne Frage zu Schlangen. Gibt es eigentlich nur Schlangen die Mäuse fressen, weil ich würde mir gerne eine holen , aber ich bin auch Nagerfan.
    Liebe Grüße Kenny
     
  2. sky

    sky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2006
    Beiträge:
    2.526
    Hallo,

    nein es gibt auch Schlangen die sich anders ernähren z.B. Eierschlangen.

    Wenn du die eine Schlange anschaffen möchtest solltest du vielleicht mal in unser Partnerforum www.reptilien-forum.info reinschauen. Dort können dir Fachleute weiterhelfen bei deinem Problem =)

    lg
    sky
     
  3. Moemi

    Moemi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 August 2006
    Beiträge:
    275
    Jepp, die Eierschlange ist mir da auch als erstes in den Sinn geommen.

    Aber Nagerfan kannst du ja trotzdem sein, auch wenn die Schlange Mäuse, Ratten o.ä frisst ;)

    Gruß Moemi
     
  4. imported_Bacardi

    imported_Bacardi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2006
    Beiträge:
    235
    Hallo,

    Eierschlangen fressen zwar keine Mäuse, sind aber trotzdem sicherlich nicht einfach zu halten, da sie sehr kleine Eier fressen, die man normalerweise nicht so ohne weiteres beschaffen kann.
    Die meisten Eierschlangen bräuchten Eier von kleinen Finken; Wachteleier oder gar Hühnereier sind in der Regel viel zu groß!

    Andere Schlangen, wie z.B. Strumpfbandnattern kann man aber gut mit Fisch ernähren. Es gibt tiefgefrorene Futterfische die man super lagern kann und portionsweise anbietet.
    Strumpfbandnattern sind auch nicht kompliziert zu halten, vielleicht wäre das ja eine Alternative, wenn Du keine Mäuse verfüttern möchtest.
     
  5. Chris

    Chris Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2006
    Beiträge:
    144
    Es gibt auch ein paar (Gift-) Schlangen die nur Schlangen fressen. Diese sind aber mit Sicherheit keine Einsteigertiere



    LG
     
  6. QMomI

    QMomI Guest

    Werbung:
    Wie wäre es denn, wenn du von Anfang an gefrorene Mäuse (natürlich aufgetaut) fütterst? Das machen meine Neffen auch, und du brauchst die Mäuse dann weder selbst zu töten noch dem Todeskampf zuzuschauen.
     
  7. Valeska 23

    Valeska 23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Dezember 2007
    Beiträge:
    29
    Ansonsten schau doch mal nach einer Grasnatter (Opheodrys aestivus)
    Die bekommt man auch noch relativ einfach bei eierschlangen wird es schon schwieriger.
    Grassnatter:

    Eierschlange:


    @ QMomI : Ich bin kein Vertreter von Frostfutter da beim gefrieren viele wichtige Vitamine und Nährstoffe reduziert werden und die schlangen über kurz oder lang mangelerscheinungen aufweisen oder nicht vernünftig wachsen das sind so Sachen die kann man mal vorübergehend machen zur Not. Sollte aber generell nicht immer verfüttert werden. Ausserdem verlernt die Schlange das natürliche töten der Beute. Habe ein ziemliches Problem mit meiner Kettennatter die leider nur mit Frostfutter ernährt wurde sie jagt dermassen unkontrolliert ihre futtermäuse das es meiner Meinung nach mittlererweile in Tierquälerei ausatmen würde wenn ich ihr noch lebendfutter gebe. Entweder man kommt mit der artgerechten fütterung von Schlangen klar ansonsten sollte man es sein lassen.
    Ein weiterer Faktor ist das man bei Frostfutter nie so richtig einordnen kann auf welchem wege die maus oder ratte getötet worden ist. Es kommt oft genug vor das die armen Tiere bei massenabfertigung in Eimer kommen und jämmerlich erstickt werden.Wenn ich eine lebende maus verfüttere weiss ich ganz genau wie sie stirbt und wie lange es dauert.Meiner meinung nach geht das bei meinen Schlangen eigendlich sehr sehr schnell und ist in dem sinne weniger quälerei.
     
  8. imported_Mucki

    imported_Mucki Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2007
    Beiträge:
    77
    Tut mir leid Valeska, aber du verbreitest in diesem Thread Unsinn.

    Wird Fleisch richtig eingefrohren (mindestens -20°C), bleiben die Zellwände intakt und somit entsteht auch kein Verlust der Nährstoffe.
    Zulange Lagerung, langsames einfrieren oder unterbrechen der Kühlkette führen zum Nährwertverlust und somit zum Qualitätsverlust.

    Nächster Punkt wäre das Schlangen nicht ihren Jagdinstinkt verlernen, Schlangen mussten nie das jagen erlernen, es ist ein angeborener Instinkt.

    Große Frostfutterhändler (zb. Frofu.de oder Frostfutter.de) die Qualitäsfuttertiere anbieten, töten ihre Futtertiere mit CO², dh. die Tiere Schlafen ein und wachen nicht mehr auf. So werden zb. auch Schweine vor dem Ausbluten betäubt.

    Ich fütter seit über 2 Jahren ausschließlich Frostfutter und meine Schlangen haben weder eine Hypovitaminose oder sonstige Mangelerscheinungen.
    Du darfst auch gerne mal Nachts in mein Corallus Terrarium reingreifen und gucken ob der Jagdinstinkt noch funktioniert, das Pflaster für danach gibt es sogar gratis :D


    Mit freundlichen Grüßen

    Marcus
     
  9. orca79

    orca79 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Januar 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Schlange die keine Mäuse frißt

    kannst auch hamster verfüttern oder küken, nur fressen sie dann meistens nichts mehr anderes. wenn sie auf totfutter gewöhnt sind brauchst du nichts töten sondern nur mehr auftauen
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden