betr. Feuchtreinigungstücher SWIFFER und ähnliche Produkte

aniger73

Sehr aktives Mitglied
Registriert
19 März 2004
Beiträge
173
Ort
Wien
Diesen Artikel hab ich gerade von einer Freundin gemailt bekommen!!


An alle Tierfreunde!

Liebe Tierfreunde, wie wir erfahren haben, musste ein Schäferhund
wegen eines schmerzhaften Leberleidens eingeschläfert werden. Die
Autopsie ergab, dass die Leber in einem fürchterlichen Zustand war,
der auf Gifteinnahme zurückzuführen war. Es wurden alle
Haushaltsprodukte überprüft auf Giftanteile. Auf der Verpackung von
"feuchten Tüchern Swiffer" wurde der Warnhinweis gefunden, daß das
Produkt für Kinder und Tiere giftig sein könne. Der Hersteller
bestätigte, dass die Tücher einen Enteiser-artigen Stoff enthalten.
Die Böden der Wohnung, in denen der o.g Hund gelebt hatte, wurden
regelmäßig mit diesen Tüchern gereinigt. Der Hund leckte sich die
Fußballen und wurde davon krank. Nicht lange nach dem Tod des Hundes
mussten auch zwei Hauskatzen wegen der gleichen Symptome
eingeschläfert werden.

Alle Tierhalter werden gewarnt, diese feuchten "Swiffer"- Tücher zu
verwenden ! Bitte verbreiten Sie diese Info an alle Ihre Bekannten mit
Tieren!

Viele Grüße - Friederike Karbatsch
Tierschutzverein
Franz von Assisi e. V. Hilfe f. misshandelte u. ausgesetzte Tiere in
Süd-Europa Badangerstr. 36 86438 Kissing b. Augsburg
www.tierschutzverein-kissing.de
 
Werbung:

Grizzly

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2005
Beiträge
1.118
Ort
Schweiz
Danke für diesen Hinweis, der kann wirklich Leben retten.

Auch ich benütze solche und andere Feuchtwischtücher. Allerdings - weil ich mir der möglichen Folgen bewusst bin - achte ich immer darauf, dass meine Katzen dann immer draussen bleiben, bis der Boden wieder trocken ist. Bis jetzt habe ich jedenfalls noch keine Probleme.
 

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Kannte ich schon.....wird immer wieder verbreitet sowas.Echt erbärmlich...weil man nie weis ob es stimmt oder nicht!!!!
 

aniger73

Sehr aktives Mitglied
Registriert
19 März 2004
Beiträge
173
Ort
Wien
echt?? uops sorryyyyyyy :( habs selbst von einer Tierbesitzerin bekommen, dachte ich bin gscheid und sags euch weiter.......... sorry nochmal :eek:
 

Grizzly

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2005
Beiträge
1.118
Ort
Schweiz
Naja, aber so ungefährlich wird's denn doch nicht sein. Ich kann mir schon vorstellen, dass da Vergiftungserscheinungen auftreten können, wenn die Tiere sich die Füsse lecken, nachdem die da reingestanden sind...

Ich bin jedenfalls nach wie vor generell vorsichtig mit solchen Reinigungsmitteln.
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Hmmm, also ehrlich gesagt bin ich nachdenklich geworden. Auch wenn's nicht stimmt, aber ich finde Grizzly hat schon recht. Selbst wenn nach dem Wischen der Boden trocken ist, wenn bei Debbie beim Fressen was daneben geht, leckt sie's ja auch auf und die Rückstände vom Reinigungsmittel ja dann auch...

Womit wischt Ihr denn so Eure Böden?

Lieben Gruß Marie
 
Werbung:

aniger73

Sehr aktives Mitglied
Registriert
19 März 2004
Beiträge
173
Ort
Wien
marie4 schrieb:
Womit wischt Ihr denn so Eure Böden?

mit einfachen Haushaltsreiniger Ajax ........... wobei ich immer mal wechsle .... und der Fressplatz war schon immer auf einem Platzset, mittlerweile ist es der vom Ikea .... der hat eine schöne angenehme länge und breite ....... dieser wird nur mit wenig Spülmittel abgewaschen.
 
Oben