Ein Beardie beim Gassi

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Huhu Ihr Lieben!

Animiert von Sina's Spaziergängen, möcht ich Euch auch mal ein paar Bildchen von unseren Gassigängen zeigen. Es hatte geregnet und viel Möglichkeiten bleiben nicht, um einem Beardie Freude zu bereiten und gleichzeitig zu hoffen, das er einigermaßen sauber bleibt....

So seh ich vorher aus...

Och ein Stöckchen.. schön... guck nicht so, das is meiner...

Und dieses nasse Gras.. hmmm...

Ups, was sagst Du Frauchen? Lass mich doch noch ein bissel, bittttteee...

Ok, komm gleich, aber eine Kullerung muss noch sein...

Guck, bin ich nicht ein artiges Mädchen? Bin schon da...

Mann ey, und lass doch endlich mal das geknipse...

Ja, das bin ich hinterher - Kletten im Fell und najaaaa, geht doch noch mit den Pfötelis, ooooder???
 
Werbung:

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Ja, am Anfang hab ich immer gestöhnt. Aber da ich mich für einen langhaarigen Wuschel entschieden hab, muss ich auch damit leben. Das heißt, ich mache mir jetzt kein Problem mehr daraus. Wenn sie einigermaßen sauber ist, so wie auf den Bildern, dann trocknet sie so. Sie muss nur in die Wanne, wenn der Schlamm bis zum Bauch hochragt, hihi. Bzw. nix weißes mehr vorlugt. Der Sand fällt, wenn das Fell trocken is, von alleine ab und dann nehm ich den Staubi (Staubsauer) und "fege" durch die Wohnung. Meine beste Freundin hat da auch ne ganz tolle Lösung für den Teppich: einen Waschsauer. Und der wird dann von Zeit zu Zeit eingesetzt. Aber: man darf eben kein Reinigungsfanatiker sein, dann klappts mit einem Beardie nicht.

Kletten und co. sind aber doch blöde, weil man sie im nassen Fell kaum ab bekommt. So sitz ich dann manchmal ne halbe Stunde vor der Haustür um diese blöden Dinger rauszupuhlen. :jump1: Aber naja, Debbie darf Hund/Beardie sein. Passe zwar auch auf, das sie nicht allzu Schweinchenhaft ausschaut, aber die Freude rumzutollen, will ich ihr nicht nehmen. Mit der Zeit wächst man da auch rein. Weißt Du, die Alternative, sie in die Wanne zu setzen is auch nicht so prall. Denn wenn hinterher das halbe Bad schwimmt und ich alles putzen muss.. Nee, hihi, da is die andere Variante schneller und für Debbie Deb sogar angenehmer...
 

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Hallo Marie
Die Bilder sind genial.Debbie hatte sichtlich Spass an der Sache :jump1:
Ich denke immer,je schmutziger der Hund desto besser hats ihr gefallen,oder?????
Die KLetten sind gelinde gesagt zum Schritt
Gehen immer sehr schlecht raus wenn das Fell nass ist....Aber was solls..Was tut man nicht alles :umarm:
 

yara2604

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 August 2005
Beiträge
92
Ort
Wien
Na die ist wirklich süsssss ich denke auch wenn man sein Tier lieb dann niemmt man so einigen in kauf und mit der zeit gewöhnt man sich tran so wie Marie4 sagt aber ein richtiges wollkneul ist deine Debby
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
@ Sina: Johi, je dreckiger der Wuff, desto mehr Freude hatte er! Hihi, das kann ich bestätigen. Kessy (und Maya wahrscheinlich auch recht bald) hat ja auch nicht grad kurzes Fell. Gibt schon Nachteile, aber was tut man nicht alles.. Sage immer "Debbie sammelt schon mal für's Osterfeuer", hihi.

@ Ingrid: Danke! Debbie kann auch brav wie ein Schäfchen sein, auf jeden Fall lässt sie das andere gerne glauben. Aber wehe wenn sie losgelassen.... Ich bin dann immer die "Böse" - kenn das schon, hihi.
 

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Da fällt mir gerade was ein.....
Hast Du den Bericht im Fernsehen gesehen über die FRau die Pullover aus Hundehaare strickt????

Erst wird das Haar zu Wolle gesponnen und dann giebts nen Pulli.....
Wäre Debbie auch für geeignet.....Musste Sammeln... :jump1: :jump1: :winken3:
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Hihi, in Bad Harzburg (das is ca. 15 Minuten von hier) gibts auch so eine Frau die sowas macht. Wir haben schon mal ne Weile gesammelt, aber die Frau meinte, dass das, was wir bis jetzt gesammelt hätte, bloß für nen Schal oder ähnliches reichen würde... Ohweh, weißt Du wie lange wir da sammeln?

Aber vielleicht machen wir es doch nochmal, hab im Winter immer kalte Füße. Da käme das gerade recht. UUUnd Partnerlook mit Debbie! :jump1: :jump1: :jump1:
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
marie4 schrieb:
Wenn sie einigermaßen sauber ist, so wie auf den Bildern, dann trocknet sie so. Der Sand fällt, wenn das Fell trocken is, von alleine ab und dann nehm ich den Staubi (Staubsauer) und "fege" durch die Wohnung. Meine beste Freundin hat da auch ne ganz tolle Lösung für den Teppich: einen Waschsauer. Und der wird dann von Zeit zu Zeit eingesetzt. Aber: man darf eben kein Reinigungsfanatiker sein, dann klappts mit einem Beardie nicht.

naja, wenn´s auch trocken geht, ist es ja nicht ganz so schlimm.
Reinigungsfanatiker bin ich um Gottes Willen auf keinen Fall , da wär ich ja nur am Putzen.
pöh, bin doch nich Sklave meiner Wohnung :jump1:
Weißt, wie es hier manchmal aussieht.Da fliegt die Hobelspäne durch die Kante, wenn die Chins, Wüstenrenner und Hamster in Aktion sind und mein Jüngster spielt mit Vorliebe mit Katzenstreu...

aber die Freude rumzutollen, will ich ihr nicht nehmen. Mit der Zeit wächst man da auch rein. Weißt Du, die Alternative, sie in die Wanne zu setzen is auch nicht so prall. Denn wenn hinterher das halbe Bad schwimmt und ich alles putzen muss.. Nee, hihi, da is die andere Variante schneller und für Debbie Deb sogar angenehmer...

das ist wie mit Kinder, je schmutziger, umso größer war der Spaß

Ich durfte als Kind nie so sein, deshalb lasse ich meine Kinder umsomehr...

liebe Grüße Alex1
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Grinseentchen schrieb:
Reinigungsfanatiker bin ich um Gottes Willen auf keinen Fall , da wär ich ja nur am Putzen... Weißt, wie es hier manchmal aussieht.Da fliegt die Hobelspäne durch die Kante, wenn die Chins, Wüstenrenner und Hamster in Aktion sind und mein Jüngster spielt mit Vorliebe mit Katzenstreu...
Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen, hihi. Mein Gott und wer sich darüber aufregt, kann ja wieder gehen, oder?! Sina hat so ein paar tolle Sprüche diesbezüglich auf ihrer HP. Hauptsache die Tiere fühlen sich wohl - dann gehts einem doch auch gut!
Grinseentchen schrieb:
pöh, bin doch nich Sklave meiner Wohnung :jump1:
Hihi, is ja witzig - das hat meine Ma auch schon immer gesagt! Erstaunlich...
 
Werbung:
Oben