golden retriever welpen

Molissima

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Oktober 2004
Beiträge
353
Ort
Nahe Graz
hallo, eine freundin von mir weiss von 7 golden retrieverwelpen die zu vergeben wären. ort wäre schweiz/nahe vorarlberg. es sind reinrassige welpen die verschenkt werden. sie sind derzeit ca 3 wochen alt. wenn kein plätzchen für die 7 süssen gefunden wird werden sie getötet :weinen3:
sobald ich nähere infos habe werde ich wieder hier posten.
lg tina
 
Werbung:

Mondlichtfee

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 August 2005
Beiträge
206
Hallo! Hab so eben die Mail dazu erhalten und hier ist sie:


Hallo miteinander

leider hat hat es der besitzer frühzeitig verpasst...................

Hat vielleicht jemand von Euch ein Plätzchen frei oder weiss wer einen
möchte....

Falls die 7 kleinen Golden Retrievers in den nächsten Tagen nicht
adoptiert werden, müssen sie leider eingeschläfert werden.

Bei Interesse kann man sich direkt an den Besitzer des "Gewusels"
wenden:

***Mailadresse auf Wunsch entfernt***

Vielen Dank für die Bemühungen
Rolf Baumgartner​

Fotos wurden auch mitgeschickt, aber leider kann ich sie hier nicht online stellen. Sind total süß und sehen irgendwie so aus, als dürften sie noch nicht von der Mutter weggegeben werden..kenn mich da aber gar nicht aus! Ihr könnt mir mailen auf ***Mailadresse auf Wunsch entfernt*** und ich schicke euch dann die Fotos oder schreibt gleicht an ***Mailadresse auf Wunsch entfernt***
 

krstie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3 März 2005
Beiträge
1.225
Ort
Endenburg (Steinen) DE
das wirft jetzt ein paar Fragen bei mir auf - wenn sie wirklich reinrassig sind, warum werden sie dann VERSCHENKT? - immerhin bringt so ein reinrassiger Welpe einiges an Geld - und warum werden sie getötet anstatt wenigstens ins Tierheim gebracht? und warum jetzt schon? mit 3 Wochen sind sie doch viel zu jung - vor 10 Wochen sollte ein Junghund niemals von der Mutter weg

klingt irgendwie nicht so wirlich seriös das Ganze
 

Mondlichtfee

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 August 2005
Beiträge
206
@krstie

Das hab ich mir auch schon gedacht!! Aber wahrscheinlich war es ungeplant und sie müssen einfach schnell weg (zu wenig Platz oder ähnliches).
 

Salem

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26 September 2005
Beiträge
47
Ort
nähe Düsseldorf
Mondlichtfee schrieb:
Einer meinte zu mir, dass sich das schon als Fake herausgestellt hat!?


Sowas kommt öfter mal vor, stand letzlich noch in einem Hundeblättchen.

Entweder sind es "Enten" oder es steckt das Geschäft dahinter, wenn es wirklich Hunde gibt, das dann aufeinmal die Rede von ungedeckten Tierarztkosten, Futter und ähnlichem ist und man aufeinmal doch Geld zahlen soll. Also auf jeden Fall Finger weg und notfalls wenn es wirklich Hunde gibt und der Besitzer bei der Euthanasieversion bleibt, Anzeige bei der Polizei und beim Veterinäramt machen. Zumindest in Deutschland ist nämlich das Einschläfern gesunder Tiere, also ohne besondere Indikation nicht erlaubt. Denke aber das das auch in Österreich und der Schweiz gilt.

LG
Sal
 

Molissima

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Oktober 2004
Beiträge
353
Ort
Nahe Graz
also ich muss ehrlich sagen, seit ich einige tage nach dem mir meine freundin das von den welpen erzählt hat eine mail bekommen habe, in der stand dass auch 7 welpen getötet werden sollten da kam mir das auch komisch vor. die bilder von der mail gleichen denen von dem link, den sinaa reingestellt hat.
lg tina
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
Also wenn das ein Fake ist, find ich das Ganze eine Frechheit. Es gibt so viele Tiere, die wirklich in Not sind, die wirklich getötet werden sollen und auch getötet werden, aber um die schert sich keiner. Da wird lieber ein "Witz" daraus gemacht...:wut1:
 
Werbung:
Oben