Hund zerstört..

Vivi81

Mitglied
Registriert
19 Dezember 2005
Beiträge
24
Ort
Rendsburg (Deutschland)
Joa, unser Kleiner (10 Monate alt) zerstört Dinge wenn er alleine ist bzw. mit unserem anderen Hund!
Wir denken Zerstörungswut, weil er es wenn wir da sind nicht macht...
Aber er ist eigentlich überhaupt nicht anhänglich oder so!
Von daher echt schwer zu erklären find ich...
Wir haben ihn seitdem er 4 Monate alt ist und er war nicht sehr erzogen und pullerte auch noch in die Wohnung....
Joa, verträgt sich mit unserer "Großen" super!
Wie bekomm ich raus warum er das macht und wie g ewöhn ich das ab?
Kann ich ja nicht mehr bestrafen, obwohl er genau weiss was los ist...
Er kommt dann nicht an und begrüßt mich nicht so richtig!
 
Werbung:

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Hey Vivi,

hmmm, eine wirklich blöde Situation! Und wie Du schon schreibst, bestrafen wäre nix gut.

Mit 10 Monaten ist er ja nun definitiv mit dem Zahnwechsel durch, sodass mir noch 2 weitere Ideen dazu einfallen. Möglichkeit 1: Trotzreaktion und Möglichkeit 2: er ist nicht genügend ausgelastet.

Wie ist das denn mit Eurer Hündin? Hat sie sowas vorher auch gemacht oder mischt sie erst mit seitdem Joa da ist? Letzteres wäre natürlich noch verzwickter, weil die Kleinen von den Großen lernen und natürlich gucken sich die Großen auch gern Unarten von den Kleinen ab. Das heißt, wenn dem so ist, musst Du zweien das Handwerk legen. :)

Was sind denn so die bevorzugten Gegenstände? Und wie sind die zu erreichen (liegen auf dem Boden, stehen auf dem Tisch etc.)?
 

Vivi81

Mitglied
Registriert
19 Dezember 2005
Beiträge
24
Ort
Rendsburg (Deutschland)
Joa heisst er nicht *g* Sorry!
Der Kleine heisst Lucky...
Und natürlich hab ich dir verzwickte Situation, meine "große" ist super lieb gewesen, selbst als Baby!
Und nun macht sie den Unsinn mit denk ich... Seh es ja nicht!
Er nimmt ALLES! Einfach ALLES!
Liegt aufm Boden, aufm Schrank... Er findet immer etwas!
Wenn wir da sind, so wie jetzt, liegt er brav auf dem Bett und schläft oder kaut Knochen oder so!
Da macht er sowas NIE... Der Rüppel!
Kaum sind wir zu Haus wird geschlafen, so in etwa :D
Natürlich nach dem Gassi gehen und begrüßen...
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Hallo Vivi!

Also Lucky :rolleyes: - sorry, dachte er heißt Joa... *ähmräusper*

Nun gut, Du könntest auf der einen Seite versuchen, ihn auf frischer Tat zu ertappen. Allerdings ist das schon eine Meisterklasse für sich und dann wären da ja auch noch die überaus guten Hundeöhrlis...
Die andere Möglichkeit wäre, bewußt interessante Dinge auf den Tisch (und ähnliches) und auf den Boden zu legen und jedesmal wenn er daran schnüffelt, bzw. es intensiv begutachten will, kommt von Dir ein striktes "Nein". Lässt er es ist es supi und beachtet er Dich nicht, gibts Ärger.

Ansonsten fällt mir nichts weiter ein um ihm das abzugewöhnen. Klar, ihn viel beschäftigen, Köpfchenarbeit usw., sowas schon. Aber wenn es sich um eine Protestaktion handelt, gibts da nicht viel. Zumindest nicht soweit ich weiß.

Viel Erfolg!

Lieben Gruss Marie
 
Werbung:
Oben