Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

ich hab da ein Problem...

Dieses Thema im Forum "Pferde-Forum" wurde erstellt von DeadAngel, 29 Dezember 2004.

  1. DeadAngel

    DeadAngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Freiensteinau (D)
    Werbung:
    hei Leute,
    Ich hab da ein riesenproblem...
    Meine Eltern haben meine(!!!) Ponys verkauft, da ich einen Reitunfall hatte, und sehr lang enicht reiten konnte. Najagut, ein von den Ponys ist noch ziehmlich jung (6) un sie ist meinen Eltern nach 4 Tagen schon auf der nase rumgetanzt weil dsie keine Bewegung bekam. Also, sauer bin ich deswegen nicht, nur sehr,sehr traurig... Aber jetzt zu mienem Problem: seit ich meine Ponys nicht mehr habe, hab ich nur Alpträume. Und in der Nacht vom 25.12. af den 26.12.04 ist mir etwas passiert, was mir etzt bestimmt keiner glaubt: ich lag wach im Bett, auf einmal spricht ne Stimme zu mir die ich gar nicht kenne :``Du elendige Verräterin! Kaum kannst du wieder reiten, setzt du dich auf ein anderes Pferd!Wie kannst du nur?!´´ Und zwischendrin wiehern miene Ponys. Dazu muss ich sagen, ich darf seit dem 24.12. wieder rieten, und wollte auch gleich am 26.12. das pony von einer freundin reiten. naja, ich hab mich voll gefreut un alles, und dann das. Ich hab voll schiss... Ist das Normal mit den Alpträumen, und dieser Stimme?! Was hat das zu bedeuten?! Das macht mir voll Angst! hat einer von euch das schonmal durchgemacht, und kann mir erzählen was man dagegen tun kann? Ich bin mittlerweile ein nervliches Wrack!!!
    mfg DeadAngel
     
  2. Dawn1

    Dawn1 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dezember 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Nanana?

    Hallo Toterengel, :ironie:

    könnte es Dein Gewissen gewesen sein?
    Das kann sich manchmal sehr laut zu Gehör bringen.
    Warum mussten Deine Ponys denn weg?
    Hätte nicht jemand anders sich drum kümmern können?
    Ich, als 14jährige, hätte neben ihnen geschlafen. Ich wär täglich mit ihnen spazieren gegangen. Hätte sie auf die Weide gebracht, wär bei ihnen gesessen, mit ihnen geschmust, reiten wäre doch nur die Belohnung für mich.
    Gab es wirklich keine andere Möglichkeit, die Tierchen zu behalten?

    Ich meine, Freunde, die mich begleitet haben, meine Launen ertragen haben, Spaß mit mir hatten, verkauf ich doch nicht, nur weil sie momentan nicht gebraucht werden.
    Selbst wenn ich nie wieder hätte reiten können, meine Ponys hätte ich nicht her gegeben.
    Freunde verkauft man einfach nicht. Das ist meine Meinung.

    Was man gegen Alpträume tun kann? Die Ursache der Alpträume beseitigen.
    Hol Dir Deine Ponys zurück!

    Gruß Dawn
     
  3. Cheval

    Cheval Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    Hallo DeadAngel
    schau doch mal bei www.esoterikforum.at vorbei da gibt es ein Forum für Träume vielleicht kann man dir da weiter helfen. Ansonsten kann ich dir nur raten wenn du Freude an deinen Tieren hast und es möglich ist sie zurück zukaufen, dass zu tun. Vielleicht wollte dir auch dass dein Unterbewusstsein vermitteln.
    Viele liebe Grüße Cheval
     
  4. Cheval

    Cheval Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    Hallo Dawn1
    es bringt jetzt nicht mehr viel DeadAngel irgendwelche Vorwürfe zu machen. Was geschen ist, ist geschehen. Außdem fängt man bei längeren Krankheiten an resegnieren und bevor die Tiere darunter leiden ist es eben manchmal auch besser zu verkaufen.
    Was du getan hättest hilft DeadAngel nicht weiter sondern führt nur zu weitern Selbstvorwürfen und schließlich will sie und braucht sie ja unsere Hilfe und nicht weitere Vorwürfe.
    Nichts für ungut :)
    Alles Gute Cheval
     
  5. DeadAngel

    DeadAngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Freiensteinau (D)
    @Dawn
    ich bin auch 14. Und nein, es gab keine möglichkeit die ponys zu behalten.
    Ich hatte halt einen unfall, und konnte für n paar monate nicht reiten. und eine freundin von mir konnte miene ponys auch nicht rieten, weil sie mit ihren genug zu tun hat. Und vonwegen ponys zurückkaufen- das geht nur, wenn sich die neue besitzerin nicht um sie kümmert, bzw. sich nicht gut um die ponys kümmert. Aber das tut sie. Und außerdem, vonwegen bei den ponys schlafen- schlaf du mal im offenstall....Und zur Koppel hab ich die natürlich auch gebracht! haste gedacht die stehn immer inna Box?! Naja...
    @cheval
    Danke!
     
  6. Aisha

    Aisha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    341
    Werbung:
    Servus DeadAngel,

    erstmal herzlich Willkommen in unserer Mitte.

    Ich hoffe, du bist nach dem Unfall wieder okay. Daß die Ponys verkauft werden mußten, finde ich schade, aber wenn sie einen guten Platz gefunden haben, ist das in Ordnung.

    Kann es sein, daß sich dein Unterbewußtsein zu Wort meldet und du dich nun als Verräter fühlst? In Träumen bahnen sich gerade solche Dinge einen Weg.
    Nicht umsonst heißt es in einem Sprichwort: Ein gutes Gewissen ist ein gutes Ruhekissen.

    Besuch die Ponys, überzeuge dich, daß es ihnen gutgeht und schildere der Frau, die sie gekauft hat, deine Lage. Vielleicht braucht sie etwas Hilfe und du könntest eines der Tiere reiten.

    Liebe Grüße Aisha
     
  7. Dawn1

    Dawn1 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dezember 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Sorry, sollte nicht so rüber kommen

    Hi Deadangel,

    sollte ich so anklagend geklungen haben, tuts mir leid.
    Aber ich bin auf diesem Ohr etwas empfindlich.
    Im Laufe meines Lebens, in dem ich auch mal Pferdepflege gelernt hatte, habe ich eben schon sehr viel erlebt, was mit Pferdebesitzern zu tun hat.
    Dass Pferde eben NUR als Sportgeräte oder Kapitalanlagen gehalten werden und wenn sie nicht mehr das bringen, was von ihnen erwartet wird, weg damit.

    Ich glaube Dir, dass Du keinen anderen Ausweg sahst, aber dennoch....

    Deine Träume sagen Dir ganz deutlich, dass Du mit der Lösung nicht klar kommst.
    Besuche Deine Ponys, sooft Du kannst. Bring ihnen Leckerlis mit und sei zufrieden, dass es ihnen gut geht. Das Leben geht weiter.

    Gruß Dawn
     
  8. blackrider54

    blackrider54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16 November 2005
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Norddeutschland
    geträumt

    hi, etwa fünf jahre nachdem ich mein letztes Pferd (ging western bis EM) verkauft hatte, hab ich von ihm geträumt. Am Tag drauf haben mich drei Leute nach diesem Pferd gefragt. Da war ich ganz schön platt.

    Moral der Geschichte: Zeige deinem Pferd jeden Tag, daß Du es liebst , sonst könnte es zu spät sein
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden