Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Katzenbaby dazu????

Dieses Thema im Forum "Katzen-Forum Allgemein" wurde erstellt von Lallobe, 30 August 2005.

  1. Lallobe

    Lallobe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2005
    Beiträge:
    11.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    W4
    Werbung:
    Ich habe eine Katze mit zwei Jahren, die sehr eigenwillig und mich als ihr persönliches Eigentum betrachtet. Ab und zu trage ich mich mit dem Gedanken ihr einen Spielgefährten mitzubringen.

    Ich habe nur Bedenken, dass sie sich nicht vertragen wird. Pinky ist ein kastriertes Weibchen. Was würdet ihr mir raten, empfehlen? Ach ja, sie gilt bei meinen Nachbarn als sehr eigenbrötlerisch und ist eine Einzelgängerin. Soll ich sie vielleicht doch lieber alleine lassen? Ich hätte aber gerne noch eine, seufz, was soll ich tun? :rolleyes: Danke für eure Ratschläge!

    Alles Liebe Lallobe
     
  2. Timmi

    Timmi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2005
    Beiträge:
    119
    Hallo,

    ich habe auch gerade ein Geschwisterpärchen Katzen angeschafft und hatte schon eine ziemlich eigensinnige Katze. Ist voll die Katastrophe. Bei mir waren es drei Katzen mit ihr, leider sind in den letzten zwei Jahren die anderen beiden gestorben. Zwischen denen gab es aber auch keine freundlichen Gefühle. Die haben sich alle drei knapp akzeptiert.
    Die Kleinen habe ich schon fast zwei Wochen. Inzwischen kommt meine Bonnie kaum noch ins Haus. Irgendwie tut es mir schon ein bischen leid. Ich habe ihr wahrscheinlich zu viel zugemutet. Da bin ich heilfroh, dass die Kleinen zu zweit sind und nicht allein. Das wäre echt traurig. Weg von Mama und Geschwistern und eine Katze als Kumpel, der nur faucht und nichts von ihr wissen will.

    Ich denke Deine Sorge ist berechtigt. Ich kann nur hoffen, dass es bei mir langsam besser wird.

    L.G.
    Timmi
     
  3. Guinevere

    Guinevere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2005
    Beiträge:
    2.955
    Ort:
    Klagenfurt
    Ich würde schon eine junge Katze empfehlen, aber keine zu kleine. Wenn deine "alte" Mieze auf sie losgeht, muss sie sich wehren können . So 6-7 Monate wäre mein Vorschlag.

    Bei meinen hat's auch mit älteren geklappt. Dr. Watson kam erst vor ein paar Monaten dazu, da war er schon 1 Jahr alt. Meine restlichen Katzen sind 2J., 3J. und 14 J. alt. Klappt ganz gut. Was nicht klappte, war einer meiner Pflegekater. 5 Jahre alt und extrem dominant. Das wollten meine dann doch nicht so gern.

    lg Guin
     
  4. Lallobe

    Lallobe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2005
    Beiträge:
    11.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    W4
    Hallo Timmi und Guinevere, danke für eure Tipps, ich denke, da werde ich mich so ein wenig an eure Ratschläge halten. Kein ganz Junges, obwohl mir da schon das Herz weht tut, denn ich liebe kleine Katzen, aber da machen mir Timmis Erfahrungen die Entscheidung leichter.

    Werde, wenn ich diesen Schritt setze, mich an Guinevere halten und mir halt ein "älteres" Tierchen zulegen. Habt ihr eine Ahnung welches Geschlecht vorteilhafter wäre bei einer kaprizierten, kastrierten "Lady"? Ich denke ein Kater wäre da wohl ratsamer, was?

    Alles Liebe Lallobe
     
  5. Farina

    Farina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2005
    Beiträge:
    202
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Lalobe,

    ich habe einen 10jährigen Kater. Der ist sehr, sehr, eigensinnig. Ein Pascha. Nun habe ich vor ca. 10 Wochen ein Katerchen gefunden. Den habe ich mit nach Hause genommen. Der alte Kater hat ca. 8 Wochen gebraucht um sich an den "Neuen" zu gewöhnen. Ich hätte das überhaupt nicht für möglich gehalten. Jetzt bringt er dem Youngster sogar Mäuse als Liebesbeweis. Zwar ein bißchen schroff - aber nett gemeint.

    Bei jungen Katzen ist es sowieso angebracht zwei zu nehmen.

    Die "Ohrfeigen" hat der kleine Kater gut überstanden und die bekam er auch erst, als er begann sich respectlos gegenüber dem Pascha zu verhalten.

    Gruß

    July
     
  6. Timmi

    Timmi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2005
    Beiträge:
    119
    Werbung:
    Hallo Farina,

    sagtest Du 8 Wochen ? :autsch:

    Dann kann ich mich ja noch auf was gefasst machen.
    Mein Pärchen ist gut drauf, aber Bonnie leidet...


    L.G
    Timmi
     
  7. Lallobe

    Lallobe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2005
    Beiträge:
    11.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    W4
    Nun ja, ich habe auch schon überlegt, ob ich mir nicht vom Tierheim ein etwas älteres Tier als "Patenkatze" nehme und wenn es nicht funktionieren sollte, wieder zurückgebe. Aber heute ist sie wieder so paschamäßig auf "ihrem" Stuhl mit dem Dinkelkissen gelegen und hat mir so "arrogant" :) nachgesehen, dass ich mir dachte, ob da ein zweites Tier überhaupt "Platz" hätte? Ich denke, ich werde nix überstürzen und warten bis mir vielleicht eines "zufällt". So ein Findling wäre halt optimal, denn da würde mein Mann nicht so grummeln und ich hätte auch Pinky gegenüber keine "schlechtes" Gewissen :engel1:

    Liebe Grüße Lallobe
     
  8. Farina

    Farina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2005
    Beiträge:
    202
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Timmi,

    8 Wochen finde ich harmlos. Der Kleine hat so lange an dem alten Kater rumgebaggert, bis der irgendwie nicht mehr anders konnte. Und es ist ja auch nichts dramatisches passiert, außer ein paar Ohrfeigen. Vielleicht freunden sich die beiden ja noch richtig an.

    Ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, mir eine Zweitkatze anzuschaffen, denn der alte Fritz hat wirklich die gesamte Nachbarschaft bekämpft.
    Versuchs einfach. Mit der Zeit wird Deine Diva sich anpassen müssen - wenn die Futterlieferantin weiter funktionieren soll.


    Gruß
    July
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden