Katzenfernsehen

Walter

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
1.512
Ort
Mühlviertel, Oberösterreich
Unsere Katze findet Katzenfernsehen ganz toll. Komischerweise tut sie das nur im Winter. Und nein, ich meine nicht, dass sie sich gemeinsam mit uns etwas im Fernsehen ansieht :)

Im Wohnzimmer ist eine Tür zum Garten durch die die Katze immers ins Freie gelangt. Wenn sie zu ist, setzt sie sich einfach stumm (!) davor, sieht hinaus und wartet, bis sich jemand von uns dazu bequemt sie hinauszulassen. Sie hat uns aber schon ganz gut im Griff, meist muss sie nicht lange darauf warten (es sind ja doch meist die Tiere, die die Menschen abrichten).

Momentan ist Winter. Draussen stürmt und schneit es.

Sie setzt sich also wieder vor die Tür zum Garten und sieht hinaus. Ich komme und öffne ihr die Tür einen Spalt, damit sie hinaus kann - sie dreht den Kopf und sieht mich mit großen Augen an: "Waas? Da soll ich hinaus? Spinnst Du?". Ich mache die Tür also wieder zu und sie wendet ihren Blick wieder hinaus.

Nach einigen gleich verlaufenden Begebenheiten dieser Art habe ich das "Katzenfernsehen" getauft :p
 
Werbung:

Binchen

Aktives Mitglied
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
28
Ort
in einem Haus
ja ja das liebe vieh

das macht unsere auch, wenn sie sich nicht gerade auf dem ofen aalen tut und schnarcht:p

wobei sie schon auf den balkon läuft wenn wir die tür aufmachen!
dann hock sie auf dem balkon und wenn du die tür , weils sau kalt ist zu machst hock sie davor und will wieder rein!

ja walter und wenn du dann die tür aufmachst kommt dieses kleine wesen motzend rein, nix stumm:rolleyes:

lg binchen
 

wirrlicht

Aktives Mitglied
Registriert
19 Januar 2004
Beiträge
38
Ort
MOL
Vor Jahren hatte ich zwei Katerchen, Robert und Redford (weil die so bildschön, männlich und "rotblond" waren :D ), die hatten dieselbe Macke: Sitzen auf der warmen Fensterbank, Balkontüre öffnen wurde mit fragend-angewidertem Gesichtsausdruck bedacht - aber wehe, es flog eine Taube oder sonstiges Federgetier vor dem Fenster vorbei - oder hüpfte gar auf der Balkonbrüstung! Da war's vorbei mit passivem Gucken, da wurde lebhaft kommentiert, das klang dann so ähnlich wie "gnangnagnangrrrr..." - sämtliche Barthaare dabei nach vorne gewölbt wie Radarscheiben!

Hab nie herausgefunden, was genau die beiden Jungs damit sagen wollten.... :rolleyes:

LG, wirrlicht
 

Zillikatze

Sehr aktives Mitglied
Registriert
13 November 2003
Beiträge
196
Ort
sächsisches Vogtland
ach ja. auch ich kenn das. Mein Katerchen ein schöner dicker schwarzer Kater mit einem kleinen weißen Lätzchen und einem Hauch von weißen Pfotenspitzen vorn, der liebte es, wenn er auf der Fensterbank sich bequem hinlegen konnte, unter ihm die Heizung, von draußen die Sonne, die er sich aufs Fell hat scheinen lassen. Und von dieser Fensterbank konnte man so wunderschön die Umgebung beobachten. Und erstaunlicherr Weise ein Stockwerk höher wählte er sich die Fensterbank in genau die selbe Richtung, nur hatte er da einen tolleren Ausblick in die Apfelbäume.

Er fand es viel interessanter die Schauspiele vom Warmen aus zu beobachten, als in der kalten Jahreszeit sich das von draußen anzusehen. Das war unter seiner Würde. :rolleyes:

Alles Liebe
:engel2:
 
A

andi.hexe

Guest
Meine drei Miezen haben ihren eigenen Fernseher, hihihi, ein 400 ltr Aquarium mit Fischen können äußerst anziehend sein. Vor allem, wenn Frauchen vergessen würde, es zu schließen, ups.

Liebe Grüße Andi :D
 
Werbung:
A

andi.hexe

Guest
Tja, ihr könnt die Gedanken meiner drei Miezen direkt lesen. Wenn ich mir die Gesichter so anschaue, jaaaaa, ihr habt recht, doch ich werd aufpassen....versprochen.

Die Sauerei möcht ich nämlich nicht unbedingt aufwischen.

:D :engel1:
 
Oben