Popo abwischen???

Umbreon

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 August 2005
Beiträge
168
Ort
Innsbruck
Hallo liebe Fories,

ich hab nicht schlecht gestaunt, als meine Mia plötzlich nach dem Klobesuch aus dem Kistchen gestiegen ist und mit dem Hintern auf dem Parkett "rumgerutscht" ist zum "Popo abwischen". Ich fand das ziemlich grausig, obwohl sie eh nix schmutzig gemacht hat, und hab auch gleich alles weggewischt und anschließend desinfiziert... Nun würde mich interessieren,

1) ob sie das öfters macht (hab sie jetzt das 1. Mal beobachtet dabei)
2) warum sie das macht, und
3) ob man ihr das irgendwie abgewöhnen kann?

Ich finde das einfach eklig, vor allem, seit ich vom Mikrobio-Praktikum weiss, was sich da auf meinem Boden alles für Keime tummeln können *uaaah*

Machen das Eure Fellnasen auch? Und wenn ja, was macht ihr dagegen?

Lg, Kathy (die mit Mr. Monk verwandt sein könnte, was die Bacillophobie angeht ^^)
 
Werbung:

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Hallo Kathi!

Na, das glaub ich, dass Du da nicht schlecht gestaunt hast! Hihi, höre ich auch zum 1.Mal bei den Fellnasen.

Hunde machen das ja auch - wenn auch eher draußen als drinnen. Nun hab ich allerdings am wenigsten Ahnung, ob es Unterschiede zwischen Hund und Katze gibt in diesem Punkt. Beim Hundi gibt es 3 Möglichkeiten: Verklebtes Fell, Probleme mit der Analdrüse oder Würmer. Und mit dem Abgewöhnen, hmm. Hund ja, Katze??? Aber da können Dir ganz sicher unsere Spezies weiterhelfen! :)

:umarm: Grüssli Marie
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Ich denke, bei Katzen ist das genauso.
Und wenn der Popo halt nur mal juckt.
Hat der Dackel oft gemacht und meine Katzen auch schon manchmal.

Da mußt du die Ursache herausfinden, denn ich glaub nicht, das es bloß ne dumme Angewohnheit ist, die du ihr wieder abgewöhnen mußt.
 

Danie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 März 2005
Beiträge
147
Ort
NRW
Hallo
Das hat meiner auch gemacht,jedesmal wenn er groß gemacht hat,hat er sich den Hintern am Wohnzimmer teppich ab geputzt.
Fand ich auch sehr komisch,aber abgewöhn konnte ich es ihm leider nie.
Sah immer ulkig aus,er sass auf den teppich,vorder Pfoten zwischen seinen Hinter Pfoten und mit den Hinterpfoten hat er sich nach vorn gezogen.
Und dann die Überraschung ein Rallystreifen.
Lg Danie
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Danie schrieb:
Hallo
Und dann die Überraschung ein Rallystreifen.
Lg Danie

d050.gif
genialer Ausdruck dafür
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.656
Ort
Salzburg
Hm, wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, ist das "auf dem Teppich mit dem Hintern dahinrobben" ein Anzeichen, dass die sogenannten Analdrüsen voll sind, diese muss dann vom Tierarzt entleert werden. Soweit ich weiss ist es nicht weiss gott was schlimmes, aber ich denke ein Anruf beim Tierarzt um ihn zu fragen, kann nicht schaden!

Macht sie es immer noch?

LG
Margit
 

creed

Mitglied
Registriert
15 Oktober 2005
Beiträge
7
Ort
Salzburg
*grübel*

also meine katze hat ab und an mal den teppich als toilettpapier missbraucht, wenn so ein bissal was "hängen" geblieben ist und ihr da vielleicht selbst ein wenig davor geekelt hat, das "überbleibsel" auf die übliche reinigungsart loszuwerden.

aufgrund der hinterlassenen "ralleystreifen" würd ich sagen - äähem, jo ich kanns verstehen. *g* :spei1:

kam aber ziemlich selten vor...

take care!
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Bis jetzt habe ich das ein einziges Mal bei Lilly gesehen....hinterlassen hat sie nichts....ich dachte mir, dass ihr Popo juckt.
Sie hat sich dann geputzt und gut war es.
 

Molissima

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Oktober 2004
Beiträge
353
Ort
Nahe Graz
also ich vermute dass das popo putzen ein zeichen von würmern sein kann. die katze meiner mutter hatte das oft gemacht. nach der entwurmung war das weg. bei unseren 4 eigenen miezen hab ich das noch nie beobachtet sind auch alles freigänger.
lg tina
und ein herzliches hallo an wasserratte :umarm:
 

Umbreon

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 August 2005
Beiträge
168
Ort
Innsbruck
Huhu allerseits!

Also, bisher habe ich das nicht nochmal beobachtet... Es war auch keine "Bremsspur" auf dem Boden, gar nichts, vielleicht hats sie wirklich nur gejuckt? Oder kann es sein, dass es daran liegt, dass zuwenig Streu im Klo war?

Wegen Würmern mach ich mir eigentlich keine Sorgen, es ist noch nicht lange her, dass ich sie beide entwurmt habe... Naja, vielleicht hat es sich eh erledigt und es war nur eine einmalige Sache... Ich werd sie mal im Auge behalten :)

Danke jedenfalls für Eure Tipps!

Lg Kathy
 

wasserratte

Mitglied
Registriert
23 November 2005
Beiträge
9
Hallo Umbreaon!
Unser Kater macht´das auch wenn ihm etwas hängengeblieben ist am Po.
Da versucht er es runter zu bekommen.
Ich muß des öfteren seinen Po waschen ist schon normal.
Naja er ist ja auch ein Langhaarkater da kann sowas vorkommen.
Und wenn dann noch die Haare hinten mitrauskommen kann es ja auch passieren dass es stecken bleibt.
Hatte ich auch schon gg
Die Tierärztin sagt dass alles ok ist bei ihm.
Liebe Grüße :jump1:
 

wasserratte

Mitglied
Registriert
23 November 2005
Beiträge
9
Noch etwas möchte ich dazu sagen(schreiben)
Wir hatten Anfangs ein Katzenstreu von Catsan diese kugelchen und da war es bei Ihm ganz schlimm, bei Ihm war danach ständig alles Wund.
Und er rutschte dann immer am posch herum.
Liebe Grüße :)
 

Umbreon

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 August 2005
Beiträge
168
Ort
Innsbruck
...Ich habe mir schon überlegt, ob das eine Art von "Protest" war??? Mir ist nämlich am Abend das Katzenstreu ausgegangen, und demzufolge war nur ganz wenig Streu im Kistchen. Und als ich am nächsten Morgen aufgestanden bin, um gleich loszudüsen und eins zu kaufen, haben die Gespenster doch tatsächlich ihr großes Geschäft NEBEN dem Klo (bzw. über den Rand runter) plaziert. Kaum war das neue Streu drin, hat der Spuk aufgehört...

...Hab ihr sowas bei Euren Miezen auch schon erlebt? Ich dachte immer, Protest äussert sich im Pinkeln, aber nee, das haben sie brav wie immer im Kistchen erledigt ;)
 
Werbung:

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Oh ja, das habe ich schon erlebt!
Wenn Gizmo mit den Klos nicht zufrieden ist, dann kackt er eben in die Wohnung....
Wenn ich dann alles so habe, wie mein Herr und Meister es gerne hat, mit seinem Streu und dann auch viel, na dann geht er wieder ins Klo.....
Die Fellpupse können da ganz schön pingelig sein....Lilly, zum Beispiel geht nur in eines der vielen Klos, die wir hier haben......Leonie muß immer unbedingt hinein, wenn ich es gerade saubermache....usw.....
 
Oben