Wurmkuren - was kennt ihr, mit was habt ihr Erfahrung?

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.656
Ort
Salzburg
Hallo!

Wie im Threadtitel schon steht, möcht ich gerne mal eure Erfahrung zu den verschiedenen Wurmkuren wissen.

Bagira hat im Moment Bandwürmer, seit ca. 1 Wochen ist ihm immer wieder mal (nicht sehr oft, leider sonst wärs mir früher eingefallen das er Würmer hat) ein Wurm im Fell hängen geblieben, deswegen hab ich es auch erkannt, da er draussen immer sein Geschäft verrichtet.

Jedenfalls bin ich gestern dann ganz ganz schnell zum TA um eine Wurmkur zu besorgen. Und da hab ich jetzt was neues bekommen, keine Tabletten, sondern so ein Mittel das man hinten auf den Nacken aufträgt, so wie bei manchen Flohmitteln. *freu* endlich keine Tablettenquälerei für Katz und Mensch mehr!

Die Wumrkur ist von Bayer und heisst Profender.
Kennt ihr das? Das soll lt. meiner TA recht gut sein!

Bagira und Mucki muss ich dann allerdings in 2-3 Wochen nochmal damit behandeln, da Bagira ja schon Würmer hat.

4 kleine Tuben 2 x für 8 kg und 2 x für 5 kg haben mich 30 Euro gekostet.
Wieviel zahlt ihr denn für Entwurmungsmittel? Ist das auch in der Preisklasse?

Alles Liebe
Margit
 
Werbung:

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Früher gab es für Bandwürmer in der Apotheke so Riesentabletten, waren glaube bloß 2 Stück drin, aber keine Ahnung, wie die hießen.Und für die anderen Würmer so ne gelbe Paste.
Neuerdings kriegt man das nicht mehr frei zu kaufen.
Die Wurmkur, die ich neulich bim TA bekommen hab ist auch ne Paste und heißt Pyrantel-Paste von WDT
Zum in den Nacken träufeln hab ich auch, hilft gegen Würmer, Milben, Flöhe usw., nur nicht gegen Zecken. Heißt Stronghold von Pfizer.
Unser TA ist ein guter.Meist sagt er, wenn man ihn fragt, was er bekommt:"...na da krieg ich 10 Geld" (10€).
Als ich mit Puma bei ihm war, wegen einer schweren Angina, da hab ich auch bloß 10€ bezahlt, obwohl er 2 Spritzen (nicht auf einmal) bekommen hat.
 

freak69

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17 November 2005
Beiträge
129
Ort
Welzheim
Also ich habe vor ca. einem Jahr einen Presseartikel geschrieben zu Thema Wurmkuren und alternativen. Ich persönlich wechsle die alternativ Methoden einfach immer durch.
Es gibt einge alternativen auch auf dem Markt, wobei ich lediglich von 5 weiß die auch nachweislich funktionieren. einige Methoden sind teurer als die chemische Keulen andere günstiger. Wirksam sind sie jedoch alle. Da ich bewußt auf Werbung verzichten will ( und es hier ja auch kein Werbeforum sein soll ) kann mich der/diejenige einfach anmailen bzw. anrufen.
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Hallöli Mag!

Wurmkuren als Tinktur? Hört sich nicht schlecht an. Ehrlich gesagt hab ich noch nichts davon gehört. Habe ein paar Ved-med-Seiten und gucke mal nach dem Präparat - Bayer ist ja eine recht gute Firma! Werde nächste Woche auch nochmal meinen Oberguru :)guru:) fragen. Halte große Stücke auf ihn und er ist einfach der Beste! :jump1:

Auf jedenfall interessiert es mich selber mal! Gebe Dir/Euch bescheid sobald ich was weiß. :)

Liebes Grüssli Marie

P.S. Debbie bekommt sonst Drontal Plus. Gibts auch für Fellnasen.
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Guten Morgen Mag :winken3: ,

guck mal, hier sind Info's zu Profender. Klickst Du auf "Tierarzneimittel" (ganz links in der Übersicht) und dann gibst Du bei "Markennamen suchen" den Namen ein. Musst dann nur schauen, welches Du vom Doc bekommen hast. :)

Grüssli Marie
 
Werbung:

freak69

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17 November 2005
Beiträge
129
Ort
Welzheim
Ja der Link ist klasse verwende ich auch sehr oft. Allerdings nicht um Produkte zu suchen sonder die Auswertung der Klinischen Tests über die Inhaltsstoffe. ( Ist auch links im Menü )
 
Oben