Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Zecken

Dieses Thema im Forum "Hunde-Gesundheit" wurde erstellt von Marie, 14 Juni 2005.

  1. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Werbung:
    Hallöli zusammen! Sagt mal haben Eure Wuffis auch soviele Mitbewohner im Fell? Ich find das ja gruselig. Debbie bekommt zwar regelmäßig "Frontline" und täglich ne Knobizehe, aber diese Viecher sind trotzdem da! Gestern beim Gassi gehen sind wir auf so nem breitgetretenen Grasstreifen lang maschiert und mit nem Mal krabbelts bei mir am Bein - und tatsächlich, ne Zecke, iieehhh! Ich kann mich vor diesern Dingern echt ekeln!

    Wußtet Ihr eigentlich das die 20 Jahre alt werden können? Hab ich neulich in einem Zeitungsbericht gelesen. Ob's stimmt weiß ich nicht, wollte auch keine fragen *grins* :rolleyes: ...
     
  2. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Hallo Marie
    20 Jahre alte Zecke :roll: Da würden wir ja von Zecken überbevölkert sein!!! :jump1: Ne,mal Spass beiseite.Kessy bekommt auch Frontline.In diesem Jahr finde ich den Zeckenandrang extrem.Erst recht soviele Babyzeckchen.Allerdings muss ich sagen das diese ekligen Biester zwar immer auf ihrem Fell rumkrabbeln aber die docken nicht an!Und falls doch mal......hängen se tot in der Haut.Also wirkt das FL doch sehr gut!Ich hoffe das es wenns richtig warm wird nicht schlimmer ist!!!!
     
  3. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Oder liegen auf'm Teppich, brrr! Oder was noch schlimmer ist, 1 x fand ich eine tote Zecke sogar im Bett *schüttelschüttel*. Debbie darf ja mit ins Bett oder was heißt darf. Als sie klein war, wars jaaa soooo süüüß. Naja und es ihr jetzt zu verbieten fänd ich unfair. Hat aber doch schon solche Nachteile.

    Naja, jetzt sollen wir ja endlich den Sommer bekommen und einige hier bei uns haben schon von ner Zeckeninvasion gesprochen. Na dann proste Mahlzeit.:wc1:
     
  4. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim

    Ja das ist schon ziemlich ekelig.Kessy darf auch ins Bett und gottseidank hatte ich da noch keine. :) :)
     
  5. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Nu isses wieder passiert! Debbie hat sich zum 2. Mal ne Zecke am Vorderpfotengelenk rausgegnubbelt und der Kopf ist stecken geblieben! Werd ihr nun wohl doch wieder das Exspot geben. Bin zwar nicht begeistert, aber die Tierärztin meinte, man muss abwägen. Ich weiß, es ist Hammer-Chemie pur, aber die Wunde is 5-Mark-Stück groß und es war ne ganz schöne Tortur den Kopf da rauszukriegen.

    Ich hasse diese VIECHER!!! Kann denn mal nicht jemand so'n Gerät erfinden, was Zecken aufspürt?
     
  6. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Werbung:
    Wäre ne gute Idee....habe ich auch schon mal gedacht.
    Kessy bekommt FRontline....nicht so toll,aber damit kommen wir ganz gut übern Sommer!!!!
    Wenn schon mal ein Köpfchen stecken bleibt hat mir der TA empfohlen Teebaumöl drauf zu träufeln....habs noch nicht probiert,aber wissen kann nicht schaden,oder??
    Das Neemöl von nem THP soll auch sehr zuverlässig wirken. :)
    Viele schwören sogar auf Knoblauchpulver :jump1:
     
  7. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Hi Sina!

    Dachte ja auch erst, wenn der Kopf stecken bleibt, das wär nicht so schlimm. Wird vielleicht rauseitern - ja, eitern tat es, aber der Kopf war echt hartnäckig.
    Debbie bekommt jeden Abend ne Knobizehe mit unters Futter. Ob's was bringt kann ich schlecht sagen, weiß nicht wie es ohne sie wäre. Debbie fährt jedenfalls voll auf den Geschmack ab, hihi. Weiche das Futter und der Zehe mit etwas Wasser ein und Debbie macht nur "schlingschlingschling". :roll: :jump1: :jump1: :jump1:
     
  8. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Jo,Hunde fahrn auf Knoblauch ab.Meine Kessy auch.Und schaden wirds ja wohl nicht!!!!Geht sogar mit Pulver....nur zuviel sollte es wohl nicht sein!!!!!
    Naja....jeden Tag etwas wird schon OK sein :) wenns was nutzt....
     
  9. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Nee im Gegenteil, ist sehr gut für Herz und Kreislauf! Gibt ja nicht viel gesundes was unsere Wuffis auch gern futtern. :banane: :banane: :banane:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden