Absolute Verzweiflung

kathyb

Mitglied
Registriert
6 Mai 2005
Beiträge
8
Hallo an alle Lieben Tierfreunde
ich bin neu hier und dankbar über jede erdenkliche Hilfe habe ein Beagle sie ist super lieb.
Wir haben unser neues Familienmitglied seit 2 mon. als wir sie bekommen haben wurde uns gesagt das sie 12 Wochen alt sei was wir aber später erst gemerkt haben war das sie eigentlich schon 17 Wochen war und mit ihrer Ma und ihren Geschwistern noch zusammen in einem Stall gelebt hat sie ist vorher nie spazieren gegangen die haben überall hingemacht.
So wiegesagt wir haben sie seit zwei Mon und sie ist immer noch nicht stubenrein sie macht ohne Scham überall hin.
Ich bin total verzweifelt habt ihr vielleicht gute Tipps für mich.
Vielen Dank
 
Werbung:

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
Hallo KathyB!

Erstmal herzlich Willkommen hier bei uns!

Mit Hunden kenn ich mich ja leider nicht so gut aus, aber ich hab dir mal einen Link rausgesucht wo schon einmal darüber geschrieben wurde, vielleicht sind dort ein paar passende Tipps für dich dabei:
https://www.tierliebe.at/threads/281

Das einzige was ich weiss, und was du selber sicher auch schon weisst ist, Geduld, Geduld, Geduld,....

So jetzt hoff ich das dir bald jemand von unseren Hunde-Profis mehr Tipps geben kann!

Alles Liebe
Margit

PS: Thread ins Unterforum Hunde-Erziehnung verschoben
 

kathyb

Mitglied
Registriert
6 Mai 2005
Beiträge
8
Danke

danke für deine schnelle Reaktion und vielen Dank für die Mühe ich muss mich hier erstmal ein bischen einleben wünsche dir noch einen schönen Tag.
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
kathyb schrieb:
danke für deine schnelle Reaktion und vielen Dank für die Mühe ich muss mich hier erstmal ein bischen einleben wünsche dir noch einen schönen Tag.

Ist doch kein Problem :)

Wünsch dir noch viel Spass und viele Antworten bei uns!

Und vielleicht hast ja auch mal ein Foto von deiner Beagle-Dame :)
Wie heisst sie denn?

Alles Liebe
Margit
 

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Moin Kathy
Erst mal herzlich Willkommen hier im Forum.Ist wirklich nicht so schön mit Deinem Beagelchen aber sie ist ja noch jung.Wenn sie es von Geburt an gewohnt war einfach überall mal hin zu pieseln musste mit ihr üben üben üben....Geduld ist das Zauberwort,da hat Mag recht.
Ich würde dir raten so oft wie es geht mit ihr raus zu gehen und sie immer wenn sie was gemacht hat(draussen natürlich nur) zu belohnen.Es kann lange dauern aber Beagle lernen schnell.Also nur Mut...das wird schon :)
 

kathyb

Mitglied
Registriert
6 Mai 2005
Beiträge
8
schönen guten Morgen,

so ich habe es geschafft mit dem Foto war eine schwere Geburt.
Das ist meine kleine sie heißt Candy als ob sie es mitbekommen hat das ich über sie geredet habe gestern und heute lief es mit dem Pipi schon besser aber ne kleine Überraschung hat sie mir dann heute morgen doch überlassen.
Wünsch euch ein schönes Wochenende

bye
 
Werbung:

lilli

Mitglied
Registriert
3 Mai 2005
Beiträge
14
Hallo Kathy

Wir hatten auch einmal das Problem .Besonders in der Nacht machte unser
Hund überall hin.Ein Bekannter sagte uns dann wir sollen ihn Nachts an die Leine hängen so das er schön in seinem Körbchen schlafen kann und sich auch umdrehen aber nicht heraus kann.
Ein gesunder Hund macht nicht in sein Körbchen und gibt Laut wenn er muss.
Dann kannst du schnell mit ihm raus gehen.
Wir haben das ca.2-3 Wochen gemacht ,dann war unser Hund in der Nacht rein.
Probier es uns hat es geholfen. :jump1: :jump1:
 
Oben