Baby allergisch - Kater sucht dringendst guten Platz!! :-(

leasmom

Neues Mitglied
Registriert
21 Juni 2004
Beiträge
1
Hi,

ich habe eine kleine neugeborene Tochter (11 Wochen), die beim Kontakt mit meinen beiden Katzen asthmatische Anfälle bekommt :-((( Ich habe jetzt mal Katzen und Kind in 2 verschiedenen Zimmern, aber das geht leider nicht immer so, da die Wohnung nur klein ist und das für die Katzen so zuwenig Platz ist. Dem Baby macht das platzmässig vorerst nichts aus, aber das kann ja nicht ewig so weitergehen!?
Für eine der beiden habe ich einen Platz gefunden, für den Kater, ein schwarz-weißer Schmusebär und etwa 5 oder 6 Jahre alt suche ich noch etwas.
Da ich mit allen Mitteln verhindern will, dass ich ihn ins Tierheim geben muß, bitte ich alle Lesenden ganz herzlich in ihrer Bekanntschaft zu fragen, ob jemand dem armen Kater ein gutes Zuhause geben möchte. Er ist kastriert, sehr menschenbezogen und verspielt, etwaige noch nötige Impfungen,... übernehme gerne ich.
Wir sind übrigens in Wien zuhause und ich bin unter leasmom2004@yahoo.de erreichbar!

Vielen Dank im Voraus!

Michaela
 
Werbung:

Aisha

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22 Juni 2004
Beiträge
341
servus leasmom,

mal kritisch hinterfrag, ist das arme Baby wirklich allergisch? Kann man das bei den kleinen Mäusen auch schon testen lassen, bin ich echt überfragt. Hatte diese Situation Gott sei Dank mit meinen Kindern nicht.

Wie äußern sich die Anfälle bei dem Baby? Du willst doch deine Katzen hoffentlich nicht einfach nur so weggeben, das würd ich unfair den Tieren gegenüber finden. Und wie ich das dann von dir finde möchte ich dir hier lieber nicht mitteilen.

Falls eure Situation aber wirklich so ist wie du schon beschrieben hast, wünsch ich den Mietzen ein schönes neues zu Hause und vor allem dem Baby, daß es bald gesund wird, armes Mäuslein.

Sind es reine Wohnungskatzen oder haben sie auch Gelegenheit zum Freilauf bei dir?

LG Aisha
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
Hallo!

Ich hab auch gehört das es für Allergiker solche Mittel gibt mit denen man die Katzen einreiben kann. Dieses Mittel dämmt die Allergie, weiss aber nicht von welcher Firma, und obs auch wirklich funktioniert!
Wennst willst kann ich gern mal googlen!

Alles Gute für dich und dein Baby :)



Liebe Grüsse
Margit :winken1: :blume1:
 

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
Hallo zusammen,

@ Aisha: Leider kann sowas auch bei den kleinsten Babies schon vorkommen, das sie allergisch auf etwas reagieren und wie leasmon geschrieben hat, bekommt das Baby Asthma-Anfälle.
Ich kenne das von dem Sohn meiner Freundin. Der hatte mit 5 Wochen die ersten Stellen und mit ca. 11-12 Wochen stand fest: Neurodermithis mit Allergien gegen: fast alles, vor allem gesundes und am schlimmsten war die Milch :wut1: aber auch gegen die Katzen. Die haben soviel ausgetestet bei ihm, unglaublich.
Da sich grade am Anfang das Immunsystem der kleinen noch aufbaut und es nichts gegen setzen kann, artet es extrem aus. Der Kleine musste damals zum Zwangsernähren ins KH, denn er war kurz vorm sterben.

@ leasmon: Leider kann ich dir keinen abnehmer für deinen Kater anbieten, wünsche dir aber, das du schnell jemanden findest für ihn. Möchte die/derjenige, der die andere nimmt, nicht auch den kater mitnehmen? *ganzlieblinzelt*, vielleicht wenigstens, bis ein Zu Hause für den Kater gefunden wurde, wenn schon nicht ganz? Und Fotos wären vielleicht noch hilfreich zur Vermittlung.

Eine Salbe oder ähnliches zum Einreiben der Katze finde ich ehrlich gesagt für "Humbug". Also. nicht bös gemeint jetzt, aber von den Katzen fliegt doch überall und nirgends irgendetwas rum. Sofa, Teppich, Klo, Kleidung, hast du nicht gesehen. Da kann man doch gar nicht gegen Anarbeiten, und schon gar nicht mit einer Salbe für die Katzen :confused: Oder es müsste Pattex sein, das alles an der Katze festklebt :D *scherz* Soll es wirklich sowas geben? Und was soll die genau bewirken? *ungläubigeSternie*
 
Werbung:

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
Sternie schrieb:
Eine Salbe oder ähnliches zum Einreiben der Katze finde ich ehrlich gesagt für "Humbug". Also. nicht bös gemeint jetzt, aber von den Katzen fliegt doch überall und nirgends irgendetwas rum. Sofa, Teppich, Klo, Kleidung, hast du nicht gesehen. Da kann man doch gar nicht gegen Anarbeiten, und schon gar nicht mit einer Salbe für die Katzen :confused: Oder es müsste Pattex sein, das alles an der Katze festklebt :D *scherz* Soll es wirklich sowas geben? Und was soll die genau bewirken? *ungläubigeSternie*

Hallo Sternie!

Pattex is gut :D:D:D

Ich weiss auch nicht ob diese sprays wirklich was helfen, und ich würde wahrscheinlich auch keine Risiken bei einem Baby eingehn! Aber ich hab im google die HP von der Firma gefunden www.allerpet.de und www.allerpet.com also wems interessiert :)



Hallo Leasmom!

Nun ist es ja schon ne Zeit her seit dem du gepostet hast, wie gehts dir und deinem Baby? Habt ihr schon einen Abnehmer gefunden?

Liebe Grüsse
Margit :winken1:
 
Oben