Flohbefall

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2004
Beiträge
1.383
Ort
Salzburg
Hallo! :katze:

Meine Kater hat nun Flöhe bekommen, vor allem am Rücken. Ich behandelte ihn anfangs mit einem Shampoo gegen Flöhe ( duschte ihn), doch merkte ich daß die Nissen( oder Kot) alle noch im Fell waren. Daraufhin kaufte ich einen Spray und sprühte auf die befallenen Stellen. Dann fand ich natürlich einige tote Flöhe herumliegen und behandelte ihn damit drei Tage lang. Sein Fell war aber dann sehr von diesem Geruch beeinträchtigt und so duschte ich ihn wieder mit diesem Shampoo (--> duschen macht ihm nichts aus). Ich besprühte auch alle Liegeflächen, sauge sehr genau und habe ihn auch entwurmt.Mit einem Kamm bekomme ich einige Nissen weg, aber eben nicht alle und ansonsten lassen sie sich einfach nicht entfernen.


Meine Fragen :dontknow: nun: macht es was dass diese Nissen oder Kot noch im Fell sind, sind die nun schon abgetötet oder muß ich sie weiterbehandeln? Soll ich deswegen schon zum Tierarzt fahren? Ist es normal daß er nun ein wenig mehr Haare verliert oder kann er schon eine Überempfindlichkeit bzgl. dem Spray oder Flohbisse bekommen haben? Was macht Ihr bei Flohbefall? ( Übrigens er ist nur eine Wohnungskatze, deswegen wollte ich ihm kein Flohband geben)

Ich bedanke mich im Voraus! :danke:
 
Werbung:

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
Hallo Ninja,

es gibt beim TA so Pipetten, die werden den Katzen hinten in Nacken geträufelt. Das verteilt sich dann im Blut und geht durch den ganzen Körper. Die Flöhe, Zecken und alle Blutsauger sterben von dem getrunkenen Blut. Und auch die Nissen, die später noch schlüpfen werden noch davon getötet. Ich fand das eine supergute Erfindung, denn Shampoo und Pulver waren eine Qual für uns alle.

Für die Wohnung habe ich eine Katusche mitbekommen, die ich ins Zimmer gestellt habe, Verriegelung lösen und die Wohnung wird ausgenebelt. Jede Ecke, Fuge, Sofa, Schlafplatz, alles wird benebelt und die Viecher getötet.

Die Katze muss solange natürlich raus!

Ich weiß nicht mehr, wie die Katusche hieß, gab es vom TA. Danach durfte die Wohnung glaube ich 2-3 Stunden nicht gelüftet werden, dafür danach richtig.

Die Pipette war Frontline Spot on. Kann ich nur empfehlen. War auch nicht teuer damals.
 

RainbowCat

Aktives Mitglied
Registriert
14 August 2004
Beiträge
37
Hallo, was für ein Spray hast Du denn benutzt? Ich kann Dir ein Floh- und Abwehrkonzentrat empfehlen, daß auf natürliche Weise wirkt (keine Chemie). Tiere und Chemie, das paßt ja irgendwie nicht zusammen. Will hier aber keine Schleichwerbung machen *g* Wenn Du Interesse daran hast, werde ich den Namen aber ungeniert öffentlich machen und Dir eine Bezugsquelle nennen :zunge2:
 

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2004
Beiträge
1.383
Ort
Salzburg
Wollte nur berichten wie es weiterging mit Tobi und seinen Flöhen:

Ich bekam die Nissen oder Kot einfach nicht mehr weg. War gestern beim Tierarzt, der gab ihm eine Tablette sowie ein neues Mittel ( Frontline) erhielt ich, was ich ihm auf den Nacken geben mußte. Heute lassen sich die Nissen schon viel leichter entfernen, er kratzt sich auch nicht mehr. Morgen bekommt er noch eine Tablette dann hoffe ich es endlich geschafft zu haben. :winken1:

Liebe Grüße :jump1:
 

Aisha

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22 Juni 2004
Beiträge
341
Fein für dich und deine Samtpfote, daß du das Probelm nun unter Kontrolle bekommen hast.

Auch meine Katzen bekommen Frontline und ich habe damit nur gute Erfahrung gemacht.

Liebe Grüße Aisha
 

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
Hallo Ninja,

schön das es deinem Tobi jetzt besser geht :) Ich bin von dem Frontline bei Katzen auch extrem begeistert. Es ist so schön unkompliziert für Katz und Mensch. Früher hab ich auch mal mit Shampoo und Puder hantiert *grauenhaft*

Die Tablette? Ist die gegen den Juckreiz? So denke ich doch. Dann hat tobi auch eine extreme Erleichterung. Ich stell mir dieses Gejucke schauderhaft vor *schüttel*.

Musst du die Pipette in 4 Wochen wiederholen?
 

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2004
Beiträge
1.383
Ort
Salzburg
Hallo:))

Danke daß Ihr Euch so mitfreut für meinen Tobi:) :jump1: Ja, die Pipette muß ich in 4 Wochen wiederholen. Die Tabletten lt. Tierarzt wirken von innen her, d.h. sie töten auch die Flöhe ab und wirken auch gegen Juckreiz. Wie das genau vor sich hergeht mit dem Abtöten von innen weiß ich selber noch nicht, mein Mann meinte, daß die Katze dadurch eventuell mehr "schwitzt" oder einen Geruch bekommt die die Flöhe nicht mögen.
Nun muß ich nur gründlich tgl. saugen wegen der Nissen. Ach ja, der Tierarzt sagte auch wenn die Katze länger betroffen ist und immer wieder Flöhe hat, dann muß man sogar die Wohnung "ausnebeln" ( 2 Std. lang)----> bekommt man auch direkt beim Tierarzt.

Laß Euch sonnige (und flohfreie :teufel2: ) Grüße da:)))
 

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
Hallo Ninja,

so hab ich mir das vorgestellt :D Genauso lief es damals bei meiner Katze auch ab. 2x Pipette (1 Pipette hält 4 Wochen vor und dann kommt der Nachwuchs geschlüpft und muss wiederholt werden) und Wohnung ausnebeln (s. erster Beitrag von mir)

Die Pipetten setzen einen Wirkstoff ins Blut, der die Flöhe tötet, wenn sie Blut saugen :D. Wird bei der Tablette ähnlich sein. Denke aber hauptsächlich gegen den Juckreiz.

Dann noch viel Spaß beim Saugen :D
 

Aisha

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22 Juni 2004
Beiträge
341
Schluß jetzt mit den Flöhen, es juckt mich schon überall.

Ninja, kannst du zu mir auch mal saugen kommen, mein Staubi hat seinen Geist für immer aufgegeben. :engel2: Hier gibts auch keine Flöhe(glaub ich jedenfalls)

So jetzt aber ab in die Falle, den gestern versäumten Schlaf nachholen :schlaf2:


Liebe Grüße Aisha
 

catfriend

Neues Mitglied
Registriert
6 September 2005
Beiträge
3
Ort
Salzburg
Flöhe

Hi!
Leider haben meine Katzen jetzt auch Flöhe mit gebracht, denen (den Flöhen) mach ich mit Flohspray und Flohhalsband den Garaus. Aber was ist mit den Flöhen in den Teppichen, Polstern usw. Hat schon jemand probiert, gegen die Flöhe einen sogenannten Dampfreiniger einzusetzen?
Das gute Stück erzeugt 138 Grad heissen Wasserdampf und tötet garantiert jede
Hausstaubmilbe (natürlich nur in unbeweglichem Inventar). Kann ich damit die Flöhe vernichten oder gebe ich den (unwillkommenen) Tierchen damit eine Überlebenschance?

Gruss Catfriend!
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Huhu,
frontline ist gut, falls du deine Räume nicht nebeln willst (ich kann es nicht machen, wege Aqua´s etc. gibts da noch ein Spray beim TA.
Hilft 6 Monate gegen Floheier, Larven und Puppen und adulte Flöhe:
INDOREX PUMPSPRAY von Virbac
Da kannste alles mit einsprühen. Habe z.B. Ta gefragt, wegen Kinderbett.
Kein Thema, nach 10 Minuten kannste Kind wieder ins Bett bringen.
Hab gute Erfahrungen damit gemacht.
liebe Grüße Alex
 

Molissima

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Oktober 2004
Beiträge
353
Ort
Nahe Graz
auch wir hatten ein flohproblem. mir wurde empfohlen pölster und decken kurz alles was in die tiefkühltruhe passt in säcke zu verpacken und einzufrieren. da sterben dann die flöhe und auch die larven ab. allerdings mussten wir dann auch ausnebeln. mit flohnebel von der firma "cit" die dinger verkriechen sich ja überall. da kommt man mit dem staubsauger gar nicht hin.
das frontline hat bei unserm kater überhaupt nicht gewirkt. auch die flohhalsbänder zeigen überhaupt keine wirkung
lg tina
 
Werbung:

matze

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 Dezember 2004
Beiträge
92
Hallo,

ich muß sagen ich bin von Frontline sehr begeistert. Unser Katzen sind alle Freigänger und als die erste von Ihnen eine Zecke mitbrachte die leider an einer Stelle saß an der ich es nicht entfernen wollte (Gefahr für Leib und Leben, beiderseits) :) habe ich sie vom TA entfernen lassen. Dieser hat mir Frontline empfohlen. Seither habe ich keinerlei Probleme mehr gehabt.
Alle 3 bekommen jetzt dieses Mittel alle 4-5 Wochen und haben weder Flöhe noch Zecken mit nach Hause gebracht. :jump1: Ich wolte dieses Zeug nicht mehr missen.

Gruß Matze
 
Oben