Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Gras fressen

Dieses Thema im Forum "Hunde-Ernährung" wurde erstellt von Marie, 18 August 2005.

  1. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Werbung:
    Huhu Ihr Lieben!

    Gaaaaanz viel Fragen heute.. Sagt mal, würdet Ihr Euch Gedanken machen wenn Eurer Wuff Gras frisst? Also nicht nur so ein bissel, sondern wirklich bei jedem Gassigang mehrere Male und das ca. 5 Minuten lang? Muss Debbie Deb dann regelrecht auffordern weiter zu gehen. Mich macht das etwas stutzig.

    Habt Ihr ne Idee, was das bedeuten könnte?

    Grüssle Marie
     
  2. Grinseentchen

    Grinseentchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    4.715
    Ort:
    Mittelpöllnitz/Thür.
    Hallo Marie,
    da würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen,
    machen meine Hunde auch (zur Zeit besonders schlimm).
    Bei unserem Zottel hab ich mich schon oft gefragt, ob es kein Schaf im Hundepelz ist.
    Früher gab´s ja auch den Spruch:"wenn Hunde Gras fressen, regnets"
    Ob´s stimmt??? - also gibt´s das schon immer.
    liebe Grüße alex
     
  3. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Wenn man richtig viel Glück hat Regnets dann...... :jump: :jump:

    Kessy macht das auch öfter.Ich denke dieses Gras ist gut für die Verdauung und der Hund weiss das*ganzschlauguck*

    Ob viel oder wenig ist glaub ich egal.*amkopfkratz*Hab`bisher noch keine Probleme deswegen gehabt!!!!
     
  4. krstie

    krstie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    1.225
    Ort:
    Endenburg (Steinen) DE
    hallo Marie

    mach Dir da mal keine Gedanken - Debbie ist ja ein langhaariger Hund - das heisst, wann immer sie sich leckt, verschluckt sie ihre eigenen Haare - und deshalb frisst sie Gras - das Gras bindet dann die Haare und irgendwann wird sie Dir äussert nett und lieb einen sehr appetitlichen :ironie: Haarball vor die Füsse würgen
     
  5. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Hallo Ihr Lieben!

    :danke: , das beruhigt mich!

    Hoffe ja nicht das es dann die Tage regnet, hihi. Endlich haben wa nämlich ma wieder Sonne - ansonsten darf es Debbie nicht fressen... Das kleine "Schaaaaaf" :D :D :D

    Sina, das mit der Verdauung is'n guter Tip. Weißt Du eventuell genau wofür? Frag ich jetzt mal vorab - kann ja auch mal googeln.

    Krstie, das mit dem appetitlichen Haarball (...) is selten bei Debbie. Kenn ich sonst bei Hunden auch, wegen der Magenreinigung. Dachte eher das Debbie irgendwas fehlt, was sie sich durch Grasfressen wieder holt.

    Habt lieben Dank :kuss1:
     
  6. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Werbung:
    Tut mir Leid...*ichnixgenaueswissen*

    Hab mal irgendwo gelesen das dem Hund irgendwelche Mineralien oder Vitamine fehlen die er sich damit zuführt!!!!Damits mit dem Häufle gut klappt :wc2:
     
  7. Aisha

    Aisha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    341
    Mein Hund hatte das auch. Wenn er morgens rauskam wurde zuerst ausgiebig gegrast, erst dann hatte er Zeit, sein Haxl zu heben :)

    Die Tierärztin scherzte nur, vielleicht hat der Hund einen vegetarischen Einschlag.

    Aber was ich mich erinnere ist das bei allen fleischfressenden Raubtieren doch so, daß sie meist zuerst den Magen aufbrechen und mitsamt Inhalt verschlingen. Da die Beutetiere vorwiegend Pflanzenfresser sind, sind das dann eben Pflanzen.

    Könnte sein, daß es ein Überbleibsel aus der Urahnen-Wolfszeit ist und sich bei einigen Exemplaren ein wenig ausgeprägter gestaltet. Bestimmt aber nichts, worüber man sich Sorgen machen müßte.
     
  8. atoronja

    atoronja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 April 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Berlin
    Hallo Marie meine ist genauso ,ich habe aufgehört mir darüber Gedanken zumachen , aber komischer weise ich habe ihr mal Katzengras gekauft das wollte sie nicht
     
  9. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Guten Morgen Ihr Lieben!

    Ihr glaubt ja gar nicht, wie sehr es mich beruhigt. Wie gesagt, das mit der Magenreinigung ist selten - wäre aber irgendwie einleuchtend gewesen. Aber "Wunder"-Hund sorgt stets für neue "Aufregung"... *grins*.
    Hmmm, oder er will sagen "hab noch Hunger". Is Dein Wuff auch ein kleiner, großer Vielfrass? Debbie is nämlich nimmer satt...
    Ja Aisha, das klingt plausibel. - Also doch kein Schaaaaaf, sondern ein kleiner Wolf im Hundepelz??? :D :D :D ...:jump1:

    Johi, das mit den Mineralien und Vitaminen war auch mein erster Gedanke, Sina. Debbie bekommt ja erst seit kurzem das Nierendiätfutter und das is ja von der Zusammensetzung etwas anders als das vorherige. Da frass se zwar auch Gras, aber nicht in deeeeen Mengen. Vielleicht gibts da auch nen Zusammenhang?!

    Hihi Andrea, hab auch schon gescherzt das wir auf'm Balkon für Debbie Gras züchten wenn sie's so mag. Gut das wir drüber gesprochen haben, dann brauch ich das wohl erst gar nicht ausprobieren.. Aber komisch isses schon, gell?!

    Dankeschön Euch allen :umarm: !
     
  10. atoronja

    atoronja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 April 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Berlin
    Ich weiss noch ,als Ronja klein war und wir zu meiner Schwester in den Garten gegangen sind :) da meinte meine Schwester oh man jetzt gibt es Regen,aber heute regt sie sich auch nicht mehr drüber auf :) .Ich habe auf dem Balkon unten zu stehen Knoblauchschnittlauch den liebt sie ,ist nur noch für den Hund da :weinen3:
     
  11. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Is ja unglaublich, hihi. Was macht man nicht alles für die lieben Schnuffelchens!
     
  12. atoronja

    atoronja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 April 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Berlin
    Ja leider :weinen3: dabei hat er im Weisskäse echt gut geschmeckt :weinen3:
     
  13. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Morgen Fories!

    Manchmal kann man sich Fragen selber beantworten, zumindest wenn man weiß, wo man seine Antworten herbekommt.

    Am Institut für Tierernährung der tierärtzlichen Hochschule Hannover wurden 1992 Untersuchungen zum Thema Gras fressen vorgenommen. Folgende Ursachen wurden diskutiert:

    • Ungenügend Ballaststoffe in der Nahrung
    • Ungenügende Sättigung
    • Substitution von Vitaminen und Mineralien
    • Ersatzhandlung
    • Auslöser für Brechreiz (bei Unwohlsein oder Magenüberlastung)
    • Aufnahme von Stoffen, die allein in Pflanzen vorkommen und die für bestimmte Funktionen, z.B. Bildung von Duftstoffen, Voraussetzung sind.
    Beobachtungen zufolge, kann mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Nährstoffmangelerscheinung ausgeschlossen werden. Denn auch nach Verabreichung einer hochwertigen, ausbilanzierten Futterzusammenstellung konnte dieses Verhalten - Gras fressen - weiterhin beobachtet werden. Einen Zusammenhang mit Grasaufnahme und dem Rohfasergehalt konnte ebenfalls nicht festgestellt werden. Allerdings ist ein Zusammenhang zwischen Grasaufnahme und einem Bedürfnis zum Erbrechen erkennbar. Dies führt dann nicht zum Erwürgen von Nahrungsbestandteilen, sondern zu einem Erbrechen des aufgenommenen Grases mit einer geringen weißen, meist gelblichen Flüssigkeit. Die Vermutung, dass es sich hierbei um eine Entledigung fütterungsbedingter überschüssiger Verdauungsenzyme handelt, erscheint nicht ganz unbegründet. Die Hunde zeigen sich nach dem Erbrechen im Allgemeinen erleichtert und in ihrem Verhalten völlig normal.

    Dachte, dieses könnte Euch auch interessieren, obwohl diese Untersuchungen schon 13 Jahre her sind. Vielleicht finde ich noch etwas, was neuere Erkenntnisse erbracht hat.

    Grüssli Marie
     
    motte2016 gefällt das.
  14. aniger73

    aniger73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2004
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Wien
    Hey .... der artikel hilft ungemein weiter........ mein olles Drum frisst auch Gras, meist auch einfach nur so ....... er frisst was und dann will er wieder heim, das ganze läuft bis zu 10 mal am abend ......... ich denke es hat mit der übersättigung zu tun....... bzw. mit den verdauungsenzymen.
    Katzengras jedlicherart verweigert er mir ....... am liebsten das gras unten von der wiese.........

    freu mich schon wenn ich mein Vieh nach holen kann, ich vermiss es ungeheim.......... 4 wochen ohne ihn und mind. zwei hab ich noch vor mir, aber dann hab ich ihn wieder fix bei mir...... endlich hab ich eine wohnung, für ihn und mich !!!
     
  15. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Hey Regina, schön das Du mal wieder vorbeischaust!!! :)

    Ja, es gibt bei Hunden Dinge, die ich nun auch nicht wirklich immer verstehe, hihi. Eben so mit dem Gras. Bei Debbie muss es auch eine ganz besondere Gräserart sein. Von wegen jung, zart und grün. Am liebsten frisst sie das, von dem man sagt, das es "scharf" ist. Also nicht scharf im Sinne von würzig, sondern woran man sich schneiden kann. Wie das heißt weiß ich allerdings nicht :rolleyes: ...

    Musste damals bei meinen Meeris auch feststellen, das sie selbst hochgezogenes Balkongras überhaupt nicht mochten. Vielleicht müssen wa es selbst ma probieren, hihi - so als Salat oder so :jump1:

    Schön das Dir der Beitrag weitergeholfen hat! Zu 90 % kann man ja Gras fressen darauf zurückführen, das der Hund ein Erbrechen selbst herbei führen will. Für die Wuffi's, die nicht Erbrechen erhält man kaum eine Erklärung. Kann mir auch vorstellen das es mit dem Verdauungsenzym zusammenhängt. Oder aber auch mit der Sättigung.

    Regina, 4 Wochen ohne Deinen Wuff? Puh, das könnt ich mir gar nicht vorstellen. Wegen der Wohnungssuche?

    Lieben Gruß Marie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden