Herz ausschütten

BlackUnicorn

Mitglied
Registriert
16 Juli 2005
Beiträge
8
Ort
Rheinland-Pfalz
Hallo,
ich bin zwar neu hier aber muss mal mein Herz ausschütten vielleicht weiß ja jemand Rat!
Also ich bin ein mensch wo eh nie soo viel geld hatte das meiste was ich habe habe ich eh immer für meine Tiere ausgegeben,weil meine Mutter mir noch nie meine Tiere bezahlt hatte!
So nun hatte ich letzte Woche meine Abschlußprüfung bei der Post und fange am Dienstag bei einem neuen Unternehmen an! Ich bekomme das gleiche Geld wie ich bei der Post bekommen hätte (sie hätten mich übernommen) habe aber um einiges weniger Stress halt längere fahrtstrecke zur Arbeit!
So ich bekomme 800 netto , nach halben Jahr Probezeit bekomme ich 150 EUR mehr, davon 200 EUR ab für Sprit, 100 EUR will meine Mutter monatlich an kosten beteiligung, und 130 EUR Stallmiete fürs Pferd! Übrig bleiben 370 EUR....nicht viel wenn man noch auto usw. bezahlen muss,und noch ein aar Schulden hat! Das Problem ist mein Auto geht jetzt auch noch kaput,brauche neues!
So jetzt bin ich die ganze Zeit am überlegen ob mein pferd verkaufen soll,da ich eh nicht die Zeit habe ihn jeden Tag zu reiten (und er ist noch jung) und im Winter wird das ganze noch kritischer....die von meinem Stall haben gesagt ich soll ihn behalten,bekannte sagen ich soll ihn verkaufen, da mich das finanziell immer tiefer reißt!Ich bin echt nur noch amverzweifeln und grübeln,kann gar nimmer schlafen da nicht weiß wie meine Zukunft weiter gehen soll....vielleicht kann ja irgend jemand mit mir mitfühlen!
Gruß Nicole
 
Werbung:

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Hallo Nicole
Es ist immer hart wenn man ein Tier aus Zeitmangel und finanziellen Gründen weg geben muß.Allerdings sehe ich das so,daß es eigentlich zum Wohl des Tieres wäre!!!!!
Du hast etwas wenig Geld und müsstest Dich extrem einschränken!!!!Das heist,Du kannst Dir wirklich garnix mehr leisten weil alles ins Pferd geht!!!!
Im Gegenzug hast Du aber kaum Zeit das Pferd mal auszuführen und zu Reiten!!!!!!Schlecht fürs Pferd und schlecht für Dich......
Die Alternative.....???Haste selber schon im Auge...

Wünsche Dir die richtige Entscheidung!!!!!
 

süßer-hasi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16 März 2004
Beiträge
1.323
Ort
Cuxhaven
ich muss mich Sina anschließen.. fürs Pferd wäre es sicher das Beste, wenn du ihn an jemanden verkaufst, der auch Zeit und Geld hat, sich um ihn zu kümmern.

Vielleicht kannst du ja jemanden aus der Nähe fragen, ob der dein Pferd kauft, dann kannst du ihn vielleicht noch mal reiten oder besuchen ab und zu.

Ich wünsche dir auch, die richtige Entscheidung zu treffen.. :umarm:
 

babysnoopy

Neues Mitglied
Registriert
15 Juli 2005
Beiträge
1
Ort
Randpolen (Frankfurt Oder)
hallo süßer-hasi.

ich kenne dein problem zu gut.
verdiene pro monat 600euro (bin im 2.lehrjahr) muss davon rund 100euro auto, 200euro schulden (2.auto abbezahlen, 1.auto schrott weil ich im winter bei glatter straße gegen baum gekachelt bin... *mir gehts gut*), 100euro für rechnungen (handy etc). da bleibt mir auch nicht viel übrig. n bisschen unterhalt für den tag (essen, trinken) hab zwar kein so ein tier wie du (ne müz und n wuff, aba das ganze futter bezahlt meine ma! außer ab und zu geb ich ihr ma 30euro oder so fürn monat aba sonst), aba das ganze "ohne geld" zu leben is richtig sch... zum glück habe ich die schulden bei meiner ma jetzt nach nem halben jahr abgezahlt, aba trotzdem. leider kann ich dir dies bzgl. auch keinen rat geben, weil es mir genauso geht, aba ich schließe mich meiner vorrednerin an; es ist zum wohl des tieres!
lehrling/azubi zu sein is kacke!!! (wenn man schulden hat...!)

liebe grüße,
 
Werbung:
Oben