Hilfe VOLLMOND

neelix

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Januar 2006
Beiträge
467
Ort
Netphen
Wer hat Erfahrung welchen Einfluss der Vollmond auf unsere Lieblinge hat?

Ich habe bis jetzt noch nicht sonderlich darauf geachtet, weil mir persönlich
der Mond ziemlich wurscht ist, aber diesmal kann ich mich beim Kater
vor lauter Liebe fast nicht retten.

Einerseits geniesse ich diesen Zustand voll, andererseits kommt Katerchen
aus dem Jaulen nicht mehr raus, wenn ich mich ihm nicht sofort widmen kann.

Ihre kennt diesen "Ich-bin-ja-sooooo-arm"-Blick bestimmt alle bestens, oder?

LG
Neelix
 
Werbung:

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
huhuuuh neelix :)
Ich kenne das von unseren sechsen nur so, dass sie bei Vollmond die ganze Nacht durch die Gegend pesen, völlig unruhig sind...........
Morgens dann sind sie total erschlagen und müde und verpennen den ganzen Tag.
Wenn sie sich so verhalten, dann weiß ich erst, dass Vollmond ist.
 

samstag

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 Januar 2006
Beiträge
205
nun, das ist wohl bei jeder katze unterschiedlich...

ich hab schon mal vor längerer zeit gegooglet zu diesem thema und nix brauchbares gefunden.
generell kann ich sagen, dass viele tier (katzen)-besitzer bei vollmond eine erhöhte aggressivität bemerken...ich schließe mich da an.
meine sind VOR vollmond (2-3tage vorher) extrem hibbelig, narrisch und oft einfach nur deppat. sie befetzen sich auch mehr :fechten:

allerdings muss ich mich selbst bei der nase nehmen- vielleicht bilde ich es mir auch nur ein? so nach dem motto: viele sagen dass, also ist es bei mir auch so...
grüße von opportunisten-sam ;)
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
ich hab keine Zeit für "zu Vollmond spinnende Katzen", denn hier spinnen sich die Menschen am Tel. mehr aus... Da nerven mich die Menschen und die Katzen sind die wohltuende Abwechslung. ;)
 

chaosqueen

Mitglied
Registriert
3 November 2004
Beiträge
15
Ort
Krefeld
Hallo Alle
Zumindest muss ich bei meinen Minis (1 1/2J)Flauschfussel recht geben,die beiden sind vor und an den Vollmondtagen jeck, rasen durch die Wohnung und spielen mehr.Sind die beiden dann müde getobt, kommen sie dann und wollen ihre Streicheleinheiten haben, mehr wie sonst..........................
Meine "Kleine" (11J) ist dann so Liebebedürftig, das sie abends zu mit ins Bett kommt und kuschelt und schnurrt lauter wie eine Nähmschine.............
Ist der Vollmond vorbei, geht alles etwas ruhiger ab............

Liebe Grüsse

chaosqueen
 

SunnySky

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 September 2005
Beiträge
82
Ort
Klagenfurt
Na, ich muss Guin recht geben. In meinem Umfeld spinnen die Menschen auch mehr als die lieben Tiere. Diese sind nämlich für gewöhnlich nur verschmust (SunnySky = Pferd), verspielt (Milu = Hund) bei Vollmond. Nur meine Meerschweine kriegen ca. 2-3 Tage vorher ihre Pfeiff- und Singtage, was ich aber eher als ganz nett und abwechslung interpretiere auch wenns mal recht laut werden kann.
 
Werbung:

Luna66

Aktives Mitglied
Registriert
15 Januar 2006
Beiträge
40
Ort
NRW
Vollmond

Ich selber habe die Ehrfahrung gemacht bei meinen Tieren das sie bei Vollmond einfach unruhiger sind. Selbst unser Husky der sonst ein sehr ruhiger Vertreter ist wandert in der Nacht bei Vollmond umher. Von den Katzen ganz zu schweigen,die drehen immer total am Rad.

LG LUna:blume2:
 
Oben