Katzenliebe

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Kinders, ich sitze am PC(wie ihr euch denken könnt*gg) und frage mich, ob Katzen süchtig machen können.
Leonie liegt gerade auf meinem Schoß, Twinkle vor dem Bildschirm, so dass ich immer "einen langen Hals"machen muß, um etwas zu sehen.
Strippi und Lilly liegen zu meinen Füßen und Gizmo pennt sonstwo :)
Ich liebe dieses enge Zusammensein mit meinen Tieren, ich liebe es, wie sie meine Gefühle spüren, mich trösten, aufheitern, oder, wenn ich glücklich bin, mich zum Spielen auffordern...
Wenn ich Katzenfutter koche, kochen Twinkle und Leonie mit, Strippi ist die Handwerkerkatze, gibt es was zu Bohren-Strippi ist schon da!
Lilly bewacht die Wohnung, sie meldet sofort, wenn jemand kommt.
Ich kann ohne meine Fellpupse gar nicht mehr sein!
 
Werbung:

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Ohne Miezen geht garnicht.
Deshalb bin ich so froh, das auch der Onkel so denkt.
Eine gewisse Sucht, oder sagen wir lieber Macke, ist es bestimmt, weil wir ja auch ständig auf die Fellnasen Rücksicht nehmen.
Da sitzen wir mit nur einer Pobacke auf dem Stuhl, nur, weil hinter uns die Katze sich breit macht.
Aber wir wollen es ja nicht anders-stimmt´s!?!
 

wolkenkind

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22 August 2005
Beiträge
385
Ich kenn das, man schaut sie an und denkt sich dann voller Liebe zu ihnen erfüllt, wie lieb man sie doch hat und sich ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen kann. Man freut sich so sehr aufs nach Hause kommen weil die kleinen Fellknäule gleich angerast kommen und einen in Beschlag nehmen. Hach ja.
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
Meine Süßen sind auch immer um mich rum. Ohne das könnt ich nicht existieren. Sie geben einem soooo viel, ohne was dafür zu verlangen (mal abgesehen von Futter, Klo, streicheln etc)
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Richtig....und eines möchte ich noch sagen:mein Opa sagte immer:
"Halte dich von Menschen fern, die keine Tiere mögen, die sind nicht gut."
ER hat in mich diese Tierliebe "gepflanzt" und dafür bin ich ihm sehr dankbar.
Tiere sind die besseren Menschen, sie sind immer ehrlich und verstellen sich nie.
Gizmo hat eine Menschenkenntnis, mein lieber Mann, auf ihn verlasse ich mich mittlerweile.
Wo er nicht hingeht, da bin ich vorsichtig, denn er hatte bis jetzt immer Recht!
 

evelyn26

Sehr aktives Mitglied
Registriert
28 Oktober 2005
Beiträge
110
Flauschfussel schrieb:
Richtig....und eines möchte ich noch sagen:mein Opa sagte immer:
"Halte dich von Menschen fern, die keine Tiere mögen, die sind nicht gut."


ich finde diese worte haben schon viel wahres an sich, denn wer keine kinder und tiere mag - der hat in meinem leben - ne macke!
allerdings kann das auch in der erziehung eines menschen schief gehen, bei uns ist es so, dass ich immer mit tieren aufgewachsen bin, katzen, hunde usw. und mein mann in einer sehr "sterilen" umgebung.
erst hab ich ihn zu den kids gezwungen hihi und jetzt auch noch ein kater...ma armer mann.
aber ohne ist das leben so einsam und ich möchte meine kinder nicht ohne ein tier groß werden lassen. meine tochter wird zwar schon 10 aber die ist total fürsorglich und liebevoll zu dem kater.
mein sohn (6) muss das erst lernen, doch ich sehe darin viel sinn.
also - unbedingt mit tieren!
:blume1:
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Toll sind auch "die bewegungsunfähigen Nächte", man kann sich nicht drehen, weil zwischen den Beinen eine Mietz liegt, auf dem Hintern auch eine und die will man ja nicht stören...oder?
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Toll sind auch die mittagliche Essenszubereitung für die "Dosenöffner",
wenn sich dann alle um einem versammeln, in der Hoffnung, es fällt was runter.
Und wenn das nichts hilft, dann wird schonmal gedrängelt, wie, da hüpf ich halt mal auf den Küchenschrank...
 

Umbreon

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 August 2005
Beiträge
168
Ort
Innsbruck
Mir ist es auch gerade eben wieder so ergangen. Ich war draußen im Wintergarten um den morgendlichen Kaffee zu genießen (derzeit ist der Platz für die zwei Kitten noch tabu, weil noch ne halbe Baustelle dort ist), und als ich wieder rein komm, liegt Klein-Mia gurrend bei meinem schlafenden Freund auf den Füßen... Während Luna vor sich hin-"brabbelnd" durch die Wohnung düst... Als ich mich kurz dazu gelegt habe, um die Gurrmaus zu streicheln, kam dann auch Luna an zum Schmusen...

*hach* Meine 3 liebsten Wesen auf der Welt liegen zusammen im Bett und kuscheln... Was gibts Schöneres? In den Momenten denk ich mir, es ist so egal, wenn man wenig Geld oder Mittel hat, solange man jemanden hat, den man liebt, und der einen zurückliebt... Denn erst das macht richtig glücklich, und solche Momente wie z.B. heute Morgen kann man sich auch mit allem Geld der Welt nicht erkaufen ;)
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Umbreon,:umarm:
genau so ist es.
Haben Olaf und ich gestern noch drüber gesprochen, als Twinkle auf seinem Schoß lag und seelig schlief, Leonie in seinem Genick das Gleiche tat und Strippi noch einen Platz bei Papa suchte, dann zu mir kam*hach.
Und heute Morgen dachte ich, wie sehr ich sie liebe, als ich Hühnerherzen schnippelte, mich wirklich zu Tode ekele davor, Strippi mal wieder zu schnell frass und mir vor die Füsse "kübelte", nun, ohne zu murren macht man das dann weg...
Das muß Liebe sein :)
 
Werbung:

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Bei uns hat es sich heut früh überhaupt nicht verlaufen:D
Will mal kurz den Begriff erklären.
Weil wir so viele Tiere haben, sagt meine Freundin immer:"Na und, bei verläuft es sich doch über 3 Etagen verläuft"

Also, wie gesagt, wahrscheinlich durch die Zeitumstellung verlief sich nicht, alle 10 saßen auf der Matte, als ich aufgestanden bin, so nach dem Motto:
Na wird ja Zeit, das du kommst, wir haben Hunger.

Also fix die Dosen auf und Schmatz... und als Dankeschön gibts dann ein Schnurrkonzert.
 
Oben