Pfoti-Weh Weh, natürlich Samstag abends....

Knusperhexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
4 Januar 2006
Beiträge
1.702
Ort
Lassee, Niederösterreich
vor ca. 1 stunde kam ging die klappe von draussen rein. und unser strizelchen - der arme unglückswurm, der IMMER alle verletzungen davonträgt - hat den gesamten wohnungsboden mit seinen blutigen pfoten-tapserln verziert....

schreck lass nach, aber gleich untersucht: meeeeensch, wo is die ringzehen-kralle der rechten hinterpfote? nicht da - und da blutets raus wie sau.....

nix wie TA angerufen, der hatte gleich zeit - hingefahren, ojeeeeee, gespaltene kralle, musste abgezwickt werden. und dann kriegte er noch ein spritzchen und einen dicken fetten verband ums pfoti. und den versucht er jetzt verzweifelt abzuschütteln. ihr wisst schon, nach jedem schritti schüttelt er das pfoti, wie wenn er ins wasser getreten wär. und grantig isser, meine herren. knurren und pfauchen, wenn ich ihn greifen will. soooooooo arm, unser mietzi....

aber es is nicht weiter schlimm, morgen baden und nochmal verbinden. montags verband runter, dann müsst alles ok sein.....

aaaaaaaaaaaaber die allerschlimmste strafe - und da leiden die anderen 2 mit: geschlossene klappe, nix nach draussen mehr heute, weil für katz ja mit dem wehen pfoti viel zu gefährlich draussen...

naaa, das wird heut ne lustige nacht, wenn 3 katzis an die klappe trommeln, weil sie nicht verstehen können, warum es heut nacht keinen katzenjammer unter freiem himmel gibt.....

wünscht mir ein paar stündchen schlaf.... wenigstens.....
 
Werbung:

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
och nöööööö, armes Mietzchen!
Genauso ein armer Tropf war unser Merlin auch!
Wenn einer was hatte, dann ER und immer am Wochenende!
Gut, dass du zum TA konntest............man macht was mit, nech?
Zum besseren Heilen könntest du Arnica geben...........ich denke an euch und wünsche eine gute Nacht!
Um dazu zu kommen..........spiel doch mit ihnen, bis sie die weiße Flagge hissen und k.o.sind!
 

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2004
Beiträge
1.383
Ort
Salzburg
Ich wünsche Deinem Strizelchen gute Besserung:blume2: . Kann mir gut vorstellen daß ihm der Verband nicht gut gefällt, aber ich hoffe, daß er bald wieder ganz in Ordnung ist.

Alles Liebe!
Ninja
 

Knusperhexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
4 Januar 2006
Beiträge
1.702
Ort
Lassee, Niederösterreich
Flauschfussel schrieb:
Übrigens finde ich den Namen "Strizelchen" so was von goldig!:jump1:

nomen est eben omen *gg* - ein schlingel ohne ende.....

im moment schläft er übrigens nach einer stunde dauer-klappen-bearbeitung beleidigt in seinem kuschelkörbchen.... aber wenigstens kann ich in ruhe "deutschland sucht den superstar" gucken... *egoistischbin*
 

neelix

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Januar 2006
Beiträge
467
Ort
Netphen
Zum Thema "Verband" muss ich euch was erzählen:

Meine Mieze hatte als sie noch ganz jung war ein Problem mit einem Auge.

Es war immer wieder mal verklebt, dann wieder in Ordnung und so ging das

ein paar Mal. Na, dachte ich, ein Umschlag mit Kamille kann nicht schaden.

Um den feuchten Umschlag zu fixieren, versuchte ich eine Mullbinde quer

um das Köpfchen der Mieze anzubringen.

Gina gefiel das absolut nicht. Das Endergebnis sah jämmerlich aus.

Die ganze Katze war eingewickelt, nur der getränkte Polster fürs Auge

fiel zu Boden.

Meine Familie lachte Tränen und seit damals sind meine Verbände legendär.

:autsch:

Übrigens - eine Salbe vom TA war erfolgreicher als ich

Gruß
Neelix
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
hey! Is ja mies. Aber typisch Samstag halt. Kann man nix machen... Schlimm, schlimm.

Arnika??? *Au* *schmerz* *brennwiewild* is ja a offene, blutende Wunde!! Betaisadonna tut's auch bei sowas und brennt net.....
 

Knusperhexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
4 Januar 2006
Beiträge
1.702
Ort
Lassee, Niederösterreich
Guinevere schrieb:
Betaisadonna tut's auch bei sowas und brennt net.....

hamma eh gleich angewendet, wie wir es bemerkt haben: gatsch vom pfoterl gespült *fauch* und mit betaisodona gewaschen *miauuuuuuuauuuuuauuuuu*

der TA hats ja ganz fest verbunden, also nix mehr drauf, bis morgen zum käspappelteebad......

übrigens: die ruhephase war kurz - weiter gehts mit der auf-die-klappe-trümmerei, beigleitet von echt saurem *knurr* *mauuurrrraurrrriiiiiiauuuuu* aus tiefster kehle....

aber was ich absolut süüüüüüüüüüss find: unser salem schleicht ihm auf schritt und tritt nach und "bewacht" seinen bruder, er legt sich zum schlafen neben strizelchens körbchen. steht strizelchen auf, isser gleich hinterher, schleckt ihn ab. beim klappen-bearbeiten sitzt er dahinter und "betatzelt" ihn mit der pfote. kein einziges mal versucht er durch die klappe raus zu kommen, obwohl er auch ein echter "spaziergänger" ist, sondern versucht nur, seinen bruder zu beschwichtigen.... sooooooooooo ein süsser, sozialer zwerg *schmelz*
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
na das musst ja dazu sagen. Wurde grad schmerzlich an meine Kindheit mit meinen aufgeschürften Knien und der Arnika Tinktur drauf erinnert..... *lol*
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
sorry, war mein Fehler! Ich hätte das schreiben müssen.
Mir war so klar, dass man da nix drauf schmieren kann, was brennt.
Aber Globulis bekommste in jede Mietze..............
 
Werbung:
Oben