Rassetier oder Mischling?

bettylein

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Januar 2006
Beiträge
1.133
Ort
Wien
was sagt ihr zu rassekatzen oder normalen, warum habt ihr euch entschieden für eine Rassekatze oder normale Katze.

also meine sind "stinknormale" katzerl, vom land. ich finde zwar rassekatzen auch sehr schön und interessant, doch meine liebe gilt den normalos. weil ich denke mir (für mich persönlich) ein züchter kriegt seine katzen meistens an gute plätze und bei normalen katzen die vielleicht noch ungewollt sind, habens da net so "rosig" vor sich, entweder es findet sich jemand oder ab ins tierheim.

so nun bin ich gespannt was ihr so dazu sagt.

oder hunde, nicht nur auf katzen bezogen sondern auf hunde oder "kanickel" oder meerlis,...
 
Werbung:

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.656
Ort
Salzburg
Hab mal den Titel des Threads von "Rassekatze oder normale Katze" auf "Rassetier oder Mischling" geändert, da du ja alle Tiere ansprichst.
Hoffe das passt dir?

Ich hab eigentlich auch nur Mischlinge. Klar, reinrassige Tiere sind schon wunderschön, (wenn ich so an die Maine Coon denke...) aber es gibt auch schöne Mischlinge, ich finde die Chemie zwischen dem Tier und mir muss stimmen.
Wenn ich einem Tier ein zuhause geben möchte, und ich "besorg" mir eines, dann schaue ich eigentlich nicht auf die Rasse, es muss einfach klick machen :)

Zum Thema Tierheim, da hast du natürlich recht, allerdings kommt es schon auch vor, dass man Rassetiere auch im Tierheim findet. Wobei eher seltener das stimmt....

LG
Margit
 

bettylein

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Januar 2006
Beiträge
1.133
Ort
Wien
danke ganz lieb

ja, meiner war einer aus einem 3er wurf, ohne mama, ich wollte den schwarz weißen haben, es gab noch den roten, die 2 waren sicher manderl, rot war schon vergeben und der schwarz weiße war so lieb am foto, knuffig, und noch mein shadow baby war noch da, was aber weiblich aussah als baby (jetzt eigentlichnoch immer so zierlich), und ich wollte unbedingt nen mann *gg* leider ist der schwarz-weiße verschwunden, auto überfahren, mitgenommen, von den schafen zertrampelt,.... keine ahnung, also dachte ich mir, ich nehm mir nun den schwarzen kleinen, weil sonst wär der übrig geblieben. und es stellte sich heraus das er eh ein manderl war *gg* GOTT SEI DANK *gggggggg*

und es war liebe auf den ersten kontakt
 

bettylein

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Januar 2006
Beiträge
1.133
Ort
Wien
für ein rassetier zahlt man geld, da versteh ich leute schon gar net die sich unbedingt ein rassetier nehmen und dann abschieben weils im urlaub oder so stört. also ich versteh abschieberei selten. ich hab mich enschieden für mein tier, das es mich für die nächsten jahre oder jahrzehnte begleitet und nur wweils lästig wird, wirds abgeschoben. schlimm so was
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
ich glaub, ich hab da was für dich. hab da ein Foto, Rasse und Mischling auf einem Foto verewigt...



und jetzt sag mir: was is da Rasse und was is Mischling? ;)

Ich hab beides zu Hause. 2 Rassekatzen, 1x BKH und eine Neva Masquerade. Die restlichen 4 sind Mischlinge.

Und sag nicht, dass Züchter IMMER gute Plätze finden. Schau mal meine BKH an. Die ehemaligen Besitzer haben 500 Euroten für sie bezahlt und haben sie dann nach nur 7 Monaten weggegeben. Sie wussten, dass ich mich für diese Rasse interessiere und haben mich gefragt, ob ich sie nicht haben wollte, denn ansonsten würden sie sie ins Tierheim geben. Klar hab ich ja gesagt. Was ich bekam war eine komplett gestörte Katze. Kratzen, beißen, fauchen, das volle Programm stand an der Tagesordnung. Hat mich 2 Jahre gekostet, die wieder hinzubiegen. Heut isse das Liebste überhaupt. Sie hat heute gecheckt, dass ihr hier keiner was tut und hat sich eingelebt.

Bei meinen Tierheimkatzen waren eigentlich keine "gestörten" Katzen dabei. Ich wusste immer, worauf ich mich einlasse.

Samira scheu, ich wusste von Anfang an, dass mich das viel Arbeit und Zeit kosten würde.

Dr Watson taub, ich wusste von Anfang an, dass der mich noch einige Nerven kosten würde (Töneterrorist).

Bei Lili, meiner BKH wusste ich gar nix. Mir wurde gesagt, sie sei lieb, verschmust und putzig. Putzig war se. Den Rest haben wir uns in zwei Jahren erarbeitet.

Murli war von Anfang an problemlos. Auch eine Tierheimkatze.

Tapsi (leider schon im Regenbogen) war auch aus dem Tierheim und ich hatte nie Probleme...

Tja, was bevorzuge ich eigentlich? Wenn ich mir meine Truppe so ansehe, bevorzuge ich die, die keiner haben will. Scheue, taube, alte (Moses) und Wahnsinnige (Lili und co.) Egal, welche Rasse, egal, welche Mischung. ;)

Die erste Katze, die ich mir wirklich ausgesucht habe, ist Elias. Meine Neva. die anderen haben alle mich ausgesucht... ;)

Meeensch is das jetzt lang geworden....... jetz aber Schluss hier.

lg Guin
 

bettylein

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Januar 2006
Beiträge
1.133
Ort
Wien
also ich glaube ja das dir rechte die rassekatze ist oder??? *ggg*

was ist BKH???

ja stimmt, darum versteh ich nicht warum leute geld für rassekatzen ausgeben wenns dann erst recht abgeschoben werden von den besitzern. sowas geht ma net ein.

also vor shadow hätte ich eine blinde mit katzenschnupfen krankekatze kriegen sollen, aber die musstens dann 2 wochen vor "übergabe" einschläfern lassen. ich hab auch so ein fevel für "arme" tiere. also mir dürfte das nicht oft passieren das mir tiere zulaufen, weil hergeben tu ich die nimmer, schnuppel (meerli) hab ich ja auch behalten, obwohl er gar net zutrualich war, ab und zu hatte er sich ganz kurz streicheln lassen.
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
BKH = Britisch Kurzhaar

Nee. Der rechte is der Watzling. Mein Mischling. Links is die Lili, meine BKH ;) Siehste, das meinte ich...
 

bettylein

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Januar 2006
Beiträge
1.133
Ort
Wien
aso, daweil find ich ddas der linke dicker wirkt *gg*

ja stimmt, so täuscht man sich, aber so perser oder so hast leider oft im tierheim, besonders wenns krank werden, werdens "entsorgt" *sniff*

aso *ggg*
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
die Lili wirkt nicht nur dicker, sie is auch stämmiger. Aber das is die Rasse. Typisches Rassemerkmal bei BKH.

Perser findest echt oft im TH. Stimmt. Und warum? Weil du diese Rasse schon recht - sagen wir mal - "günstig" bekommst. Sie sind sozusagen (sehr hart ausgedrückt) "nix mehr wert". Eine Coonie um 700 Euro wirst sicher in keinem TH finden...
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
schau mal, das is eine BKH "aus dem Bilderbuch". Da is meine noch ein Dreck dagegen ;)

021s.jpeg
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Ich habe 2 Maine Coons, 1 norwegischen Waldkater, 1 Kartäuser Mix und 2 EKH, also "ganz normale Katzen"...ich unterscheide nicht, ich liebe sie alle, wie blöd-und so sollte das auch sein!
Wobei ich hier anmerke, dass wir Caruso -den Maine Coon Kater, vorm verhungern gerettet haben................so viel dazu.
Caruso wollte zu viel zu fressen haben, das ging nicht.....
Es gibt Menschen....ich reiß mich zusammen-ihr wisst, was ich denke.
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
ja..... filetieren und den Katzis zum Fressen geben *gg*

Siehst Fussel, das is genau das, was ich mit dem Foto von Lili und Watzling ausdrücken wollte. Wurscht, ob Rasse oder nicht, ich lieb sie eh wie doof... ;) Da simma gleich.
 

bettylein

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Januar 2006
Beiträge
1.133
Ort
Wien
stimmt, so denk ich auch, aber ich kenne jemanden, der hätte sicher wenn ihm ne katze zugelaufen wäre net genommen sondern angebraucht, weil er nur SIAM will, obwohl mir persönlich die siam zu "zerbrechlich" ausschaun.

coonies sind wunderschön, klar 700 euro gibt man net her, da verkaufts mas lieber unter druck so mit email, .... ansonsten wird er eingeschläfert, kommt in letzter zeit oft vor bei rundmails, da denk ich ma immer, welcher arzt schläfert gesunde jungen ein???? also ich kann mir das nur schwer vorstellen und denke es dient nur zur zwingung.
 
Werbung:

neelix

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Januar 2006
Beiträge
467
Ort
Netphen
Ich habe zwei Katzen vom Bauerhof, die vom Charakter her einfach
unschlagbar sind. Man spürte gleich an Anfang, dass sie liebevoll aufge-
zogen wurden, ihnen nie jemand weh getan hat und sie noch das Urvertrauen
zu uns Menschen haben.

Bei uns ganz in der Nähe ist ein Tierheim und da konnte ich kurz vor Weihnachten eine Katze auf einen guten Platz vermitteln, die durch einen
Todesfall im Heim gelandet ist.

Das war eine reinrassige Perserkatze. Wunderschön, keine Frage, aber
für mich wäre es nicht das Richtige.

Ich mag unverfälschte Tiere lieber.

Unser Hund ist allerdings ein Rassetier bei dem mir aber noch nicht aufge-

fallen ist, dass sie mir ZU WENIG HUND ist.

Gruß
Neelix
 
Oben