reiki für den hund

rocky

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16 Februar 2004
Beiträge
82
hallo @all
eine kleine erfahrung mit reiki.
der hund von meiner nachbarin wurde von einem anderen hund gebissen.die pfote war so stark zerfetzt das der tierarzt meinte,er hat wenig hoffnung das,das wieder zusammen wachsen würde,er müsste warscheinlich ein teil von der pfote amputieren.meine nachbarin rief mich an und fragte mich ob ich ihrem hund vielleicht reiki geben könnte?
für mich kein problem,nur der hund selber war ein problem denn leider hatte er immer geknurrt wenn er mich sah.ok wie wollten es probieren soweit es möglich war.ich ging zu ihr da kam er mir schon entgegen auf 3 pfoten,und hielt mir seine verbundene pfote entgegen.ok es ging los kein knurren nix wir wunderten uns beide.zu guter letzt schlief er ein und schnarrschde und ich hielt immer noch die pfote in der hand ca 30 minuten.am nächsten tag wollte ich ihm noch mal reiki geben aber er wollte es nicht.nach 2 tagen war der arzt termien,der arzt meinte was sie mit dem hund gemacht hätte die wunde war verschlossen und am heilen.pfote war gerettet und wir hund und ich sind freunde.

liebe grüsse rocky:)
 
Werbung:

rocky

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16 Februar 2004
Beiträge
82
hallo mag200

reiki ist mit hand auflegen heilen.

reiki ist die universale lebenskraft,die uns stets begleiten kann,um uns selbst,andere menschen,tieren und pflanzen
zu helfen.
reiki ist das geschenk der heilende hände.

liebe grüsse rocky

ps: schau mal bei www.esoterikforum.at vorbei da gibt es ein forum mit reiki
 

chriase

Aktives Mitglied
Registriert
10 September 2004
Beiträge
36
Ort
Mattsee
Mag200 schrieb:
Hallo Rocky!

Eine kleine Frage hab, was ist reiki?

:)

LG Mag

Hallo Mag,

Reiki ( ist ein japanisches Wort für die universale Lebensenergie, die wir alle zum Leben brauchen.)
Durch Handauflegen fließt Reiki durch den Körper des Gebenden in den Körper des Nehmenden. Reiki bewirkt bei dem Nehmenden das dort die Lebensenergie wieder fließen kann, die durch Blockaden ( körperlicher wie seelischer Art) entstanden sind. Sie hilft, das unser Imunsystem wieder gestärkt wird, das unsere Organe angeregt werden etc.. Bei Krankheit und Verletzungen werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. Bei seelischen Problemen wirkt Reiki auf unser Unterbewusstsein und gibt Kraft diese Probleme aufzuarbeiten.

Ich hoffe Dir damit eine kleine Vorstellung von Reiki gegeben zu haben.
Ansonsten gibt es sehr gute Seiten darüber im Internet. ( Rockys Link )
Das Reiki wirkt, siehst du an Rockys Thread. Vor allem Kinder und Tiere sprechen auf Reiki besonders gut an. Besonders Tiere wissen genau, wann und ob sie Reiki brauchen.
 

Aisha

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22 Juni 2004
Beiträge
341
Servus Rocky,

gratuliere dir herzlich zu diesem großem Erfolg. Es ist schön, daß du uns an dieser Freude teilhaben läßt.

Ich habe nie den Sinn von Reiki angezweifelt, aber es gibt viele Wege und allen führen nach Rom.

Jeder für sich hat so seine Favoriten und das ist auch gut so.

Wichtig ist, daß diese Methoden wirken, das ist immer wieder schön und erstaunlich.

Liebe Grüße Aisha
 

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2004
Beiträge
1.383
Ort
Salzburg
Freut mich sehr daß Du auch so gute Erfahrungen mit Reiki gemacht hast. Ich habe auch schon einige Tiere behandelt und kann auch nur Positives berichten. Mein Kater ist schon so, daß er einfach kommt wenn er Reiki braucht und ansonsten geht er weg oder zeigt mir wenn er genug hat. Auch Pferde, Hunde und Vögel habe ich schon mit Reiki behandelt und empfand es als wunderschön mit dem Tier so nahe zu sein.

LG :winken1:
 

Susanne1

Mitglied
Registriert
9 Mai 2005
Beiträge
6
Ort
Hessen
Mit Reiki arbeiten

Tiere sprechen wunderbar auf Reiki an. Ich habe schon vielen Tieren mit Reiki helfen können. Auch mit Fernübertragung. Gerade wenn Tiere krank sind lassen sie sich oft nicht anfassen, da hilft es sehr den 2. Reiki-Grad zu haben und mit Fernübertragung Reiki fliessen zu lassen sofern das Tier es möchte. LG Susanne1
 

Aisha

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22 Juni 2004
Beiträge
341
Hier nun meine Erfahrungen mit Reiki.

Unser Kater Momo hatte letztes Jahr Probleme mit seiner rechten Vorderpfote.
Mal humpelte er erbärmlich, dann war wieder gar nichts und er lief einwandfrei.
Da bat ich eine Freundin, ihm Reiki zu geben. Noch am selben Tag, als er morgens noch kaum laufen konnte, sauste er wieder ohne Schmerzen wie ein Wilder durch die Gegend. Am nächsten Tag war es aber dann ganz schlimm, er humpelte ohne Ende. Das war das letzte Mal, daß er die Pfote geschont hat, seit diesem Tag hatte Momo nie wieder Schmerzen und das liegt immerhin schon ein halbes Jahr zurück.

Ich kann Reiki nur empfehlen und hab es selber auch schon erlebt, daß meine Schulterschmerzen, die selbst eine Infusion nicht bekämpfen konnte, mit Reiki innerhalb einer halben Stunde verschwunden waren. Irendwann möchte ich selber Reiki erlernen, das habe ich mir fest vorgenommen.
 
Werbung:

atoronja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7 April 2005
Beiträge
566
Ort
Berlin
Hallo Aisha es ist auch schön es zu können :rolleyes: nach meiner 1.Einweihung wollte mich meine Ronja erst beissen ist ihr wohl was komisch vorgekommen :rolleyes: dauerte aber nicht lange und da kam sie an und wollte mehr.....heute steht sie voll auf Reiki
 
Oben