Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

spürt es meine Katze?

Dieses Thema im Forum "Katzen-Forum Allgemein" wurde erstellt von Ilsa S., 14 August 2005.

  1. Ilsa S.

    Ilsa S. Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    hallo an alle,

    jetzt möchte ich doch mal fragen- mir geht es zur Zeit nicht gut (stecke in der Krise) und habe noch zwei Katzen im Haus, die eine miaut zur Zeit immer wieder so kläglich und herausfordernd zugleich. Früher hat sie das angeblich auch schon mal gemacht im letzten Winter aber nicht so stark. Manchmal habe ich schon beobachtet, daß sie genau dann wieder schreit wenn ich wieder stärker das Gefühl habe, daß es mir nicht gut geht. Auch wenn sie nicht unmittelbar in meiner Nähe ist, mich also gar nicht sieht.
    Ich denke daß sie entweder es irgendwie spürt wenn mit einem Menschen um sie herum etwas nicht stimmt oder daß wir eben beide unabhängig voneinander ein Problem haben und sie sozusagen vielleicht ein bischen sowas wie ein Spiegelbild für mich ist.
    Was könnte die Ursache sein? Körperlich sei sie gesund, meinte meine Schwester, ich denke, der Tierarzt sollte sie mal untersuchen, dann ist es eine Katze die nicht gerne alleine ist, es könnte auch sein, daß sie Aufmerksamkeit braucht. Sie bekommt eigentlich immer wieder viel Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit von allen aus der Familie.
    Aber wenn ein Aufmerksamkeitsbedürfnis und auch ein körperl. Unwohlsein nicht die Ursache ist- kann es sein, daß sie meine negative Schwingung spürt und irgendwie helfen will oder mitleidet oder gar Hilfe holen will? Oder daß sie sogar direkt mitfühlt, daß also meine Schwingung aktiv auf sie übergeht und sie sich so ps. und körperl. unwohl fühlt genau wie ich mich? Katzen bek. ja viel mit, können z. B. auch die Aura eines Menschen sehen. Bei der anderen Katze ist mir nichts aufgefallen obwohl sie auch schon mal dynamischer (genau wie ich) war. Und wenn sie was merkt- ich ziehe wahrscheinlich bald wieder um, dann dürfte sie nicht soviel mitbekommen denke ich. Und danach wird es mir hoffentlich eh wieder besser gehen. Aber jetzt tut sie mir leid, ich will nicht daß sie unter mir leidet.

    Viele Grüße

    Ilsa S.
     
  2. Danie

    Danie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    147
    Ort:
    NRW
    Hallo
    Ich denke das sie fühlt das es dir nicht gut geht.
    Es ist ja auch so das wenn gewitter in anmarsch ist fühlen das die Tiere auch und so denke ich ist es auch wenn sich ein mensch nicht gut fühlt das die tiere das merken.
    Ich würde sagen sie haben ein gespür dafür.
    Ich wünsche euch das es bald besser wird.
    L.g. Danie
     
    1 Person gefällt das.
  3. Ilsa S.

    Ilsa S. Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2005
    Beiträge:
    5
    Re

    vielen Dank,

    ich denke auch daß sie was merkt, wollte es nur nicht wahr haben. Wenn ich Kilometer weit weg gehe, dann kann die Katze nichts mehr mitbekommen oder? Manchmal hatte ich das Gefühl als wolle sie Hilfe holen, andere Leute drauf aufmerksam machen, dabei kann ich mir nur selber helfen. Die andere Katze geht besser damit um, tröstet einen einfach oder versucht es. Es ist auch die intelligentere von beiden.

    Viele Grüße

    Ilsa S.
     
  4. Flauschfussel

    Flauschfussel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    8.326
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Siegen
    Hallo Ilsa!
    Erst einmal herzlich Willkommen hier! :)
    Ich bin der festen Überzeugung, dass Katzen jede Menge von unseren Gefühlen mitbekommen.
    Als Merlin über die Regenbogenbrücke ging, waren wir alle dermassen traurig, hingen"in den Seilen"und unsere Fellnasen spürten das....kamen zum trösten, schmusen, waren total anhänglich.....
    Warum willst du weggehen?
    Ich habe das auch vielleicht nicht richtig verstanden, aber willst du von deinem Tier weggehen?
    Ich denke, dann leidet sie doch erst richtig, oder?
    Es werden auch wieder andere Zeiten kommen und dann empfinden deine Tiere genauso auch deine Freude!
    LG
    Andrea
     
  5. Ilsa S.

    Ilsa S. Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2005
    Beiträge:
    5
    re

    hallo Flauschfussel,

    nein, ich gehe nicht wegen der Katze weg auch wenn ich wegen ihr selber etwas in Streß komme, ich gehe wahrscheinlich in ein Rehazentrum um dort noch ne 2. Ausbildung zu machen, obwohl ich eigentlich was anderes vorhatte (wieder in meinen Beruf zurück), dies aber vielleicht nicht mehr oder erst später wieder schaffe. Je nachdem ob und wann ich mich noch mal durchkämpfe trotz aller Schwierigkeiten. Auch zu Ostern ging es mir schon nicht gut, hatte aber noch mehr Positivität und Selbstkontrolle und da miaute sie auch nicht so, ich hatte die Krise da noch besser gemeistert. Ich muß wie durch einen Tunnel durch um mein Leben nochmal anzupacken. Muß es immer wieder versuchen und dann Mut haben wieder ganz da zu sein.
    Leider kann man einem Tier nicht klar machen wenn etwas Unangenehmes zeitweise sein muß z. B. wenn man ihnen eine Spritze geben muß oder so,- wenn man es liebevoll macht dann halten sie allerdings auch ruhiger. Nur manche Dinge scheinen sie vielleicht nicht zu verstehen oder sie versteht mich und leidet trotzdem mit.
    Auf jeden Fall wird sie nicht leiden wenn ich wieder umziehe, habe ja schon öfters woanders gewohnt und bin nur zeitweise wieder hier.

    viele Grüße

    Ilsa S.
     
  6. Molissima

    Molissima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Nahe Graz
    Werbung:
    hallo

    hallo ilsa
    auch ich bin absolut davon überzeugt dass das tier es merkt, wenn es frauchen oder herrchen nicht gut geht. als ich von zuhause ausgezogen bin, war meine mutter traurig. da kam das erste mal die katze zu ihr auf den schoss (sie hatte sie vom tierheim). vorher hat sie das nie gemacht.
    ich bin mir absolut sicher, wenn sie könnte würde sie dir helfen.

    also kopf hoch ilsa. wo ein tief da auch wieder ein hoch. :umarm:
    dich mal ganz fest knuddle.
    ich wünsche dir und deinen stubentigern das aller beste. drück dir fest die daumen dass alles wieder ins lot kommt.
    :kuss3:
    lg tina
     
  7. Ilsa S.

    Ilsa S. Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2005
    Beiträge:
    5
    doch was körperliches

    hallo Flauschfussel und alle,
    die Katze hat anscheinend doch was körperliches, hat jemand festgestellt. Deshalb dieses seltsame miauen. Wir werden sie jetzt endlich mal genauer untersuchen lassen.
    Katzen sind aber auch mit dem Energiefeld des Menschen verbunden und können manches an Negativem abbekommen. Und manches Leid der Menschen kann ihnen auch zu schaffen machen, obwohl die ältere, die Mutter kann supergut trösten ohne mitzuleiden glaube ich. Eine wahre Therapiekatze.
    Die Tochter, um die es sich handelt ist aber auch nicht mehr die Jüngste. Es ist übrigens eine schüchterne Katze, ist aber schon viel lebendiger und mutiger geworden. Bin froh daß ich nicht oder nicht ganz schuld an ihrer Krankheit bin.
    Danke für Anregungen und Interesse.

    Grüße

    Ilsa S.
     
  8. Ilsa S.

    Ilsa S. Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2005
    Beiträge:
    5
    Licht am Ende...

    hallo Molissima,

    vielen Dank, ich muß da einfach durch. Wenn ich es schaffe, wird Licht am Ende des Tunnels sein. Natürlich auch für die Katzen.
    Grüße

    Ilsa S.
     
  9. swetti

    swetti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2005
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wien
    Katze spürt es

    Meine Katze spürt es auch.Sie kommt zu mir und schmeichelt.Ich glaube schon.das Katzen auch spüren wenn es einem nicht gut geht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden