Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Tierschutzgesetz

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ninja, 17 Februar 2005.

  1. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2004
    Beiträge:
    1.383
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Liebe Tierfreunde!

    Heute möchte ich persönlich gerne ein wenig Dampf ablassen :wut1: , soeben las ich einige neue Bestimmungen des Tierschutzgesetzes und komm damit nicht zu recht.

    Ab heuer verlangen sie daß jede Katze und jeder Hund gechipt werden müssen!!! :wut1:

    ICH bin so was von dagegen!!!!! Wieso soll ich bitte meinen Tobi einfach so chipen lassen, obwohl er nur ein kastrierter Stubentiger ist, nie ins Freie kommen wird ( außer mal gemeinsam mit mir). Ich bin dagegen ihn einfach so am Ohr chipen zu lassen, ich will das nicht.
    Was haltet Ihr davon? Läßt Ihr es machen?

    Mein Mann und ich haben beschlossen, den Tobi nicht chipen zu lassen, und wenn es sein soll, nehmen wir gerne eine Strafe in Kauf.


    Was mich persönlich nicht betrifft, was ich aber auch nicht verstehe, freilaufende Kater müssen nun kastriert werden/sein, außer die am Bauernhof lebenden Kater.
    Ehrlich gestanden, ich versteh so was nicht :autsch:

    :danke: dieses "Ausschreiben" tat mir momentan sehr gut, obwohl ein wenig raucht es noch in mir :wut1: , *gg*.

    Liebe Grüße :winken1:
     
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Ninja!

    Ich kann dich gut verstehn!

    Ich meine, im Prinzip halte ich das chipen ja schon für Sinnvoll, nur warum muss man eine Hauskatze, die die Welt von draussen ja eh nie zu sehn bekommt, chipen lassen? Wieso? Ausserdem wie soll man das mit den Bauernkatzen machen?

    Ich hab mal mit meiner Tierärztin gesprochen, das war anfang Jänner, sie meinte damals das dass sowieso nicht so schnell durchgesetzt werden kann.

    Das chipen kostet übrigens ca. 60 Euro!

    LG
    Mag
     
  3. Mausi

    Mausi Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2005
    Beiträge:
    17
    Ich muss dazu sagen das wenn meine Katze eine Ausenkatze sag ich jetzt mal währe würde ich das machen. Denn sooooo viele Tiere wie bei uns hier verschwinden ist nicht normal :nono:
    Ich denke mal das das Chipen auch noch merh weh tut als wie ein Ohring schiessen und das hab ich meinen Kindern auch machen lassen.
    Sollte dieser Vergleich jetzt jemandem kommisch vorkommen, ich hab leider keinen besseren :weinen3:
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2004
    Beiträge:
    1.383
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    :danke: für diesen Vergleich, ich selbst habe keine Ohrlöcher, aber ich kann mir nun vorstellen daß es vielleicht wirklich mehr weh tut das chipen, :nono: :nono: , mein Katerchen soll diesbzgl. jungfräulich bleiben!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tierschutzgesetz
  1. sfae31
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    808

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden